"Nur mal so Topic"

Hier kann man über all das Diskutieren, was sonst keinen Platz findet. Kaffeeklatsch und Gespräche über Gott und die Welt.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von Stardragon »

Die Empfehlung der Ärzte bezieht sich natürlich nur auf Personen ohne Erkrankungen, durch die es zu Komplikationen kommen kann. Bei einer Chance von über 50% kann man nicht mehr von einer Eventualität sprechen. Und die Chance, dass man sich in den nächsten Monaten ansteckt, liegt für Ungeimpfte deutlich über 50%. Für jemanden mit einer Stoffwechsel-Erkrankung ist der Vergleich evtl. ein ganz anderer, den man mit einen geeigneten Arzt klären muss. Ich vermute mal Dein Problem besteht darin, dass das Gilbert-Syndrom AFAIK als Stoffwechselstörung ohne Krankheitswert gilt und Du deswegen nicht einmal bei einem Arzt in Behandlung bist, oder? Aber es muss ja einen Arzt für Stoffwechselerkrankungen geben, bei dem Du Dich beraten lassen kannst.

Was die Banken angeht, schrieb ich bewusst AFAIK. Ich selbst nutze schon lange ein Smart Phone und kenne auch niemanden mehr mit einem mobilen TAN-Generator. Ich hab aber jetzt nichts von einer Ablösung mitbekommen. Aber da werden vermutlich nur Betroffene angeschrieben.

Edit: Kurz gecheckt, zumindest bieten Banken in Deutschland die mobileTAN laut Webseiten noch als Option an. Bsp.:
https://www.commerzbank.de/portal/de/pr ... ahren.html
Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 10046
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von edge. »

Ich benutze für online Banking immer noch einen Tangenerator. Was gibt es denn noch für Alternativen? Wäre schon schön ohne externes Gerät überweisen zu können
Bild
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von Stardragon »

Neben einem TAN Generator noch die entsprechende TAN App Deiner Bank. Das ist eine zweite App neben den Banking App, unterschiedlich gut umgesetzt, je nach Bank. Die Commerzbank hat das je nach OS-Version des Handys z.B. gut umgesetzt, dass die beiden Apps miteinander reden können und am Handy die Freigabe nahtlos mit einer Banküberweisung verläuft. Nach senden der Überweisung geht automatisch die TAN-App auf, der Auftrag wird empfangen und man muss in der nur noch auf "Freigeben" klicken. Wer will kann beide Apps auch auf verschiedenen Geräten (Handy und Tablet) laufen lassen oder auf einem, aber ohne dass sie miteinander kommunizieren dürfen. Bei der Volksbank empfängt man eine TAN als Zahlennummer in der zweiten App und muss sie da kopieren und in der Banking-App eingeben. Nicht ganz so komfortabel gelöst.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von Stardragon »

Das Bild wurde heute in meine Timeline auf Twitter gespült
Bild
https://twitter.com/Sega16/status/1468277935819866114
Manchmal fühlt es sich so an...
Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 10046
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von edge. »

Ist wirklich so 🙂
Bild
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1628
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von Maryokutai »

@Stardragon: Rein mathematisch ist alles unter 100% eine Eventualität. :wink: So wie ich derzeit lebe und vorgehe sehe ich ein wirklich nur verschwindend geringes Ansteckungspotenzial, aber natürlich steigt das exponentiell an sobald der geimpfte Anteil der Bevölkerung groß genug ist damit allgemein auf die meisten Präventivmaßnahmen verzichtet wird.
In Behandlung bin ich nicht, die Krankheit manifestiert sich bei mir nur in dem Sinne, dass ich kein Alkohol trinken soll und verschiedene Medikamente, die etwa Penizilline beinhalten, nur in sehr kleinen Mengen einnehmen darf.

