Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Hier kann man über all das Diskutieren, was sonst keinen Platz findet. Kaffeeklatsch und Gespräche über Gott und die Welt.
Benutzeravatar
Maryokutai
Echter Dreamcast-Fan
Echter Dreamcast-Fan
Beiträge: 1284
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Maryokutai » 20.08.2020, 08:12

Ich muss zugeben ich habe Clone Wars nicht komplett gesehen und Rebels gar nicht (weiß aber nicht ob das überhaupt dazugehört oder sein eigenes Ding ist). Gefühlt war es hier in europa vergleichsweise schwierig, an die komplette Serie ranzukommen, sodass ich nur das bisschen gesehen habe, was eine Zeit lang auf Netflix verfügbar war. Bis Disney+ dem über Umwege den Garaus gemacht hat.

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6513
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Stardragon » 20.08.2020, 09:56

Ich konnte alle Staffeln jetzt auch nur durch die kostenlosen Monate Disney+ sehen, die letzte Staffel ist AFAIK sogar nur dort exclusive erschienen. Wenn Du mal die Möglichkeit hast, kann ich es nur empfehlen. Es werden in der Serie so viele Arks aus Filmen weiter geführt bzw. Hintergründe beleuchtet. Teilweise etwas subtil, so dass man aufpassen muss. Tarkins Werdegang in der Republik ist dabei IMHO zum Beispiel genial. Er taucht als Nebenfigur immer wieder auf, man kann dabei aber sehr gut seine Einstellung und Motivationen erkennen. Leider werden auch mehr neue Arks im Raum stehen gelassen, die aber z.B. im Mandalorianer aufgegriffen werden, wie das schwarze Laserschwert.

Rebels beginnt 15 Jahre nach der Machtübernahme des Imperiums und noch ein ganzes Stück vor Episode IV. Es beginnt erst eigenständig mit neuen Charakteren, die sich als Raufbolden gegen das Imperium zusammenschließen. Im Verlauf kommen aber immer mehr Charaktere aus Clone War’s und Episode IV dazu und es wird im Prinzip der Aufbau des Widerstands aus der Sicht einer Zelle erzählt. Ich bin noch nicht durch, am Anfang ist es gewöhnungsbedürftig, wird dann dann aber richtig gut, gerade, wenn man Clone Wars gesehen hast. Hat auch seine Schattenseiten, teilweise ist die Diskrepanz der Fähigkeiten des Imperiums vs Rebellen schlimmer, als in in anderen Star Wars Serien/Filmen. Mal ist das Imperium nur Kanonenfutter und die Helden Superkämpfer, mal genau umgekehrt. Alles in allem finde ich die Serie bisher aber so gut, wie Clone Wars, besonders weil sich das ganze etwas wie die Verfilmung einer Star Wars Rollenspielrunde anfühlt.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Maryokutai
Echter Dreamcast-Fan
Echter Dreamcast-Fan
Beiträge: 1284
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Maryokutai » 20.08.2020, 10:20

Ok, danke für die Infos. Denke das werde ich dann auch über ein kostenloses Disney+ Probeabo handhaben - sobald der Dienst hierzulande verfügbar ist.

Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 9483
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon edge. » 20.08.2020, 13:05

Soweit ich weiß ist der Probemonat bei Disney+ gestrichen
Bild

Benutzeravatar
Maryokutai
Echter Dreamcast-Fan
Echter Dreamcast-Fan
Beiträge: 1284
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Maryokutai » 24.08.2020, 09:58

Ok, dann halt nicht. :wink:

________

Habe mich in letzter Zeit etwas durch das Anime-Angebot auf Netflix gewühlt. Ich bin bei diesen Produktionen sehr wählerisch, da ich gewisse Stilmittel wirklich nicht mag (zu unpassenden Momenten schreien, künstlich-steife Dialoge, zuviele Erklärungen in den Gesprächen etc.). Aber hier habe zweimal Gold gefunden, absolut empfehlenswerte Filem durch und durch.

Your Name.
Ich habe den Film nur auf meine Liste gepackt, weil er mich visuell beim Stöbern angesprochen hatte. Nachdem ich ihn zu Ende geschaut hatte und ein paar Zusatz-Infos im Netz danach suchte, fand ich heraus, dass es weltweit ein riesiger Hit war, einer der erfolgreichsten Anime aller Zeiten und ein (würg) Hollywood-Remake in Arbeit ist. Habe ich alles so gar nicht mitgekriegt und wenn ich nicht per Zufall drüber gestolpert wäre hätte ich mir ihn wohl nie angesehen. Oder vielleicht nur das US-Remake...

