Batteriewechsel

Alles von Hardware-Problemen und Zubehör bis hin zu Modding und Umbauten.
Benutzeravatar
vulkuolun
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 50
Registriert: 21.11.2013, 08:25
Spielt seit: 1990

Batteriewechsel

Beitragvon vulkuolun » 26.11.2013, 15:08

Meine DC speichert Datum nicht mehr, also muss ich die interene Batterie wechseln.
Würde gern einen Batteriehalter einlöten.

Frage: Die bisherige Batterie ist ein Akku.
Kann man da ohne Folgen/Risiken eine CR2032 verbauen oder sollte es wieder ein Akku sein.

Und wenn ein Akku, dann welcher?
Wäre für links bei denen ich den Akku bestellen kann dankbar.

Benutzeravatar
IDenZI
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 555
Registriert: 26.10.2013, 23:25
Spielt seit: 1985

Re: Batteriewechsel

Beitragvon IDenZI » 26.11.2013, 15:20

Also:

Heißen tut die dann nicht CR 2032 sondern LIR 2032:

http://www.ebay.de/itm/2x-LIR-2032-Lith ... 1144775567

Würde dann einen "flotten" Halter mit reindrücken?

http://www.ebay.de/itm/Batteriehalter-R ... 0620774540

http://www.ebay.de/itm/Renata-Knopfzell ... 0971743249

Alle Angaben ohne Gewähr mit eBay´s Hilfe..!
Bei Fragen - Fragen! ;)

Benutzeravatar
vulkuolun
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 50
Registriert: 21.11.2013, 08:25
Spielt seit: 1990

Re: Batteriewechsel

Beitragvon vulkuolun » 26.11.2013, 17:08

LIR 2032 hat 3,6V und 45 mAh

das original ML2032 dagegen 3V und 65mAh

Ist der Unterschied egal?

Benutzeravatar
IDenZI
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 555
Registriert: 26.10.2013, 23:25
Spielt seit: 1985

Re: Batteriewechsel

Beitragvon IDenZI » 26.11.2013, 18:24

Viel hilft viel! XD

Im Ernst: Kann ich Dir nicht sagen...
Bei Fragen - Fragen! ;)

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5606
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Batteriewechsel

Beitragvon Stardragon » 26.11.2013, 21:43

Jain. Normalerweise spielt das eine Rolle, die DC ist da aber sehr großzügig. 2,4 V tun es auch, man kann also generell auch 2 AAA-Akkus in einem Clip-Halter nehmen. Wird gerne auch gemacht. LIR 2032 funktioniert auch, genauso LIR 2025. Ich würde in jedem Fall einen Akku nehmen. Der DC versucht die Batterie zu laden, dass kann darin enden, dass diese sonst ausläuft.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Rafal
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 06.04.2012, 21:59
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Batteriewechsel

Beitragvon Rafal » 03.12.2013, 02:54

Zum Thema Batteriewechsel habe ich ein interessantes Video gefunden, für den Bastler sicher einen Blick wert:

http://www.youtube.com/watch?v=gYL4DRew0qw

Sieht eigentlich ganz einfach aus. Es wird aber dringend davon abgeraten, Standardbatterien zu verwenden! Alles andere ist gut erklärt.
Bild

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2750
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Batteriewechsel

Beitragvon DragoonC » 03.12.2013, 13:45

Jop, ich bau auch immer die vertikal Halter ein, sind einfach die Besten.
Die ML2032 Akkus sind nur scheiß teuer mit über 4€ es Stück.
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5606
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Batteriewechsel

Beitragvon Stardragon » 03.12.2013, 22:39

Deswegen Batteriehalter für 2 AAA-Akkus. Die kosten gerade mal nen € das Stück und dann kann man die DC ziemlich lange stromlos lassen, bis die leer sind ;)
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Mr Dreamcast
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 111
Registriert: 10.07.2013, 08:07

Re: Batteriewechsel

Beitragvon Mr Dreamcast » 22.02.2014, 09:31

Ich hab einen meiner Dreamcasts deswegen zum Elektriker gebracht und der meinte, dass man da nur Halter einbauen könne, bei denen man den Akku nicht einzeln auswechseln kann. Auf ebay hab ich dann folgendes Teil gefunden:
http://www.ebay.de/itm/NEU-Batteriehalt ... 3ccfcedccc
Das müsste doch eigentlich passen, oder nicht? Hab jedenfalls keine Lust, ständig an einer meiner Konsolen rumlöten zu lassen. Noch dazu, wo man bei diesem Geschäft in der Regel einen Monat warten muss, bis die Reparatur fertig ist. :(

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2750
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Batteriewechsel

Beitragvon DragoonC » 22.02.2014, 14:16

dann hat der Elektriker keine Ahnung gehabt, natürlich kannst du den Halter verwenden
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
Mr Dreamcast
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 111
Registriert: 10.07.2013, 08:07

Re: Batteriewechsel

Beitragvon Mr Dreamcast » 23.02.2014, 09:14

Zum Glück. Bei meinem anderen Dreamcast kauf ich mir am besten gleich so einen Halter und geh mit dem in das Geschäft, sonst muss ich alle paar Jahre meine Konsolen reparieren lassen.
Beim Saturn war ja auch so ein Akku als Speicherbatterie drin, aber den konnte man einfach rausnehmen.

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2750
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Batteriewechsel

Beitragvon DragoonC » 23.02.2014, 14:07

da waren die noch schlauer und haben es für den Endnutzer so gemacht, bei der DC ging es aber wegen der kompakten Bauform nicht mehr.
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5606
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Batteriewechsel

Beitragvon Stardragon » 23.02.2014, 23:00

Bei der Saturn war es aber doch meines wissens auch kein Akku, sondern einfach nur eine Batterie. Oder kann die auch Akkus laden? Das bittere an der Saturn ist doch, dass die Speicherstände auf der Saturn selber liegen (Sofern man nicht ein zusätzliches Speichermodul hat) und alle weg sind, wenn die Batterie mal leer ist.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Mr Dreamcast
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 111
Registriert: 10.07.2013, 08:07

Re: Batteriewechsel

Beitragvon Mr Dreamcast » 26.02.2014, 10:06

Soweit ich weiß hatte der Saturn nur eine normale Batterie.
Aber bei deren Speicherkapazität brauchte man sowieso ein extra Modul. Mit den 550 Blöcken kam ja kein Mensch aus. Dumm ist nur, dass nicht alle Spiele alle Module akzeptieren.

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2750
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Batteriewechsel

Beitragvon DragoonC » 26.02.2014, 12:33

Bei Saturn wars CR2032 und bei Dreamcast ML2032
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild


Zurück zu „Dreamcast-Hardware: Modding, Zubehör und Hardware-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste