Playstation & Xbox

Hier wird über Videospiele im Allgemeinen diskutiert. Egal für welches System.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1695
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Eine Nebenerscheinung von MS' Schiene, die sich zugegebenermaßen plattformübergreifend auf den ganzen Digitalmarkt ausweiten lässt, ist auch das potenzielle Aussterben von Second-Hand/Retro-Märkten. Ich bin da persönlich jetzt nicht direkt betroffen aber schade finde ich es dennoch, dass es in 10 oder 20 Jahren auf Retro-Börsen keinerlei Stände mehr geben wird die alte Xbox-Klassiker verkaufen. Entweder weil es wie bei Halo Infinite keine kompletten Datenträger mehr gibt oder weil Titel wie Psychonauts 2 erst gar nicht auf einer BluRay erschienen sind.

Ich will nicht abstreiten dass digital auch Vorteile hat, aber der größte Nachteil davon, auch im Hinblick auf die DRM-Situation, ist dass es sich nicht als Alternative zum physischen Medium etablieren wird sondern irgendwann die alleinige Bezugsmöglichkeit sein wird. Und ab dem Zeitpunkt werden die Nachteile stärker auffallen weil eben die Alternative mitunter nicht mehr existiert (das allerdings auch nur den alten Hasen wie uns – wer wie mein Bruder digital aufwächst dem ist das alles vermutlich völlig Schnuppe und das ist auch der Grund warum die Hersteller es früher oder später ohne Kundenresistenz durchsetzen werden können).

Das ist für mich im Grunde auch der einzige Punkt, der mich stört; dass es, wie Stardragon sagt, bei Microsoft das zweigleisige System nicht mehr wirklich gibt. Sony will auch ganz klar in eine rein digitale Ära springen, man muss sich nur ansehen wie "draufgeklatscht" das Laufwerk der nicht-digitalen PS5 aussieht. Aber immerhin hat man hier als Sammler die Alternative eine komplette Disc zu kaufen. Dito für Nintendo, zumindest solange die Publisher nicht bei der Cartridge-Größe sparen.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 8089
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Stardragon »

Meiner Meinung verkalkulieren sich die Anbieter aber hier auch langfristig gesehen. Gerade die Gemeinschaft der Retailsammler verurteilt oft Raubkopien und hält immer wieder hoch, dass die Macher fair entlohnt werden müssen, damit es weiter gute Spiele gibt. Wenn es keine richtigen Retails mehr gibt und die Entwickler mit Dumpingpreisen aus Gamepass etc abgespeist werden, wird die Meinung der, die Videospiele für die Nachwelt erhalten wollen, um 180° schwenken. Zum Teil ist das jetzt schon der Fall. Das Ganze resultiert dann, wie beim PC, in massigen DRM Mechanismen, die zum Teil auf Kosten der Performance gehen.

Letztendlich werden die großen Anbieter sich dadurch schützen, dass der Kunde gar keinen Zugang mehr zu den Dateien erhält und nur noch streamen kann. Die Wertschätzung für Spiele als solches wird dadurch massiv sinken. Bzw. es wird sich vermutlich ein alternativer Indiemarkt etablieren, der aber eher klein ausfallen ausfallen dürfte. Nicht gerade die Zukunft, die ich haben möchte. Ich werde es nicht unterstützen. Und selbst, wenn es unvermeidlich sein sollte, werde ich es soweit hinauszögern, wie möglich.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1695
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Stimme ich zu – ich hatte das schon einmal erwähnt, aber ich bin in der Hinsicht wirklich gespannt darauf wie die angekündigten Xbox-Spiele von Limited Run funktionieren werden. Theoretisch müssten das komplette Spiele ohne DRM sein, die sich offline installieren und spielen lassen, da andernfalls Sinn und Zweck dieser Veröffentlichung verloren geht.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 8089
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Stardragon »

Ich fürchte fast, das läuft ein die Richtung: Die haben DRM, deswegen will die niemand zum spielen, also weniger Käufer, damit seltener, damit interessanter für die Spekulanten, also doch mehr Käufer. 🤪
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 8089
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Stardragon »

Weil ich es gerade mal wieder auf Twitter gesehen habe: Was ich MS und XBox wirklich hoch anrechne, ist der Einsatz für eingeschränkte Menschen und die Hardware/Features um auch denen Zugang zum Videospielen zu ermöglichen. Aktuell gibt es von der entsprechenden Hardware eine wirklich schicke Version zu gewinnen, falls ihr jemanden dafür kennt (und ich hoffe inständig, dass da keine Sammler mitmachen, die das Stück nur in die Vitrine stellen wollen):
https://twitter.com/xboxdach/status/152 ... Ox9pE24fqQ
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1695
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Wow, das ist wirklich eine schöne Edition geworden. Ich kenne sogar jemanden mit ALS dessen Genreinteressen in den letzten Jahren immer weiter abgenommen haben weil manche Spiele einfach nicht mehr für ihn spielbar sind. Weiß allerdings nicht ob dieser Adaptive Controller in dem Zusammenhang tatsächlich hilft, aber als Luxemburger bin ich höchstwahrscheinlich sowieso von dem Gewinnspiel ausgeschlossen.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 8089
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Stardragon »

Soweit ich das lese, leider ja:
https://www.xbox.com/de-CH/promotions/s ... ewinnspiel

Was Deinen Bekannten angeht: Ich weiß nicht, ob das für Ihn eine Hilfe wäre und das für euch beide in Frage käme: MS ermöglicht es bei der XBox über die Wingman-Funktion, dass man die Steuerung mit einem Controller auf zwei Controller aufsplittet. Und damit ein Spiel, dass man eigentlich alleine spielt, zu zweit spielt.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1695
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Huh, das ist ja eine coole Sache, kannte ich überhaupt nicht. Damit kann man sicherlich sehr lustige oder auch interessante Koop-Aspekte improvisieren.

Aber ich gehöre nicht zu seinem engsten Freundeskreis, wir sehen uns nur unregelmäßig ein paar Mal im Jahr, sodass wir eigentlich nie zusammenkommen und etwas spielen könnten (wohnt auch vergleichsweise weit weg und ich ohne Auto bzw. er im Rollstuhl sind nicht sonderlich mobil). Werde ihm die Info aber weitergeben für den Fall dass er es ebenfalls nicht wusste, danke.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 8089
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Stardragon »

Keine Ursache. Kann auch schon alleine beim spielen helfen, wenn man bei einem zweiten Controller alle Tasten, Steuerkreuz und Sticks auf die selbe Taste mappt, das Ding auf den Boden legt und dann mit dem Fuß bedient. Dann muss man mit den Händen schon mal eine Taste weniger bedienen. Ist natürlich mit dem Adaptive Controller komfortabler, dafür hat er ja genau diese großen Tasten.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1695
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Ich frage hier schon mal präventiv an: wie genau funktioniert die Datenübertragung von Xbox One zu Series X? Muss ich mich einfach anmelden und die neue Konsole als primäres System angeben oder muss man hier weitere Aspekte bedenken? Meine externe Festplatte kann ich denke ich auch ohne Weiteres von der One entfernen und in die Series X stöpseln – wohlwissend natürlich, dass die dort schlummernden Spiele in punkto Ladezeiten nicht von der intern verbauten SSD profitieren können.

Und wie bekomme ich die One "clean" für den Fall dass ich sie verkaufen oder verschenken möchte? Macht ja wenig Sinn das Ding als Retro-Gerät zu behalten.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 8089
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Stardragon »

Im Großen und Ganzen genau so. Die USB-Platte kannst Du einfach umstecken.

Evtl. plant MS an einem externen Disc-Laufwerk für die Series S. Spekulationen zufolge soll es als „Konverter“ dienen und ein Retail-Spiel zu einem Downloadspiel umwandeln:
https://www.techradar.com/news/microsof ... disc-drive

Es wird spekuliert, dass das einmal pro Konto/Account gehen wird. Es gibt aber auch einen Bericht von einem User, der Halo Infinite als Disc doppelt hat und sagt, er könne das Spiel nur mit der Disc starten, mit der es installiert hat. Wenn das stimmt, könnten zumindest neuere Discs eine eindeutige ID haben und durch Konvertierung „entwertet“ werden und danach nicht mehr funktionieren.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1695
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Stardragon hat geschrieben:
27.05.2022, 15:17
Wenn das stimmt, könnten zumindest neuere Discs eine eindeutige ID haben und durch Konvertierung „entwertet“ werden und danach nicht mehr funktionieren.
Es wird ja immer besser.

Im Übrigen habe ich herausgefunden dass es wohl doch keine schlechte Idee ist die Xbox One zu behalten. Denn obwohl die Series X abwärtskompatibel ist kann man offline keine One-Discs installieren und abspielen, da das System immer erst über eine Online-Verbindung prüfen muss ob es ein One X/Series X Update gibt oder nicht.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 8089
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Stardragon »

Hatten wir das nicht bereits thematisiert? Ja, ist leider so. Für die Series X ist es zumindest theoretisch möglich, dass dedizierte Spieler später offline installierbar sind. Wobei es eben kaum Discs gibt, auf der die Series X Version drauf sind und vor allem vollständig. DMC ist so ein Fall. Für die XBox One X gibt es nicht einmal dedizierte Spieler. Sind die Server weg, warst es das.

Edit: Hatte oben bei Deiner Frage um Wechsel noch der Link vergessen. Hier wird ganz gut erklärt, was geht und was nicht:
https://support.xbox.com/de-DE/help/har ... series-x-s
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1695
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Möglich, dass ich das unter all diesen Storys übersehen hatte, aber dass man im "Notfall" nicht die originale Xbox-One-Version eines Spiels installieren kann obwohl die Konsole sie abspielen kann war mir in dem Zusammenhang jetzt neu. Aber im Grunde auch nicht weiter überraschend wenn man sich die Gesamtsituation vor Augen führt.

Dieses Jahr erscheinen ja (endlich) mit Gotham Knights, Plage Tale Requiem & Co. ein paar PS5/Series-exklusive-Spiele, sprich nichts mehr mit Cross-Gen – hier werden wir dann schnell herausfinden welche Daten sich schlussendlich auf einer Series-X-Disc befinden wenn Smart Delivery kein Thema mehr ist.

Danke für den Link, schaue ich mir dann am Dienstag an wenn das Gerät eintrifft.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1695
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Playstation & Xbox

Beitrag von Maryokutai »

Konsole gestern angekommen und die anfängliche Freude über ein neues Gerät ist schnell wieder verschwunden als mir klar wurde welche Datenmengen ich downloaden muss damit meine bereits auf der Festplatte installierten Spiele ihren Dienst verrichten. Spiele mit Series XS-Upgrades benötgen gerne zwischen 20 und 30 zusätzlichen GB und bei meiner Leitung dauert das eine ganze Weile.

Ergo habe ich mich ein wenig mit anderen Aspekten des Geräts beschäftigt. Von der Betriebslautstärke ist sie nicht ganz so flüsterleise wie die One, aber bei einem laufenden Spiel mit Musik und Soundeffekten trotzdem nicht hörbar. Der neuer Controller ist im Grunde nicht wirklich neu, aber dank der verbesserten Schultertasten bekommt man trotzdem ein bisschen das Gefühl ein neues Spielzeug zu haben. Datentransfer hätte einfacher nicht sein können – mit dem Account einloggen und nach und nach tauchen alle Spiele auf. Nur die Sache mit der primären Konsole muss ich noch finden und umstellen.

Spiele konnte ich letztendlich nur zwei testen. Einmal das erwähnte King's Bounty 2 und einmal Sable. King's Bounty erhielt nie einen gesonderten SeriesXS-Patch, d.h. hier wird einfach die One-Version abgespielt, die dank der höheren Hardwareleistung und der verbauten SSD allerdings merklich besser läuft als das Trauerspiel auf der Vorgängerkonsole. Zu Sable schreibe ich gleich mehr in den Spiele-Thread.

Soweit auf jeden Fall von der Hardware her ein tolles Gerät, bei dem allerdings ein wenig der "Neu"-Faktor fehlt. Und der Fokus auf Online-Features und Downloads verhindert ein befriedigendes Plug & Play Erlebenis, das es anscheinend nur noch bei Nintendo gibt. Ganz gerne würde ich jetzt auch irgendwas "Next"-Gen-exklusives spielen, aber so wirklich viel gibt's leider nicht. Ich schwanke zwischen The Medium und Riftbreaker – mal schauen was sich günstiger auftreiben lässt.
Antworten