Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Alles von Hardware-Problemen und Zubehör bis hin zu Modding und Umbauten.
Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2820
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon DragoonC » 05.02.2014, 14:43

merke, das geht nicht mit jedem Cardreader, ich hab z.B. die originalen die verwendet werden um den externen zu bauen.
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
Amortis
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 613
Registriert: 20.12.2011, 17:11
Spielt seit: 1983
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Amortis » 05.02.2014, 17:08

Mir erschließt sich immer noch nicht der Sinn des Adapters. Bei normalen DC Gebrauch ist dieser nicht nötig weil er sich nur über Dreamshell nutzen lässt.
Bild
Bild

2000 Shen Mue 1
2001 Shen Mue 2
2015 Shen Mue 3 successfully founded

Chopper
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 51
Registriert: 04.02.2014, 14:27
Spielt seit: 1982

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Chopper » 05.02.2014, 17:45

Will nur schon einmal vorsorgen wenn bei Sturmwind die DLC kommen :D

Benutzeravatar
Amortis
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 613
Registriert: 20.12.2011, 17:11
Spielt seit: 1983
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Amortis » 05.02.2014, 18:04

Ich hab das Spiel nicht ;)
Bild
Bild

2000 Shen Mue 1
2001 Shen Mue 2
2015 Shen Mue 3 successfully founded

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5734
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Stardragon » 05.02.2014, 18:51

Bei normalen DC Gebrauch ist dieser nicht nötig weil er sich nur über Dreamshell nutzen lässt.

Für die ganzen kleinen Homebrew-Spiele ist das Teil echt sinnvoll, wenn man nicht für jedes davon Startdateien zusammenbauen und die auf CD brennen will. Auch praktisch zum sichern von VMU-Spielständen. Auch denen, die man sonst nicht kopieren kann. Wer einmal ein Item in Phantasy Star Online verloren hat, weiß, was ich meine. Frag mal DenZ. Ohne meine Sicherungen auf die SD-Karte wäre mein Lieblings-MAG weg gewesen.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Amortis
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 613
Registriert: 20.12.2011, 17:11
Spielt seit: 1983
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Amortis » 05.02.2014, 20:01

Das ist natürlich ein Grund.
Bild
Bild

2000 Shen Mue 1
2001 Shen Mue 2
2015 Shen Mue 3 successfully founded

Benutzeravatar
Bluebird
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 116
Registriert: 09.09.2010, 13:09

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Bluebird » 11.04.2014, 11:14

irgendwie will der Adapter aber nicht zu 100 % mit SDHC Karten ... zumindest hab ich noch keine gefunden bei der zb DCPlaya auf die SD Karte zugreifen kann !
SDISOs laufen fast mit jeder Karte egal wie gross aber wie gesagt von Software auf die SD Karte zugreifen ist ein Problem ...
oder gehts nur mir so ? hab jetzt extra noch eine 2GB SD ohne High Capacity gekauft und die geht auf anhieb :)

mfg Bluebird

PS: Aporpo Sturmwind , ist das Normal das man da 2 Wochen warten muss ? ich meine das dei nicht die schnellsten sind ist ja bekannt aber verdammt es ist ja nicht weinachten :)

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2820
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon DragoonC » 11.04.2014, 19:07

ob ein Programm auf SD oder SDHC zugreifen kann, kommt darauf an ob es dafür programmiert wurde.
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
Bluebird
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 116
Registriert: 09.09.2010, 13:09

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Bluebird » 11.04.2014, 20:48

ja wie ich schon sagte mit SD ist man auf der Sicheren Seite ...
Es gibt ja auch einige 4GB Karten die sich nicht an denn Standard halten und sich als SD anmelden , aber das ist wieder Trial and Error .
Dazu muss ich noch los werden das ich von denn Programmierer Leistungen doch etws entaeuscht bin , gerade denn DC PLaya kannste ja in die Tonne treten *duck*
Sorry aber am Amiga wurde schon Hardware nahe Programmiert , mit 2 CPUs 68k und PPC 175 mhz die unguentsig auf 2 Kerneln laufen ! bekomme ich Videoes besser abgespielt als an einer 200 mhz 64 bit Risc CPU und Fixer Grafik .
Simpler linuxbasierter Port von FFMPEG ist jetzt nicht wirklich die Mega Progger Leistung :(
und der DIVX Player denn ich deutlich Leistungsfaehiger in Erinnerung habe , frisst keine SD Karten , also das ist echt ein krampf ...
Nebenbei gefragt , gibts noch Homebrew oder ist die Scene auch gestorben , seitdem ich ein paar Jahre Pause gemacht habe ?

mfg Bluebird

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2820
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon DragoonC » 11.04.2014, 21:47

was nutzt denn Dreamshell standardmäßig für nen Player ? weil da laufen alle DivX und mpeg Filme flüssig bei mir.
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5734
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Stardragon » 12.04.2014, 00:10

Nebenbei gefragt , gibts noch Homebrew oder ist die Scene auch gestorben , seitdem ich ein paar Jahre Pause gemacht habe ?

Nö, es kommt immer wieder mal was raus. Sogar Hardware.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Bluebird
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 116
Registriert: 09.09.2010, 13:09

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Bluebird » 12.04.2014, 15:32

DragoonC hat geschrieben:was nutzt denn Dreamshell standardmäßig für nen Player ? weil da laufen alle DivX und mpeg Filme flüssig bei mir.

alle ist jetzt aber eine gewaagte Aussage !
aber deine Kiste rennt ja eh mit 240 mhz und Gut da sollte es fuer Vcds also Mpeg 1 schon reichen ... aber ich hab noch Road Runner Clips die am 175 mhz PPC am Amiga laufen wie geleckt an der Dreamcast stockt der Ton .
wobei ich meine es gab damals einen VCD Player der packte Mpeg 1 ohne mucken , und auch ein DIVX Player oder wie der hies war auch extrem Flott , der schaffte auch mal DIVX5 das 480x240 Pixel hatte ... aber ohne SD Support kannste das heute ja vergessen , wer brennt wegen jedem File noch ne CD :(
Schade nur das der ganze neue Kram wirklich Programmier Technisch gesehen Schrott ist mit 200 mhz bekomme ich weder mit dem DCPlaya der Dreamshell noch mit diesem Media Center bewegte Bilder auf dem Screen .
Das nervigste ist aber das sich die Scheiss Software bei jedem Futzel aufhaengt , das ist doch wirklich ganz mies portiert , da werden nicht mal fehler abgefangen , Format erkennt der nicht also haengt er sich auf und ich dachte immer um denn Amiga steht es schlecht was Software angeht :)
Aber selbst da bekommt eine 66 mhz 60er vcds schon besser gebacken als hie reine Stock Dreamcast ... :(

mfg Bluebird

Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 3825
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon staR-Kron » 12.04.2014, 15:43

Ich persönlich frage mich da, wer in Zeiten von Full HD noch irgendwelche Sub-SD Videos auf nem Dreamcast schauen möchte. Warum tut man sich das freiwillig an?
Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5734
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Stardragon » 12.04.2014, 19:18

Bluebird hat geschrieben:aber ohne SD Support kannste das heute ja vergessen , wer brennt wegen jedem File noch ne CD :(

Ich glaube eher, da liegt Dein Problem. Das GD-ROM der Dreamcast transportiert Daten wesentlich schneller als der Serial-Port, an dem ein SD-Kartenadapter hängt. Da kommt die Datentransferrate einfach nicht mit. Und sicher gibt es für einen ehemals sehr erfolgreichen Computer einfach viel mehr (Hobby-)Programmierer, als für eine Konsole, die ehemals leider eher mittelmäßigen Erfolg hatte. Für den Amiga war das Programmieren viel einfacher.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Bluebird
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 116
Registriert: 09.09.2010, 13:09

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Bluebird » 13.04.2014, 20:09

staR-Kron hat geschrieben:Ich persönlich frage mich da, wer in Zeiten von Full HD noch irgendwelche Sub-SD Videos auf nem Dreamcast schauen möchte. Warum tut man sich das freiwillig an?


weil es geht ? :) K.a der alte Kram liegt eben noch herum und gerade meine Sammlung Road Runner Folgen braucht kein HD um Gut zu sein , schliesslich hatte man damals auch nur ne Uralte CRT Glotze wenn nicht sogar noch in S/W :)
Ich glaube eher, da liegt Dein Problem. Das GD-ROM der Dreamcast transportiert Daten wesentlich schneller als der Serial-Port, an dem ein SD-Kartenadapter hängt. Da kommt die Datentransferrate einfach nicht mit. Und sicher gibt es für einen ehemals sehr erfolgreichen Computer einfach viel mehr (Hobby-)Programmierer, als für eine Konsole, die ehemals leider eher mittelmäßigen Erfolg hatte. Für den Amiga war das Programmieren viel einfacher.

An dem liegts wohl eher weniger , ich denke die Progger haben nur 0815 mal FFMPEG ruebergezogen anstatt einen Player mit ffmpeg basierter codec Library umzusetzen wie VLC oder der beliebte MPlayer .
da wurden sicher moeglichkeiten verschenkt , wenn man optimal Porgrammiert sind an dem SH4 mit 200 mhz sicher SVCDs moeglich oder Xvid codiertes das nicht ruckt und Zuckt ...
Und wenn baut man sich eben Frame Skip ein , bei 15 FPS und mehr kann man meist noch ein Auge zudruecken , wenn der Player aber nur 22 von 25 FPS schafft und der Ton dann stockt weil der Player ums verrecken 25 FPS anzeigen will ist eben gleich Essig .
Dazu verstehe ich nicht wieso der bei jedem VIdeo abkackt ohne Fehlermeldung , das ist Nervig im Quadrat , aber damit wird man wohl leben muessen :(
Am meisten ist aber schade das man die guten alten Player die Schnell waren Frameskip hatten oder zumindest Mpeg 1 tadellos abspielen konnten heute nicht mehr auf SD Karten trimmen kann , weil die Progger wohl nichts mehr machen und neue lieber an ihren eigenen Sachen arbeiten die naja bescheiden sind :)

mfg Bluebird

PS: einfacher wohl kaum , der Amiga hatte eine CIsc und eine Risc CPU die sich Ram teilten und jede CPU hatte ihren eigenen Betriebsystem Kernel laufen , also das war Programmieren auf extrem hohem Niveau und man hatte immer das Problem das beide Kernel miteinander Kommunizieren mussten und Aufgaben teilen ... was extrem gebremst hat aber wie gesagt da geht einiges mehr !
Kann hoechstens sein das wird eben am Amiga ein paar wirklich helle Koepfe hatten , die eben das max rausgehollt haben .


Zurück zu „Dreamcast-Hardware: Modding, Zubehör und Hardware-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste