Preise bei Super Nintendo Spielen

Hier wird über Videospiele im Allgemeinen diskutiert. Egal für welches System.
Benutzeravatar
RetroButton
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 66
Registriert: 23.03.2017, 15:16
Spielt seit: 1988

Preise bei Super Nintendo Spielen

Beitragvon RetroButton » 11.11.2017, 10:54

Mal eine Frage in die Runde:
Wer von euch hat ein Originales Super Nintendo?
Ich hatte Anfang der 90er eines, welches ich damals blöderweise inklusive aller Spiele verkauft habe, um mir einen PC kaufen zu können. Aus diesem Grunde hätte ich mir gerne eines mit meinen Lieblingsspielen von damals wieder zugelegt.
Nun bin ich aber echt schockiert was für die Spiele für Preise aufgerufen werden.
Selbst wenn das absolute Massenware (Mario, Zelda, Metroid, Street Fighter 2 Turbo etc.) ist. Von Spielen die komplett sind, möchte ich da gar nicht reden.
Vielleicht hat das auch mit der aktuellen Publicity durch das "neue" Super Nintendo Mini zu tun.
Wirklich schade, da wird es wohl bei der Emulation am Raspberry mit Retropie bleiben...
Wie sind da eure Erfahrungen?
Bild

Benutzeravatar
EDE07
Routinier
Routinier
Beiträge: 399
Registriert: 28.11.2012, 18:55
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Preise bei Super Nintendo Spielen

Beitragvon EDE07 » 11.11.2017, 15:04

mit dem super nintendo mini hat die situation wenig bis gar nichts zu tun. die preise befanden sich auch lange vor ankündigung der neuauflage auf dem mond und ich wage zu prophezeien, dass es dabei bleiben wird mit schleichender tendenz nach oben.

von daher rate ich dir einfach zu kaufen. nicht unbedingt bei ebay zum "sofort-kauf" preis, aber hin und wieder mal mitzubieten. da kann man sich durchaus mal ein mario kart (ohne ovp) für 30-35 euro ersteigern. und das ist gemessen am spielspaß völlig in ordnung, finde ich. für 30€ nimmt man sich heutzutage ein reduziertes ps4 spiel beim media markt mit und ist nach 8-10 stunden fertig. verkaufspreis = maximal 20€ an privat und der händler gibt dir evtll. noch 10€. ein mario kart spielst du die nächsten jahre vermutlich immer mal wieder. verkaufspreis = vermutlich höher als der einkaufspreis :)

und wieviele lieblingsspiele hast du auf dem system? 5-6? wenn du dir jeden monat mal eines gönnst, hast du deine feine sammlung schon vor dem nächsten sommer zusammen :)

es ist eine geschmacksfrage, aber ich persönlich kriege kein "altes feeling" auf einem emulator. nichts anderes wäre deine alternative. dann lieber im nintendo eshop kaufen und wenigstens ein bisschen nintendo feeling geniessen. meine meinung: kaufen, bevor es noch teurer wird und nach angeboten ausschau halten. du würdest als liebhaber sonst immer neidisch auf das original schielen :wink:

btw. fängt nun sogar die originale xbox an wieder teuer zu werden. die hat man vor nem jahr noch fast geschenkt bekommen. eine vergilbte dreamcast gibts nicht unter 60€. von den "weissen" will ich gar nicht anfangen :roll: wie sich das ganze bei microsoft entwickelt ist völlig spekulativ, aber sega und insbesondere nintendo sind sehr preisstabil.

Der Luder
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 119
Registriert: 19.02.2015, 11:57
Spielt seit: 1998

Re: Preise bei Super Nintendo Spielen

Beitragvon Der Luder » 13.11.2017, 08:30

Ich bin selbst auch sehr aktiv auf dem Gebrauchtmarkt und kann die Meinung von EDE nur bestätigen. Das SNES Classic Mini hat keine Auswirkungen auf die Preise der originalen Konsolen. Das Problem ist einfach, dass nach ca. 25 Jahren einfach nicht mehr viele Geräte vorhanden sind, aber viele Retrogamer mal wieder damit spielen möchten. Das treibt natürlich den Preis in die Höhe.

Ich selbst habe auch noch keine SNES außer der Classic Mini, da mir die Preise ebenfalls zu hoch sind. Mein Tipp wäre an der Stelle, geduldig zu bleiben. Immer mal wieder gibt es jemanden, der sich vorher vielleicht nicht über die Preise informiert oder sich keine anstrengenden Verhandlungen antun will. Da gibt es dann die Möglichkeit, ein gutes Schnäppchen zu machen. Man sollte aber mehrmals täglich die Kleinanzeigen checken, da diese Angebote natürlich sehr schnell weg sind.

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5734
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Preise bei Super Nintendo Spielen

Beitragvon Stardragon » 04.12.2017, 19:08

Ich hab zur SNES-Ära so ziemlich alles bis zum Umfallen gezockt, was ich wollte. Es sind mir nur ein paar Spiele entgangen und ein paar davon stehen mittlerweile in meinem Schrank. Wenn man nicht unbedingt volle Sets haben will, sind die Preise für die meisten in Ordnung (Wenn man von Spielen wie Rendering Ranger absieht). SNES steht halt im Hauptfokus der Retro-Sammler/Spieler und damit auch im dem der Spekulanten. Aber wenn man sich etwas auf die Lauer legt, kann man das meiste zu einem fairen Preis bekommen. Definitiv kein Grund für mich auf Raubkopien und Emulation auszuweichen.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2820
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Preise bei Super Nintendo Spielen

Beitragvon DragoonC » 05.01.2018, 21:25

vorallem da emulation ja soooo gut läuft... ;)
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5734
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Preise bei Super Nintendo Spielen

Beitragvon Stardragon » 07.01.2018, 02:10

Och, die meisten Sachen laufen eigentlich ganz gut, aber bei manchen Spielen/Stellen beißt man halt schon mal auf Granit.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra


Zurück zu „Videospiele Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste