Dreamcast Mods - welche? - warum? - wie?

Alles von Hardware-Problemen und Zubehör bis hin zu Modding und Umbauten.
LenzPlayz
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2017, 00:17
Spielt seit: 1994

Dreamcast Mods - welche? - warum? - wie?

Beitragvon LenzPlayz » 25.02.2018, 19:58

Hey Leute,

wollte mich mal ein wenig weiter austoben.

Welche Mods gibt es denn die sich Lohnen?

Insbesondere hätte ich gern eine DC ohne Laufwerk. Soweit ich weiß gibt es zwei Varianten, Festplatte und Compact Card (oder so ähnlich).

Welche Variante ist die Beste für eine Dreamcast ohne Laufwerk?

Wozu benötigt man einen SD-Kart Mod?

lg
Martin :)

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5648
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Mods - welche? - warum? - wie?

Beitragvon Stardragon » 25.02.2018, 21:10

Mods, die sich IMHO lohnen:
- VGA-Mod (Wenn man nicht gerade eine Toro etc. hat).
- Dreamshell BIOS
- RegionFree BIOS
- Umschalter zwischen den beiden BIOS ;)
- Noctua Fan Mod
- IDE-Mod im allgemeinen (Also CF-Card oder HDD). CF-Karten sind teurer und der Mod ist schwerer, weil man eine geeigneten Kartenleser finden muss. Ansonsten nehmen die sich nichts. In jedem Fall empfiehlt sich aber, das Laufwerk drin zu behalten, weil nicht alle Spiele von CF/HDD lauffähig sind!
- Wenn man wirklich ohne Laufwerk auskommen will, bleibt nur GD-EMU
- SD-Karten-Mod kann man für Dreamshell und Homebrew nutzen. Geht aber theoretisch auch ohne.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

LenzPlayz
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2017, 00:17
Spielt seit: 1994

Re: Dreamcast Mods - welche? - warum? - wie?

Beitragvon LenzPlayz » 25.02.2018, 21:22

Danke erstmal für die Antwort. :D

- VGA-Mod - benötige ich nicht ;) Wie du schonst sagst habe die Hanzo Box
- Dreamshell BIOS - da wurde mir das empfohlen: Flash Bios Dev Region Free
- RegionFree BIOS - ist ja oben mit drin
- Umschalter zwischen den beiden BIOS - das klingt gut
- Noctua Fan Mod - klingt interessant :D
- IDE-Mod im allgemeinen - leider passt das Laufwerk nicht mit rein. Kollege meinte ich soll meine Karaoke Kiste nehmen und ausschlachten.
- Wenn man wirklich ohne Laufwerk auskommen will, bleibt nur GD-EMU - was genau ist GD-EMU

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5648
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Mods - welche? - warum? - wie?

Beitragvon Stardragon » 25.02.2018, 23:24

Dreamshell brauchst Du aber, wenn Du von HDD/CF starten willst. Kannst natürlich auch jedes Mal DS über die entsprechende CD starten, aber wenn Du kein Laufwerk drin haben willst, wird es schwer. HDD muss nicht reinpassen. Kannst auch einfach einen IDE-Anschluss an die Außenseite machen und eine HDD in ein extra Gehäuse packen. Bez. GDEMU: Nutze mal die Forensuche/Google. :)
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra


Zurück zu „Dreamcast-Hardware: Modding, Zubehör und Hardware-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste