Forever Entertainment - Erfahrungen

Hier wird über Videospiele im Allgemeinen diskutiert. Egal für welches System.
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3160
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von mickschen »

öhh richtig :D

Nunja, english for insiders, aber das Thema ist durch. Von mir aus sollen die sich garnicht mehr melden aber ich lass mich da ungerne hinhalten und die PayPal Geschichte wusste ich nicht.

Hatte auch gerade PayPal an der Leitung halt und es tat ihr wirklich leid aber sie konnte nichts machen. Verstehe ich ja auch, wird nie wieder so gemacht. Ich war gut gläubig...


Und Sorry wegen den Edits, ich habe hie rund da immer was hinzugefügt und dachte dann zum Schluss 'ach was solls, poste einfach den Verlauf'... :D

Man lernt aus Fehlern, und ich hätte nie gedacht dass bei einem Unternehmen was so ein tollen Remake gemacht hat, dieses Thema einmal so enden wird ^^
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7774
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von Stardragon »

Entwicklungsabteilung ist nicht die Versandabteilung oder der Support. Ich persönlich würde in der Situation nochmal auf deren Antwort warten und wenn die negativ ausfällt bzw. die sich nicht rühren, das ganze weiter nach oben eskalieren. Manche Unternehmen haben ein Beschwerdemanagement, ansonsten hilft es wirklich manchmal Wunder die reguläre Telefonnummer außerhalb des Supports rauszubekommen und da einfach mal anzurufen und das Anliegen dort vorzubringen und sich mit einer höheren Stelle verbinden zu lassen. Aber ist Deine Sache.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1626
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von Maryokutai »

Du vergreifst dich auch hier und da ziemlich im Ton. Beharrlichkeit ist in solchen Fällen notwendig, aber man sollte IMO immer sachlich und neutral bleiben, dann kommt man schneller zum gewünschten Ergebnis.

Im Recht bist du natürlich und es macht zumindest den Eindruck als würden sie dir nun endlich einen Ersatz schicken.
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3160
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von mickschen »

Die warten ja noch auf Antwort bzgl. dieser 30 Tage frist die dem Versandunternehmen gegeben haben. Was ist denn wenn er sich bis dato dann einfach nicht meldet? Dann kommt die nächste Frist... Auch überhaupt das ganze Procedere für fukking 60€ ^^ Leute, finger weg von dieser Bude.
r
Ich habe mal vor geraumer Zeit auch Fehle gemacht, jede Kleinigkeit wie nicht angekommende Kündigungen trotz Belege von Post bzgl Einwurf und dann verlängerte Verträge usw, alles an den Rechtsschutz weiterzugeben... man hat mich rausgeschmissen :D
Diese 60€ habe ich abgeschrieben. Das fühlt sich besser an für die Peanutz weiter meine Nerven zu strapazieren. Sollen die sich damit einreiben. Wenn die das wirklich nötig haben, von mir gibts Negative Berichte, werde das auch bald bei nexgam mit mehr Publikum Posten wenns soweit ist und auch öffentliche Rezessionen schreiben mit Bilder von deren Produkt...

Viel zu viel Zeit schon verplämmpert aber daraus gelernt. Die belabern dort einen, die schinden Zeit, alle Fristen sind abgelaufen und gut zureden... Wenn die das wirklich brauchen, ich höre mir den Bullshit nicht an weiter an :D Anwalt ist zu teuer und vielleicht kommt ja wirklich noch eine neue Box, die kommt dann in den Schrank und werde mir das Dingen was mich an schlechte Laune auch erinnert so schnell nicht wieder rausholen.

Überleg nur mal was die da angeblich für ein Aufwand betreiben für 60€ VK. Wenn das eine Ausnahme wäre hätte ich schon längst ein neues... Lächerlich.
Benutzeravatar
Maryokutai
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1626
Registriert: 22.12.2004, 23:03
Spielt seit: 1992
Wohnort: Luxemburg

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von Maryokutai »

Ok, mein Fehler, ich hatte die Mails in der falschen Reihenfolge gelesen. Die Aussage mit der Ersatzlieferung war tatsächlich noch vom Dezember. Was für ein Chaos für einen banalen Austausch.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7774
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von Stardragon »

Deshalb 14 Tage Widerruf gleich ausüben. Bei Problemen Kontakt suchen. Wenn das nichts bringt PayPal Fall.

Wenn einem diese Möglichkeiten nicht (mehr) gegeben sind, bleibt nur Kontakt mit dem Support, bestimmend, aber freundlich. Ausfallend werden schafft vielleicht kurz Luft, aber bringt den anderen dazu, zu blocken und wenn Du später versuchst, das ganze irgendwohin zu eskalieren, trägst Du eine Teilschuld an dem Problem. Zumal Missverständnisse in solchen Situationen schwer zu klären sind.

Wenn Du beim Support nicht weiter kommst, Eskalation nach oben. Recherche nach der Telefonnnummer max. 20 bis 30 Minuten, sonst abschreiben. Zwei, drei Anrufe, sonst lohnt die Zeit nicht. Wenn mehrere dieses Problem hätten, müsste ja woanders auch jemand zu finden sein.


Erfahrung dazu von mir und warum ich Dir das empfehle:
Ich bin von O2 so beschissen worden. Belaber am Telefon und ich hab die schriftliche Version nicht im Detail durchgelesen. Als die erste Rechnung kam, waren die 14 Tage Widerruf schon rum. Kündigung aufgrund falscher Versprechen versucht, bin vom Support abgespeist worden mit "Stand doch alles im Vertrag". Nummer vom Unternehmen in Deutschland rausgesucht, an der Rezeption rausgekommen und wurde mit einem Beschwerdemanagement verbunden. Die Dame hat mir die Rechtslage um die Ohren gehauen, kann sie ja. Ich hab dann gefordert, dass das Telefonat abgehört wird, wurde ja mitgezeichnet, dem hatte ich zugestimmt. Dann kamen ausflüchte, warum das nicht ginge und das würde dauern. Ich hab der gesagt, kann sie machen, die Zeit habe. Nach 30 Minuten hinweisen auf mein Recht, Betrug und das sie mich als Kunden eh verloren haben nach der Vertragslaufzeit (Kündigung hatte ich schon geschrieben und abgeschickt, sie hat es tatsächlich nachgeschaut) etc. und sie hat mir eine Sonderkündigung eingeräumt. Bin aber immer freundlich geblieben und habe sie mit der Rechtsgrundlage konfrontiert. Wird schwierig zu erklären, warum ein aufgezeichnetes Telefonat gerade plötzlich in so einem Fall verschwunden sein soll.
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3160
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von mickschen »

Ja schauen wir Mal. Ich bin auch immer freundlich und bin auch witzig und sachlich und so Sachen.

Am Anfang dachte ich ja die verstehen mich vielleicht nicht oder so. Als ich dann Fotos hin und denen auch Komplimente zu der Transport Verpackung gemacht habe und die meinte dann ja melden sie sich bitte be Transport Unternehmen war es dann vorbei. Dann hatte ich ja auch quasi Erfolg...

Und heute gemerkt wie abgewixt die sind. Wenn diese 100km entfernt wären, würde ich dort hin fahren morgen früh. Aber Polen ist zu weit.

Warten wir bis Ende Januar. Aber keine Lust mehr auf so Krams... Werde auch danach nix mehr unternehmen großartig. Hàtte eher Spaß dran den ein Beleidigungsbrief mit einem ausgedruckten Mittelfinger zu schicken um zu zeigen dass sie mich mal können xD

Für mich machen sie sich lächerlich und sollten sich schämen.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7774
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von Stardragon »

mickschen hat geschrieben:
14.01.2022, 16:16
Ja schauen wir Mal. Ich bin auch immer freundlich und bin auch witzig und sachlich und so Sachen.

Am Anfang dachte ich ja die verstehen mich vielleicht nicht oder so. Als ich dann Fotos hin und denen auch Komplimente zu der Transport Verpackung gemacht habe und die meinte dann ja melden sie sich bitte be Transport Unternehmen war es dann vorbei. Dann hatte ich ja auch quasi Erfolg...

Und heute gemerkt wie abgewixt die sind. Wenn diese 100km entfernt wären, würde ich dort hin fahren morgen früh. Aber Polen ist zu weit.

Warten wir bis Ende Januar. Aber keine Lust mehr auf so Krams... Werde auch danach nix mehr unternehmen großartig. Hàtte eher Spaß dran den ein Beleidigungsbrief mit einem ausgedruckten Mittelfinger zu schicken um zu zeigen dass sie mich mal können xD

Für mich machen sie sich lächerlich und sollten sich schämen.
Bitte schalte einen Gang zurück. Ein Unternehmen als "abgewixt" zu bezeichnen und Vorhaben von Beleidigungsbriefen anzukündigen überschreitet einfach eine Grenze. Dein Ärger ist verständlich, aber das ist alles andere als freundlich, witzig und vor allem nicht sachlich. Und auch unter diesen Umständen nicht angemessen. Du bist im Recht, was die Sache angeht, das gibt Dir aber nicht das Recht, jetzt selbst unrechtes zu tun, indem Du den Umgangston hier missachtest. Bitte beruhige Dich etwas.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7774
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von Stardragon »

Deswegen gab es auch keine Verwarnung. Das ist ein Hinweis, damit es gar nicht erst eskaliert. Wenn es nur das Wort gewesen wäre, hätte auch keiner was gesagt, aber zusammen mit der Ankündigungen eines Beleidigungsbriefes ist es zumindest grenzwertig. Und solche Dinge sind auch kein Spaß. Bitte akzeptiere dies.
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3160
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von mickschen »

Es war auch keine Ankündigung.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7774
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von Stardragon »

Der Ton kippte merklich in eine Richtung, die hier unerwünscht ist. Du wurdest nicht verwarnt, es war lediglich ein moderater Hinweis, dessen Intention offensichtlich ist. Nimm den Hinweis zur Kenntnis und gut ist. Diskussionen bis ins kleinste würden das eigentliche Thema sprengen, daher back to topic!
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3160
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von mickschen »

Hello

We have made a decision to pick up the damaged parcel from you.

Can we order a courier for pickup tomorrow? (of course, all at our expense). If yes - please give us the address where you will be tomorrow.

If the package will reach us or we will get a confirmation of receipt by the courier, then we will send you a new one.

We are very sorry for the situation, this is one of the first complaints in our store.

--

Best regards
Julia Falkenberg
Forever Limited


Traue mich schon gar nicht mehr, ohne vorherige Erstattung das Wertstück wieder abzugeben, aber das ist mir mittlerweile wirklich alles egal.
Entweder kommt das gleiche wieder zurück, ein anderes mit den selben Fehlern kommt oder gar nix xD
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7774
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von Stardragon »

Klingt doch gut. Warum auch immer das jetzt so einfach geht. Wenn das wirklich eine der ersten Beschwerden ist, lernen sie vielleicht erst noch.
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3160
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: Forever Entertainment - Erfahrungen

Beitrag von mickschen »

Naja, warum habe ich noch kein neues hier? Das ist die Frage.

Kunde ist König! Vor allem habe ich mich direkt am ersten Tag gemeldet und die Schiene die die fahren ist sehr fragwürdig.
Bei dem ganzen hin und her hätte mir ein anderes Unternehmen schon längst eine neue geschickt mit einem Retouren Label wo die erste Box drin zurück geschickt wird.
Antworten