Aber wie gesagt, prinzipiell spielt das sowieso keine Rolle weil ich ab dem 15. Januar zur Impfung gezwungen werde. Falls es wenig erforschte Nebenwirkung in Kombination mit meiner Erkrankung gibt, dann habe ich halt Pech gehabt. Wenigstens können mich Menschen, die dreimal mehr CO2 als ich pro Jahr in die Luft pumpen, dann nicht mehr egoistisch nennen.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von Stardragon »

@Maryokutai
Also ich hoffe, Du hast über genannte Leute mit dem CO2-Ausstoß gelacht. Du weißt doch, Scheuklappen haben immer nur die anderen auf. 😉

IMHO sollte jeder selbst eintscheiden, ob er/sie geimpft wird, allerdings nachdem er/sie sich mit den Thema medizinisch vernünftig auseinander gesetzt hat (und nicht auf Basis von Verschwörungstheorien). Allerdings finde ich es nicht verwunderlich, wenn nach 12 Monaten Impfstoff auf dem Markt erwartet wird, dass das jeder schonmal getan hat. Und danach muss man eben aus den jeweiligen Konsequenzen wählen.

Leider kursiert viel Halbwissen. Allein, wenn ich jetzt lese, was da für ein Unsinn über den „neuen Totimpfstoff“ zum Teil geglaubt wird… das ist kein klassischer Totimpfstoff, der Teil ist nur eine Komponente von mehreren. Das soll nicht heißen, dass der nicht gut sein wird, das wird man sehen. Aber es ist eben kein klassischer Totimpfstoff.

Vielleicht macht Dir das hier die Entscheidung etwas leichter, die Seite der Leberhilfe ist eigentlich eine seriöse Anlaufstelle und sie haben zum Gilbert-Syndrom und der COVID-Impfung zumindest eine Einschätzung:
https://www.leberhilfe.org/lebererkrank ... lengracht/
Eine Impfung gegen COVID-19 ist für Meulengracht-Betroffene ebenso empfohlen wie für die Allgemeinbevölkerung. Es sind keine Einschränkungen bezüglich Wirksamkeit oder Verträglichkeit der Impfstoffe bei Meulengracht bekannt.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1628
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von Maryokutai »

Macht auf jeden Fall einen seriösen Eindruck. Ich gehe auch nicht davon aus, dass ich von der Impfung tot umfallen werde oder mir ein zweiter Kopf wachsen wird, aber man wird in solchen Fällen halt einfach vorsichtiger, und das ist bekanntlich besser als nachsichtig zu sein.

Danke aber für den Link, ist eine interessante Seite.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von Stardragon »

Kein Problem, helfe ja gerne. Und bei einer Stoffwechselerkrankung würde ich auf jeden Fall vorher einen Arzt zu Rate ziehen. Der Link von mir kann kein Ersatz dafür sein.

Kann am Ende durchaus überlebenswichtig sein. Und soweit ich weiß, kann beim Gilbert-Syndrom schon ein einfaches Schmerzmittel zum Problem führen. Da würde wohl niemand einfach eine Impfung akzeptieren. Finde es auch nicht richtig, wenn Dein Hausarzt da einfach abgewunken hat und nicht auf Deine Sorge eingegangen ist. Nochmal ansprechen und darum bitten, dass ihr ausführlich darüber sprecht, weil Du besorgt bist?
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1628
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von Maryokutai »

Ja, ich werde mich nach den Feiertagen, wenn ich ein paar Tage frei habe, etwas tiefer in die Sache reinknien und mir ein paar Meinungen einholen.
Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 10046
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von edge. »

Nur mal so....Bin grad beim Doc zum Boostern 🤘
Bild
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von Stardragon »

Glückwunsch, im Moment ist es ja gar nicht unbedingt so leicht einen Termin zu bekommen. Und dank den zu wenig bestellten Impfdosen wird das im Frühjahr noch schlimmer werden. Und das, wo bei Omicron gerade jeder Booster noch mehr zählt.
Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 10046
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von edge. »

Karl Lauterbach hat aktuell echt die Arschkarte. Den Laden,den der Spahn hinterlassen hat auf links drehen. Der muss jetzt schon Impfdosen zurück kaufen weil der Spahn nicht genug bestellt hatte
Bild
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7781
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von Stardragon »

Ja, war wirklich seltsam ist, denn bisher hat Spahn ja immer genug gekauft. Ein Schelm, wer jetzt Böses denkt.
Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 10046
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: "Nur mal so Topic"

Beitrag von edge. »

Muss sagen,das ich nach dem Booster gestern nicht viel merke. Die ersten beiden mit Astra und Biontech haben mich ausgeknockt. Aber Moderna gestern ist im Vergleich milder :D
Bild
Antworten