So oder so, das war einer der besten Animes die ich je gesehen habe. Die Ausgangssituation ist wenig originell (Junge und Mädchen tauschen die Körper) aber die vergleichsweise lange Laufzeit verrät, dass hier mehr dahintersteckt. Ich will nicht zu viel verraten aber der Film entwickelt sich viel weiter als man es anfangs annehmen könnte und der Twist hat mir kurz den Atem weggenommen, so meisterlich wurder der umgesetzt und inszeniert.
Optisch ist der Film ein Hochgenuss erster Klasse. Das Charakterdesign erfindet das Rad zwar nicht neu, ist aber charmant – das Highlight sind jedoch die wirklich verschwenderisch detaillierten Landschaften und Hintergründe, bei denen sogar die schönsten Disney-Filme vor Neid erblassen würden. Auch die Animationen können sich sehen lassen, was gerade bei Animes (ironischerweise) nicht immer der Fall ist.

Natürlich ist das Gezeigte hier und da ein bisschen kitschig und die Gesprächsführung wie bei Animes gewohnt manchmal etwas steif und künstlich. Aber das ändert wirklich nichts daran, dass Your Name. ein absolutes, wunderschönes, emotionales Meisterwerk ist. Den habe ich mir definitiv nicht zum letzten Mal angesehen und werde ich mir demnächst sicherlich für die Sammlung auf BluRay holen.


Whisper of the Heart
Eine von Ghibli produzierte coming-of-age Geschichte die sich Mitte der Neunziger Jahre abspielt. Auch dieser Film hat mir ausgezeichnet gefallen. Die Geschehnisse sind bodenständig und realistisch, eine Spannungskurve mit Twists gibt es nicht. Der Film zeigt einen kurzen Abschnitt im Leben einer noch jungen Teenagerin, mit allen Hochs und Tiefs, die diese Phase des Lebens mit sich bringt. Eltern, die man nicht versteht und einen nicht verstehen wollen, aber trotzdem immer für einen da sind. Ältere Geschwister, die sehr provokativ und besserwisserrisch rüberkommen, es im Kern aber gut meinen. Der Wunsch, seine Bestimmung zu finden aber gleichzeitig das Gefühl zu haben, dass die anderen Leute einem davonlaufen weil sie ihren Weg schon gefunden haben. Und natürlich die Liebe, mit der man nicht umzugehen weiß.

Beeindruckend fand ich die Authentizität des Gezeigten. Typische over-the-top Anime-Momenten gibt es quasi keine, der Film ist in seiner Darstellung des richtigen Lebens so überzeugend, dass man irgendwann vergisst, dass es ein Zeichentrickfilm ist. Durch das sehr entschleunigte Tempo hat dieser Aspekt auch ausreichend Zeit sich zu entfalten. Wie schon erwähnt existiert keine Spannungskurve oder ein klassische Handlung im engsten Sinne, d.h. die Highlights findet man in kleinen Momenten, etwa der meiner Meinug nach wunderschönen Gesangs- und Musikeinlage (nein, nicht wie bei Disney) im Atelier des Antiquitätenhändlers.

Zwei Figuren aus Das Königreich der Katzen haben auch hier einen Auftritt, aber in anderer Form (Der Baron als Deko-Figur, Muta als normale, nicht-sprechende Katze). Vielleicht bedeutet das, dass die Protagonistin aus Whisper of the Heart ihren Traum erfüllen konnte und Schriftstellerin wurde und die Katzen-Geschichte eines ihrer Bücher ist? Interessante und charmante Idee, die beiden Filme zu verknüpfen, von denen einer ein Fantasy-Streifen ist und der andere durch und durch in der Realität verwurzelt bleibt.

Man muss sich an einem ruhigen Abend Zeit für den Film nehmen, wird aber belohnt. Ich habe glaube ich kaum bessere, authentischere Filme über das Erwachsenwerden gesehen, ob gezeichnet oder geschauspielert.

Benutzeravatar
Alina the Hedgehog
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 78
Registriert: 21.08.2020, 20:01
Spielt seit: 2006
Wohnort: Mobius
Kontaktdaten:

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Alina the Hedgehog » 25.08.2020, 19:15

Ich bin gerade dabei, wieder "Persona 5 the Animation" durchzuschauen, da die Serie jetzt komplett auf Deutsch verfügbar ist. Ich hab zwar keine PS4, aber die Phantomdiebe kann ich mir auf jeden Fall in der Anime-Umsetzung ansehen (naja, und Lets Plays, aber darum geht's mir nicht xD)! Joa, und "Detektiv Conan" schaue ich auch weiterhin.

Ansonsten warte ich immer noch auf die zweite Staffel von "Die Braut des Magiers" und auf die deutschsprachige Fassung von "Detektiv Conan Film 23: Die stahlblaue Faust".
"Kreation ist Leben. Diese Empfindung ist das Herz SEGAs."
~ Haruki Satomi, SEGA CEO

Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 9483
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon edge. » 25.08.2020, 19:22

Eben den Summerslam 2020 beendet. Sehr kurzweilig :-)
Bild

Benutzeravatar
Alina the Hedgehog
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 78
Registriert: 21.08.2020, 20:01
Spielt seit: 2006
Wohnort: Mobius
Kontaktdaten:

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Alina the Hedgehog » 25.08.2020, 20:11

Wer übrigens Netflix hat, der kann sich auf Netflix die neue Dokuserie "High Score", welche die Geschichte der Videospiele beleuchtet. Dort wird scheinbar auch stark auf die Konsolenkriege eingegangen.
https://www.netflix.com/de/title/81019087

Artikel von Collider, durch den ich durch die Serie aufmerksam geworden bin:
https://collider.com/high-score-netflix ... -nintendo/
"Kreation ist Leben. Diese Empfindung ist das Herz SEGAs."
~ Haruki Satomi, SEGA CEO

Dima
Dreamcast-Freund
Dreamcast-Freund
Beiträge: 180
Registriert: 03.05.2020, 22:14
Spielt seit: 1992

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Dima » 25.08.2020, 22:22

High score steht bei mir auch oben auf der Liste bevor die zweite Staffel von the boys kommt.

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6513
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Stardragon » 26.08.2020, 13:50

Alina the Hedgehog hat geschrieben:Joa, und "Detektiv Conan" schaue ich auch weiterhin.

Muss zugeben, dass ich mit Detektiv Conan nie richtig warm geworden bin (Zuviel „Fremdschämen“ für mich), aber das Crossover mit Lupin hat mir dafür extrem gut gefallen. Sehr unterhaltend und grandioser Surround-Sound.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Alina the Hedgehog
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 78
Registriert: 21.08.2020, 20:01
Spielt seit: 2006
Wohnort: Mobius
Kontaktdaten:

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Alina the Hedgehog » 26.08.2020, 16:18

Stardragon hat geschrieben:
Alina the Hedgehog hat geschrieben:Joa, und "Detektiv Conan" schaue ich auch weiterhin.

Muss zugeben, dass ich mit Detektiv Conan nie richtig warm geworden bin (Zuviel „Fremdschämen“ für mich), aber das Crossover mit Lupin hat mir dafür extrem gut gefallen. Sehr unterhaltend und grandioser Surround-Sound.


Was ich witzig fand, war, dass jemand unter dem SEGA Group Mission Video vom 3. Juni, das auf dem SEGA Japan Kanal inzwischen gelöscht wurde, geschrieben hat, warum Detektiv Conan und Lupin dort zu sehen seien, ohne sich darüber zu informieren, dass das Animationsstudio SEGA gehört. xD

Ohne Sonic hätte ich zwar nicht zu SEGA im Allgemeinen gefunden, aber Conan kannte ich schon vor Sonic. Deswegen hält die Serie einen besonderen Platz in meiner SEGA-Reise. ^^
"Kreation ist Leben. Diese Empfindung ist das Herz SEGAs."
~ Haruki Satomi, SEGA CEO

Dima
Dreamcast-Freund
Dreamcast-Freund
Beiträge: 180
Registriert: 03.05.2020, 22:14
Spielt seit: 1992

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Dima » 29.08.2020, 21:11

Hab heute high score durch echt coole miniserie.

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6513
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Stardragon » 30.08.2020, 00:02

"Phineas & Ferb - Der Film: Candace gegen das Universum". Disney ist anscheinend doch klar, dass sie ohne neuen Content Disney+ nicht lange laufen lassen können und haben zumindest einen neuen Film exklusiv für Disney+ gemacht. Einer der wenigen Filme, dessen Zeitplanung nicht völlig durch Corona durcheinander gebracht wurde, weil die Animateure zu hause weiter gearbeitet haben und auch die Sprecher ihre Sachen von zu hause aus eingesprochen haben.

Zusammenfassend kann man sagen, Hollywood trifft auf Phineas & Ferb, mit allen positiven und negativen Punkten. Die Animationen und vor allem die "Kameraschwenks und -zooms" sind gegenüber der Serie erheblich verbessert, der Soundtrack geht teilweise ins epische und man zieht gerade Science-Fiction-Filme und -Klischees schön durch den Kakao. Für Fans bietet der Film natürlich die üblichen Sprüche einer Serienfolge, weicht aber sonst ganz schön vom üblichen Aufbau einer Serienfolge ab, zugunsten des Aufbaus eines 08/15-Kinofilms. Dazu kommen noch neue Charakterentwicklungen (Mini-Spoiler: Das Jeremy LARP als geheimes Hobby hat, habe ich natürlich sehr gefeiert ;)). Durch die Mischung gibt es gleichermaßen "Nostalgiemomente" (Auch wenn die Original-Serie eigentlich noch nicht so alt ist), wie auch viel neues, bis hin zu völlig abweichenden Momenten und zum Ende hin wird es Hollywood-Like völlig Over-The-Top. Unterm Strich nettes Popcorn-Kino mit guten Lachern und sehr vielen Anspielungen für alle, die die Serie gesehen haben. Kein Überflieger, auch sicher nicht der beste Film dieser Art, aber sehr gut ansehbar.

Alles in allem bin ich nochmal sehr froh, dass es für T-Media-Kunden zum Start 6 Monate Disney+ gab, die dann leider bald rum sind. Apropops
edge. hat geschrieben:Soweit ich weiß ist der Probemonat bei Disney+ gestrichen

Maryokutai hat geschrieben:Ok, dann halt nicht. :wink:

Als Telekom-Kunde (Festnetz, Mobil oder MagentaTV App/MagentaTV Stick) kann man Disney+ noch 3 Monate kostenlos bekommen. Bei Festnetz/Mobil danach auch günstiger beziehen (4,88 statt 6,99):
https://www.telekom.de/tv/magentatv/dis ... disney-app
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Dogs Bower
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 116
Registriert: 02.03.2020, 18:58
Spielt seit: 1990
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Dogs Bower » 30.08.2020, 09:21

edge. hat geschrieben:Eben den Summerslam 2020 beendet. Sehr kurzweilig :-)


Ja, etwas besser als erwartet. Aber mittlerweile macht WWE mir nicht mehr so viel Spaß. Da gefällt mir die neue Konkurrenz inzwischen klar besser:-)

Ich hab‘ gestern „Tenet“ im Kino geschaut. War ganz cool, ein „richtiger“ Actionfilm. Sehr wohltuend in Zeiten der Marvel- und DC-„Menschen in Capes“- Endloswerfer.

Witzig: ich saß auf einem dieser Rumble-Sitze -Ganzkörper Rumble-Pack:-)

Benutzeravatar
Alina the Hedgehog
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 78
Registriert: 21.08.2020, 20:01
Spielt seit: 2006
Wohnort: Mobius
Kontaktdaten:

Re: Was läuft gerade / Zuletzt gesehen?

Beitragvon Alina the Hedgehog » 30.08.2020, 09:46

Stardragon hat geschrieben:"Phineas & Ferb - Der Film: Candace gegen das Universum". Disney ist anscheinend doch klar, dass sie ohne neuen Content Disney+ nicht lange laufen lassen können und haben zumindest einen neuen Film exklusiv für Disney+ gemacht. Einer der wenigen Filme, dessen Zeitplanung nicht völlig durch Corona durcheinander gebracht wurde, weil die Animateure zu hause weiter gearbeitet haben und auch die Sprecher ihre Sachen von zu hause aus eingesprochen haben.


Kennst du das Musical "Hamilton"? Das läuft seit 3. Juli exklusiv auf Disney+, weswegen die Zahlen von Neukunden innerhalb kurzer Zeit drastisch gestiegen ist. Das Muscial wurde verfilmt und sollte eigentlich ab Oktober 2021 in Amerikanischen Kinos laufen. Corona hat dem einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber dafür kassieren Disney und die Leute um "Hamilton" ordentlich. Ich persönlich will mir keinen kostenpflichtigen Account zulegen, nur um einen einzigen Film herunter zu laden und offline schauen zu können. Wenn der Film auch im Kino erscheinen soll, dann ist die Hoffnung auf eine DVD-Version nicht weit. Und darauf warte ich ^^
"Kreation ist Leben. Diese Empfindung ist das Herz SEGAs."
~ Haruki Satomi, SEGA CEO


Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 48 Gäste