[TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Ihr wollt euch zum Online-Zocken treffen? Eure Dreamcast fit für's online spielen machen? Hier seid ihr richtig!
LenzPlayz
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2017, 00:17
Spielt seit: 1994

[TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon LenzPlayz » 23.02.2018, 01:15

Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Vorwort:

Ich möchte euch hier zeigen, wie man mit seiner Dreamcast Online Spielen kann. Ich werde es auch so erklären wie ich es selbst gemacht habe, denn so kann ich euch garantieren, dass es Funktioniert. Es gibt auch andere Wege oder Möglichkeiten.

Was wird benötigt?


Hinweise:
Es gibt viele verschiedene USB Modems. Doch nicht alle Funktionieren. Deshalb empfehle ich euch das Dell RD02-D400 USB Modem, damit funktioniert es auf jeden Fall.

USB Modem ist bei meiner Quelle immer wieder mal verfügbar. Gegebenenfalls dort nachfragen.

Die Raspberry Pi Verbindungskabel gibt es bestimmt günstiger als bei Conrad Elektronik. Und vor allem benötigt Ihr nur zwei Kabel!


1. SD Karte vorbereiten

1.1 DreamPi Image

Zuerst ladet Ihr euch das DreamPi Image herunter. Das findet Ihr auf der Website vom Entwickler.
(http://blog.kazade.co.uk/p/dreampi.html) Unter dem Punkt „What You Will Need“ findet Ihr in der Auflistung einen Link zur Aktuellsten Version von dem „DreamPi software image“.
Bild

1.2 Image auf die SD Karte kopieren

Ihr entpackt die Image Datei. Diese wird dann mit dem Programm Win32 Disk Imager (https://www.heise.de/download/product/w ... ager-92033) auf die SD-Karte kopiert.
Wählt hier zu die SD Karte und das Image aus und klickt auf „Write“.

2. Weiter zum Raspberry Pi

Legt nun die SD Karte in den Raspberry Pi ein. Schließt das DELL USB Modem und das Lan Kabel an (Das Lan Kabel kommt vom Router). Als letztes schließt ihr das Netzteil an und der Raspberry Pi konfiguriert nun Automatisch das DreamPi Image.

3. Line Voltage Inducer

Jetzt kommen wir zum „Schwersten“ Punkt.
Hierzu benötigen wir unser Telefonkabel. In meinem Fall war es ein flaches mit 4 nebeneinander liegenden Leitungen. Wichtig es werden nur die zwei mittleren Leitungen benötigt. (Es gibt auch Telefonkabel mit nur zwei Leitungen)
Ihr müsste das Telefonkabel abisolieren um an die Leitungen zu gelangen. Nehmt euch eins der beiden Enden vom Telefonkabel und Isoliert ca. 8cm vom Kabel ab.
Bild

Bei mir war die Braune und Grüne Leitung in der Mitte.
Jetzt trennt Ihr ein der beiden Leitungen und isoliert ein Stück an jedem Ende ab. Zwischen die durchtrennte Leitung muss jetzt der Step up Converter incl. Elko und Widerstand.
Hinweis: Ich habe bei meinem Step up Converter die Schraub Vorrichtung links und Rechts (In und Out) abgelötet. Das müsst Ihr nicht unbedingt machen!)
Bild

4. Step up Converter an den Raspberry Pi anschließen

Mit Hilfe der Raspberry Pi Verbindungskabel können wir jetzt den Step up Converter an den Pi anschließen. Nehmt euch zwei Raspberry Pi Verbindungskabel und trennt jeweils ein Ende ab. Lötet beide Verbindungskabel an den Step up Converter „IN“ an. Eines an Plus und das andere an Minus. Solltet Ihr die Schraubvorrichtung nicht entfernt haben könnt Ihr die Verbindungskabel auch festschrauben.
Das Raspberry Pi Verbindungskabel das an Plus anliegt wird jetzt auf den Ersten Pin am Raspberry Pi aufgesteckt.
Das Raspberry Pi Verbindungskabel das an Minus anliegt wird auf den Dritten Pin am Raspberry Pi aufgesteckt.
Bild

5. Step up Converter einstellen

Steckt das Telefonkabel in das Dell USB Modem. Schließt das Netzteil wieder an den Pi an (falls es nicht mehr angeschlossen sein sollte).
Jetzt sollte das „Display“ vom Step up Converter Leuchten und eine Zahl ausgeben. Dreht jetzt mit einem Schraubendreher so lange an der Schraube bis Ihr einen Wert von 18 erreicht.

Bild

Nun könnt Ihr das Telefonkabel auch in die Dreamcast Stecken.
Ihr seit fast fertig.

6. Dreamcast einrichten

Dreamkey 3.0 einlegen und Konsole Starten. (Der Raspberry Pi muss jetzt mit dem Modem, Telefonkabel und der Dreamcast angeschlossen sein und am Strom hängen)

-Start Drücken
-Auf Einstellungen klicken
-Deutschland auswählen
-akzeptiert die Bedingungen
-Klickt auf Einstellungen
-Benutzername: dream
-Kennwort: dreamcast
-Tel.-Nr. 1: 555
-Dann immer weiter klicken und Kennwort Speichern.
-Jetzt läd die Software neu.
-Erneut Start Drücken
-Auf „Online Gehen“ klicken.

Jetzt baut er die Verbindung auf. Kann etwas dauern. :!:
Fertig. Du bist nun Online. 8)
Zuletzt geändert von LenzPlayz am 23.02.2018, 01:35, insgesamt 4-mal geändert.

LenzPlayz
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2017, 00:17
Spielt seit: 1994

Re: Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon LenzPlayz » 23.02.2018, 01:17

Dies ist mein erste Tutorial. Es ist vielleicht noch nicht perfekt. Falls Fehler enthalten sind, sagt einfach bescheid. ;)

Dennoch hoffe ich damit ein paar Leuten zu helfen.

Benutzeravatar
RetroButton
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 66
Registriert: 23.03.2017, 15:16
Spielt seit: 1988

Re: [TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon RetroButton » 23.02.2018, 12:53

Top! Danke.
Bild

Benutzeravatar
Dummnaff
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 91
Registriert: 18.01.2016, 14:18
Spielt seit: 2006

Re: [TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon Dummnaff » 23.02.2018, 16:44

Gutes Tutorial, für dein erstes auch gut bebildert! :)
Ohne VMU zu spielen erwieß sich als leicht grenzdebil :lol:

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5736
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: [TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon Stardragon » 23.02.2018, 19:31

Liest sich gut. Danke auf jeden Fall ;)
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2820
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: [TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon DragoonC » 27.02.2018, 19:40

Ich geb ehrlich zu, ich war bisher zu faul :lol:
Haste gut gemacht !
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
Acrid
Foren-Kaiser
Foren-Kaiser
Beiträge: 1038
Registriert: 27.12.2006, 22:55
Wohnort: Bochum

Re: [TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon Acrid » 28.02.2018, 20:01

Das Tutorial gefällt mir ebenfalls sehr gut. Vielen Dank.

Benutzeravatar
RetroButton
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 66
Registriert: 23.03.2017, 15:16
Spielt seit: 1988

Re: [TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon RetroButton » 04.03.2018, 09:42

Sollte man das Tutorial nicht mal oben anheften, damit das nicht untergeht?
Und so nebenbei: Bin Online mit der DC dank Deinem Tutorial. :D
Eine Sache noch zu den Modems:
Es gibt auch von Lenovo ein Modem das tadellos funkioniert. Ich verwende selbst so eines. Völlig problemlos.
Wichtig ist tatsächlich nur der Conexant Chipsatz RD02-D400.
So kommen zumindest schon mal Dell und Lenovo Modems in Frage, was die Auswahl etwas vergrößert.
Und ein paar kleine Anmerkungen noch:
DreamPi läuft auch auf einem Raspberry 2. Solange man kein internes WLan benötigt, tut es der 2er auch.
DC Step Up kann man jeden X-beliebigen nehmen, Hauptsache er hat um 18V ausgangseitig und um 5V eingangsseitig.
Zuletzt geändert von RetroButton am 04.03.2018, 22:19, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Acrid
Foren-Kaiser
Foren-Kaiser
Beiträge: 1038
Registriert: 27.12.2006, 22:55
Wohnort: Bochum

Re: [TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon Acrid » 04.03.2018, 14:42

RetroButton hat geschrieben:Wichtig ist tatsächlich nur der Conexant Chipsatz RD02-D400.
So kommen zumindest schon mal Dell und Lenovo Modems in Frage, was die Auswahl etwas vergrößert.


Guter Tipp. Vielen Dank.

Benutzeravatar
RetroButton
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 66
Registriert: 23.03.2017, 15:16
Spielt seit: 1988

Re: [TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon RetroButton » 05.03.2018, 20:47

Scheinbar funktionieren wohl auch Longshine LCS-8156C1 Modems.
Diese haben wohl auch den Conexant Chipsatz. Sind zwar etwas teurer, aber auch das erhöht die Auswahl.
Bild

Isphording
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 16.06.2018, 19:01
Spielt seit: 1999

Re: [TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon Isphording » 16.06.2018, 19:06

Sehr schönes Tutorial! :D
Ich würde gerne mit dem Basteln beginnen und die Teile bestellen. Aber die Lieferzeiten für den verlinkten Step-Up converter sind ziiiemlich lang. Auf welche Eigenschaften muss ich achten wenn ich woanderst bestellen möchte? Oder hat jemand einen Link für mich (dann kann ich mich nicht verkaufen :wink: )

Vielen Dank im vorraus!

Benutzeravatar
RetroButton
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 66
Registriert: 23.03.2017, 15:16
Spielt seit: 1988

Re: [TUT] Dreamcast Online nutzen mit DreamPi

Beitragvon RetroButton » 16.06.2018, 19:17

Bestell einfach einen Stepup mit den gleichen/ähnlichen Parametern.
Die Dinger gibts wie Sand am Meer auf eBay.
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... 8&_sacat=0
Bild


Zurück zu „Dreamcast-Online: Internet und Onlinespiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste