RetroTINK-5X Pro - Ein neues Gerät zum Anschließen alter Konsolen an neue TVs

Hier wird über Videospiele im Allgemeinen diskutiert. Egal für welches System.
Antworten
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7581
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

RetroTINK-5X Pro - Ein neues Gerät zum Anschließen alter Konsolen an neue TVs

Beitrag von Stardragon »

Wir hatten über das Gerät schon im Thread über alte Spiele an neuen TVs gesprochen. RetroTINK ist eine Geräte-Reihe, bei der es darum geht, alte Videospiele an einen modernen TV anzuschließen. Verschiedene Geräte mit verschiedenen Detailzielsetzungen. Die bisherigen 2X-Modelle machen dabei ein Line-Doubling (Daher der Name 2X), die Zeilen werden verdoppelt um eine Auflösung zu erreichen, die auf HDMI wiedergegeben werden kann. Dazu noch, je nach Modell, Features wie Denterlacing, Scanlines etc. (Wem das nichts sagt, ich habe dazu mal etwas hier verfasst viewtopic.php?f=4&t=5766).

Der Nachfolger RetroTINK-5X Pro steht in den Startlöchern. Wie der Name vermuten lässt, können die Zeilen nun verfünffacht werden. Dadurch kommt man auch auf HD-Auflösungen und höher. Durch die Aufbereitung kommt ein sehr geringer Lag von 0,25 bis 1,25 Frames zustande, je nach den Einstellungen.

Wirklich bemerkenswert sind zwei Features. Das Gerät verfügt über einen" Automatic Optimal Phase Algorithm". Hinter dem Begriff verbirgt sich ein neuer Grad von Plug&Play in diesem Bereich. Das Gerät erkennt das Eingangssignal und wählt die Einstellungen automatisch. Kein großes Umstellen bei jeder anderen Konsole, wie z.B. beim Framemeister. Das andere wirklich gute Feature sind die vielen Möglichkeiten für Deinterlacing und die daraus resultierenden Ergebnisse.

Die Features wurden hier in einem Video mit Beispielen zusammengefasst:
https://www.youtube.com/watch?v=hTTRDWRmV6c

Hier noch ein Twitter-Thread mit Bildern von verschiedenen Spielen/Konsolen:
https://twitter.com/Raycommend/status/1 ... 5107378176

Zu den neuen Features wurden außerdem die Anschlussmöglichkeiten erweitert. Das Gerät bietet Composite (über den grünen RCA Anschluss), S-Video, Component, RGB and Composite über SCART (Ja, Composite zwei mal ist richtig).

Das Gerät ist zudem Updatefähig über USB.

Weitere Daten:

- The first automatic optimal phase algorithm to produce the sharpest image with zero adjustments needed beyond selecting the base mode.
- The first custom developed FPGA-based Motion Adaptive Deinterlacing algorithm specifically for games to make 480i titles shine without adding lag or flicker.
- The first high resolution (1080p and above) video scaler that is capable of covering virtually all analog inputs: composite, S-video, component and RGB out of the box.
- Fully compliant CEA-861 standard 1080p modes to maximize compatibility across displays and capture cards.
- High quality polyphase scaling at both integer and non-integer factors for sharp pixels without shimmer.
- Seamless handling of resolution switches for drop free gaming on titles that switch between 240p and 480i.

The full specifications include:

- Input Ports: Composite (shared with green RCA jack), S-Video, Component, RGB and Composite on SCART connector
- Output Port: Digital Video to HDTV
- Source Resolutions: 240p/480i, 288p/576i, 480p, 720p*, 1080i*
- Output Resolutions: 480p, 720p, 768p, 1080p, 1200p, 1440p°
- Input Filtering: Selectable low-pass filter for noise reduction
- Composite and S-Video Standards: NTSC, PAL, PAL-60, composite video is decoded with a high-quality comb filter to minimize dot artifacts or a notch filter for a vintage look
- Decoder: High quality comb filter that minimizes composite artifacts or notch filter for a vintage look.
- Optimal Sampling Modes: SNES/TG16 256, Genesis/Saturn/PS1 320, NEOGEO 320, N64 386, Saturn 352, PS1 384
- Scaler: Polyphase interpolation (Bilinear Sharp and Bilinear)
- Deinterlacer: Motion Adaptive, Weave, Bob, Blend, CRT simulation
- Scanline Generation: Multiple types, adjustable intensity
- Latency: ~0.25 frames in Framelock, 0.25 to 1.25 frames in Triple Buffering
- Power: microUSB

*720p and 1080i inputs are chroma limited. All other input resolutions preserve the full original chroma bandwidth. 1080i inputs use 'Bob' deinterlacing, 480i/576i inputs can utilize all deinterlacer modes.

°Not all TVs/displays will be compatible with 1440p. The RetroTINK-5X uses 1920 x 1440p CVT reduced blanking timings. 1440p mode is only available for 240p/480i/480p sources.
Das Gerät wurde vorab mit einer Beta-Firmware verschiedenen Leuten zur Verfügung gestellt. Daraus resultieren auch die Videos/Screenshots oben. Die kompletten Reviews lesen sich bisher durchaus positiv. Hier ein ausführliches Review als PDF
https://t.co/RCxwOvfSyo?amp=1

Der ganze Spaß hat natürlich leider seinen Preis, gerade weil hier auch keine gigantische Stückzahl produziert wird. 275 bis 300 $. Die erste Charge wird für 275 $ angeboten, danach muss der Anbieter den Preis leider erhöhen, weil die Preise für die Komponenten, die er bezieht, auch anziehen. Dazu kommt noch Zoll und Versand. Dafür gibt es aber zumindest ein Gerät für viele Konsolen, für das man auch dem mittlerweile nicht mehr erhältlichen Framemeister nicht mehr nachtrauern muss.

Die erste Charge kann am 1.5.2021 9am PST (Müsste 16 Uhr bei uns sein, wenn ich mich nicht vertan habe) vorbestellt werden
https://www.retrotink.com/product-page/5x-pro

Hinweis: Das Feld der Konvertierung und Aufbereitung von analogen zu digitalen Videosignalen ist sehr Komplex. Es gibt eine Menge Formate und dazu kommen Signale außerhalb von eigentlichen Spezifikationen, die zum Teil von Konsolen abgegeben werden. Diese vermehren sich bei jeder Form von umgebauten Konsolen (Region Free Umbau, RGB-Umbau, etc). Es kann immer Ausnahmen dadurch geben, die nicht (richtig) laufen. Gerade bei der veröffentlichung neuer Hardware. Diese können im Fall vom RetroTINK-5X Pro über neue Firmware rausgepatcht werden. Man sollte aber die Anleitung lesen und entsprechende Hinweise beachten.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7581
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: RetroTINK-5X Pro - Ein neues Gerät zum Anschließen alter Konsolen an neue TVs

Beitrag von Stardragon »

Das gute Stück ist schon eine Weile raus und hat seitdem eigentlich so ziemlich alle Erwartungen übertroffen, vor allem da der Kopf hinter dem ganzen, Mile Chi, das Ding permanent mit Firmware Updates versorgt. Was sich seit Release bereits getan hat, wäre eine Wall Of Text des Grauens, daher seihen nur ein paar Verbesserungen genannt:

Neben Bugfixes kamen auch etliche Verbesserungen beim Processing hinzu, die die Wiedergabe noch besser aussehen lassen.

Darüber hinaus gibt es einen Blurfilter, der etwas mit Unschärfe spielt und damit z.B. auch Transparenzeffekte vom Mega Drive richtig darstellt, die man sonst nur mit Composite auf Akten CRT-Geräten steht (Man erinnere sich sich an die Glasröhren aus Sonic, zu dem Thema hatten wir es ja vor einiger Zeit an Forium).

Ein paar wirklich gelungene Scanlines, bei denen sogar Leute, die Scanlines nicht so mögen, begeistert sind (Gerade bei der horizontalen Scanlines).

Das neuste Firmware-Update bringt unter anderem einen Smoothing Filter mit, der Kanten glättet. Das bringt sogar bei Sonic Adventure merklich etwas 😍:
https://m.youtube.com/watch?v=alY4WOevNp0
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7581
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: RetroTINK-5X Pro - Ein neues Gerät zum Anschließen alter Konsolen an neue TVs

Beitrag von Stardragon »

Falls jemand mit dem guten Stück liebäugelt und sich so früh aus dem Bett quälen mag: Der nächste Patch ist nach lokaler Zeit morgen, den 25.09.2021 um 6 Uhr in der Frühe.
https://www.retrotink.com/product-page/5x-pro

Wobbling Pixels, der auch das letzte Video gemacht hat, war so lieb für mich mal die kompletten Kosten, die er mit Zoll und allem zahlen musste, anzugeben:
312,85 € (inklusive Versand)
+59,27€ (DHL Express Service + Zollgebühren)
= 372,12 €

Ist schon eine Hausnummer. Hm, ziemlich in der frühe und vor allem Monatsende. Und eigentlich bin ich mit dem Framemeister zufrieden. Ich passe dieses Mal.
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7581
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: RetroTINK-5X Pro - Ein neues Gerät zum Anschließen alter Konsolen an neue TVs

Beitrag von Stardragon »

Wobbling Pixels hat in einem kurzen Ratgeber zusammengefasst, wie man unsere Kringelbox am besten an den Retrotink anschließt und welche Einstellungen zu empfehlen sind. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:
https://www.youtube.com/watch?v=qRp_UPVByJY
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3024
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: RetroTINK-5X Pro - Ein neues Gerät zum Anschließen alter Konsolen an neue TVs

Beitrag von mickschen »

Hab mir erstmal das Retro Tink 2x RGB Scart geholt! Endlich wieder zocken angesagt nach 7 Monaten neuen only HDMI TV xD
Benutzeravatar
Stardragon
Topposter
Topposter
Beiträge: 7581
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: RetroTINK-5X Pro - Ein neues Gerät zum Anschließen alter Konsolen an neue TVs

Beitrag von Stardragon »

Ist halt ein ganz anderes Gerät, wenn auch vom gleichen Macher. Wie wäre es mit einem entsprechenden Thread und Erfahrungen?
Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 3024
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Spielt seit: 1992
Kontaktdaten:

Re: RetroTINK-5X Pro - Ein neues Gerät zum Anschließen alter Konsolen an neue TVs

Beitrag von mickschen »

Ist noch unterwegs, wird aber gemacht. Habe auch noch einen aktiven Scart Hub vom Schwiegervater in Spee geschenkt bekommen, lag Jahrzehnte auf dem Dachboden, steht auch groß RGB drauf, da bin ich auch gespannt ob das für funzt und wenn ja wie es ausschaut xD kommt mit in meine Bewertung xD
Antworten