Polygonien-Zine

Ihr seid kreativ? Zeigt hier eure eigenen Testberichte, Artworks, Podcasts oder Videos!
Antworten
Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 4018
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Polygonien-Zine

Beitrag von staR-Kron »

Sowohl hier auf SEGA-DC.de als auch auf meinem Blog bin ich seit längerer Zeit nicht mehr besonders aktiv und deswegen habe ich auch ein schlechtes Gewissen, aber vor gut zwei Jahren habe ich ein neues Projekt begonnen, dass leider den allergrößten Teil meiner kreativen Energie (und Hobby-Zeit) in Anspruch genommen hat. Inzwischen stehe ich kurz vor der Veröffentlichung und daher möchte ich es jetzt auch hier im Forum mit euch teilen.

Das Polygonien-Zine ist mein bescheidener Versuch, meine Leidenschaft für unbekannte und vergessene Videospiel-Perlen mit meiner nostalgischen Liebe für Sonderhefte aus der guten alten Zeit der Print-Magazine zu verbinden. Ich bin weder Spiele-Journalist noch Medien-Designer oder Grafiker und darum nenne ich dieses kleine Projekt auch ganz bewusst Zine. Ein Begriff, den Wikipedia so beschreibt:
„Typischerweise handelt es sich um Publikationen in kleiner (weniger als 1000) und sehr kleiner (weniger als 100) Auflage, die von Amateuren hergestellt werden und der Kommunikation innerhalb bestimmter Gruppen und Subkulturen dienen. Für sich stehend wird Zine als Synonym von Fanzine gebraucht, einer von Fans für Fans hergestellten Zeitschrift."
Für anspruchsvollen New Game Journalism wie in der WASD oder preisgekröntes Design wie in der GAIN fehlen mir sowohl das Talent als auch die Skills. Mit richtigen Videospiel-Büchern oder stylishen Indie-Magazinen kann und will ich mich also nicht messen. Für mich ist dieses Heft ein kreatives Ventil, Spaß (meistens jedenfalls), und auch der Versuch, endlich eine fixe Idee umzusetzen, die mir schon seit meiner Jugend im Kopf herumspukt. Ich muss damit kein Geld verdienen und wenn nur ein paar Leute Freude an diesen Seiten haben und vielleicht das eine oder andere Spiel für sich (wieder-)entdecken, dann hat sich die Mühe für mich schon gelohnt.

Mir war natürlich klar, dass ich unmöglich ganz allein ein klassisches Magazin erstellen könnte und außerdem hatte ich noch immer diese Game-Guides irgendwo im Hinterkopf vergraben. Ich orientiere mich also an Guides oder Kaufberatern der späten 90er sowie frühen 00er Jahre, vermische sie mit eigenen Ideen und gieße das in ein Format, das ich auch als One-Man-Redaktion stemmen kann. Das Ergebnis ist eine Art Kompendium, das in kompakter Form eine begrenzte Auswahl an Spielen featured, die allesamt ein bestimmtes Thema / Setting / Gameplay-Element gemeinsam haben und entweder recht unbekannt oder einfach durch ihr Alter schon wieder etwas in Vergessenheit geraten sind. Wie der Titel schon sagt, erwarten euch im Heft diverse Spiele mit einem winterlichen Setting und/oder Kälte als Mechanik. Außerdem habe ich auch noch einige Specials und Bonus Content drin.

Es soll also ausdrücklich kein Best-Of oder Ranking sein und auch keine Sammlung ausführlicher Reviews der Spiele. Ich bin ohnehin nicht sehr gut darin, Spiele bis ins kleinste Detail zu sezieren und super tiefgründige Texte darüber zu schreiben. Vielmehr möchte ich einfach nur, dass man einen ersten Eindruck von einem Spiel bekommt und gerade genug darüber weiß, um abzuschätzen, ob das ein Spiel ist, das zum eigenen Geschmack passen und das man sich mal genauer anschauen könnte. Das Heft soll eure Neugierde wecken oder ein paar Lücken in eurem Spiele-Wissen füllen und euch nicht mit überlangen Texten langweilen.

Das Layout habe ich bewusst so designt, dass man das Zine sowohl an großen Computer-Monitoren als auch auf Smartphones bequem lesen kann. Der Großteil des Zines ist daher auch so entworfen, dass es auch als Einzelseite funktioniert, wodurch man auch am Smartphone im Portrait-Modus nicht ständig zoomen und wischen muss. Es wird als kostenloses PDF via itch.io erscheinen.
PolyMag Mockup cover.jpg
PolyMag Mockup cover.jpg (30.27 KiB) 3361 mal betrachtet
Bild
Benutzeravatar
MexxNapster
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 683
Registriert: 17.01.2014, 02:38
Spielt seit: 1998
Wohnort: BW

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von MexxNapster »

Schöne Idee gib es das auch im Papierformat?
Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 4018
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von staR-Kron »

MexxNapster hat geschrieben:
11.07.2022, 12:36
Schöne Idee gib es das auch im Papierformat?
Die Frage kam jetzt tatsächlich schon öfter. Mein Fokus liegt auf der digitalen Variante, aber wenn die endlich veröffentlicht ist und dann immer noch genug Leute an einer gedruckten Version Interesse haben, dann kann man sicher was machen. Müsste man dann halt schauen, ob das vom Preis her Sinn macht. Bei der geringen Auflage und dem Umfang wäre das sicher jenseits der 10 €. Ich kann absolut nicht einschätzen, ob Leute für so ein nischiges Amateur-Heft wirklich so viel Geld ausgeben wollen.
Bild
Benutzeravatar
MexxNapster
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 683
Registriert: 17.01.2014, 02:38
Spielt seit: 1998
Wohnort: BW

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von MexxNapster »

Ja ich schon papier ist doch schön.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 8204
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von Stardragon »

Interessantes Projekt, das mich absolut neugierig macht. Vorneweg auf jeden Fall schon mal alles Gute und viel Erfolg damit. Für wann ist denn der Release geplant?
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1726
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von Maryokutai »

Finde ich als Idee wirklich gut und ich denke egal wie die Ausführung nachher wird – du erwähnst ja mehrmals mangelnde Erfahrung beim Design – so ist das Wichtigste in meinen Augen, ein solches Projekt zur Reife zu bringen. Ich will jetzt nicht zu weit ausholen, aber wir stecken hier alle in einer Lebensphase in der man bewusst auch den Geist etwas fordern sollte um dem regulären 08/15 Tagesablauf zu entkommen und ein kreatives Outlet wie dieses scheint mir dafür perfekt geeignet zu sein. Werde auf jeden Fall einen Blick drauf werfen sobald die erste Ausgabe veröffentlicht wurde.
Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 4018
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von staR-Kron »

Vielen Dank für die netten Worte. Ich habe immer etwas Sorge, wenn ich Teile des Projekts mit anderen Teile, weil ich so lange für mich allein daran gearbeitet habe und nicht einschätzen konnte, ob das am Ende einfach alles nur vertane Zeit war :lol: Gerade die starke Limitierung beim Umfang der Texte hat mir das Schreiben auch nicht gerade leichter gemacht und oft musste ich dann doch nach und nach wieder Dinge wegkürzen. Da fragt man sich dann natürlich schon manchmal, ob das dann noch ein "guter" Text ist, aber letztlich wollte ich ja auch ganz bewusst keine umfangreichen Reviews schreiben, wie man sie aus normalen Magazinen kennt. Und bislang waren die Reaktionen aus meiner (sehr) kleinen Feedback-Gruppe auch immer recht positiv.

Also ich habe eine lange Liste an Inhalten, die ich noch hinzufügen könnte und evtl. kommt davon auch noch ein Teil in einem Update, aber im Moment will ich wirklich den vorhandenen Content finalisieren und es dann veröffentlichen. Ein Teil der Texte war schon im Korrektorat und einiges muss noch. Außerdem fehlen noch Dinge wie das Inhaltsverzeichnis, Impressum usw., aber ich bin zuversichtlich, dass ich in 3-4 Wochen eine erste Version ins Netz stellen kann. Es dürften am Ende übrigens so um die 100 Seiten sein.
Bild
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 8204
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von Stardragon »

Das klingt nach einem sehr ordentlichen Umfang, vor allem, wenn die Texte zu jedem Spiel eher kurz sind. Meinen Respekt auf jeden Fall dafür, dass das Du das durchgezogen hast.
Benutzeravatar
128BitMan
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: 16.02.2022, 23:29
Spielt seit: 1992

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von 128BitMan »

Klingt spannend. Mehr content mit herzblut zu älteren nischigen Spielen ist immer toll. Bin auch beeindruckt,denn gerade auch im games bereich ist ja ist es ja ein bekanntes und übliches Leid, Projekte nicht fertig zu bekommen. Freu mich drauf. :)
Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 4018
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von staR-Kron »

Nur damit ich hier keine falschen Erwartungen wecke und weil ich das im Eröffnungspost gar nicht so richtig deutlich gemacht habe: der Fokus liegt ganz klar auf Indiegames. Es kommen zwar auch Retro-Games vor, aber es ist KEIN Retrogaming-Magazin. Außerdem verzichte ich ganz bewusst auf mehr oder weniger aktuelle AAA-Games. Wenn ihr also den tausendsten Text über God of War oder The Division lesen wollt, dann muss ich euch leider enttäuschen.
Bild
Benutzeravatar
128BitMan
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: 16.02.2022, 23:29
Spielt seit: 1992

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von 128BitMan »

staR-Kron hat geschrieben:
15.07.2022, 11:49
[...] der Fokus liegt ganz klar auf Indiegames. Es kommen zwar auch Retro-Games vor, aber es ist KEIN Retrogaming-Magazin.
[...] Wenn ihr also den tausendsten Text über God of War oder The Division lesen wollt, dann muss ich euch leider enttäuschen.
God of War?! Wie kamsten da jetzt drauf? :D nee vor AAA-reviews muss man sich im Internet ja schon wegducken. ^^
Tatsächlich klingt der Fokus auf indie, auch ohne retro, was indies ja trotzdem oft sind, für mich sehr reizvoll. :3
Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 4018
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Re: Polygonien-Zine

Beitrag von staR-Kron »

128BitMan hat geschrieben:
15.07.2022, 12:26
God of War?! Wie kamsten da jetzt drauf? :D
du glaubst gar nicht, wie oft ich das zu hören bekomme, wenn ich von Games und Schnee rede :lol:
Bild
Antworten