Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Alles von Hardware-Problemen und Zubehör bis hin zu Modding und Umbauten.
Benutzeravatar
IDenZI
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 555
Registriert: 26.10.2013, 23:25
Spielt seit: 1985

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon IDenZI » 16.12.2013, 21:23

Aber leider gibt es zur Zeit keine dort =(
Bei Fragen - Fragen! ;)

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5609
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Stardragon » 17.12.2013, 11:05

Hm? Wieder so ein Laden, der seinen Webshop nicht aktualisiert oder was? Bei mir steht "Availability: In Stock".
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
IDenZI
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 555
Registriert: 26.10.2013, 23:25
Spielt seit: 1985

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon IDenZI » 17.12.2013, 11:26

Neee, ich meinte dies im Bezug auf den vorhergehenden Post "habe meinen bei eBay gekauft".

Retrotowers hat, aber noch zu teuer.
Bei Fragen - Fragen! ;)

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5609
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Stardragon » 17.12.2013, 23:47

Achso. Zu teuer? Du hast gerade wie viel Geld für Spiele ausgegeben? Da wirst Du die 20,-€ für nen SD-Kartenadapter doch wohl haben.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
IDenZI
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 555
Registriert: 26.10.2013, 23:25
Spielt seit: 1985

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon IDenZI » 18.12.2013, 00:29

Ja, das was man kann und was man will^^

Ich habe die auch schon für 15€ gesehen, deswegen.

Sollten dieses Jahr keine günstigeren mehr nachkommen, wird der auch geholt.

Habe mir gestern noch Spawn und MoHo geangelt <3 (20+50)
Bei Fragen - Fragen! ;)

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2750
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon DragoonC » 19.12.2013, 12:12

DU weißt schon dass MoHo keine 15€ wert ist?
Nur weil es so behinderte Leute auf Ebay gibt, die es für 99€ super RAR anbieten, heißt es nicht dass es das auch ist...
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
IDenZI
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 555
Registriert: 26.10.2013, 23:25
Spielt seit: 1985

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon IDenZI » 19.12.2013, 14:42

Hallo!

Keine Sorge, ich vergleiche Preise auf ALLEN eBay Plattformen, privat und bei Amazon.

Zur Zeit aber gibt der Markt nichts anderes mehr her!

Alle anderen liegen bei 60€+ und für den Fuffi in wie neu habe ich es erstmal geordert.

Hätte ich bei den anderen 198 Games einfach nur BLIND gekauft, wäre das Bugdet ETWAS anders, hehe.

Lasse mich aber gerne belehren, wenn Du noch eine andere Quelle hast...!
Bei Fragen - Fragen! ;)

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5609
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Stardragon » 19.12.2013, 16:00

Problem ist: So lange Leute nicht warten wollen und "in Not" zu dem Preis kaufen, ist der Preis gerechtfertigt und festigt sich. Angebot und Nachfrage eben.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
IDenZI
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 555
Registriert: 26.10.2013, 23:25
Spielt seit: 1985

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon IDenZI » 19.12.2013, 19:42

Hehe, dass brauchst Du einem gelernten Einzelhändler nicht zu erzählen^^

Willkommen in dem Teufelskreis.

Ja, die letzen 20 Spiele, die mir fehlen, werden mir auch die ein oder andere Nervenzelle noch abjagen, aber das ist ja der Reiz dabei =)
Bei Fragen - Fragen! ;)

Benutzeravatar
IDenZI
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 555
Registriert: 26.10.2013, 23:25
Spielt seit: 1985

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon IDenZI » 28.12.2013, 17:03

Bild

Heute ist meiner angekommen!

http://www.retrotowers.co.uk/dreamcast-sd-adapter

Allerdings gefällt mir die etwas raustehende "Art" nicht bzw. die einfache Ausführung.

Entscheide mich für die interne Lösung für 50,-€+ von DragoonC ;)

SD Adapter mit Versand lag bei 20,95€, die neue SD Karte gestern bei 6,99€ im Blödia-Markt

Das ganze gebe ich zum Selbstkostenpreis von 22,-€ als Einschreiben inkusive CD & GRATIS 2GB SD Karte ab.

Jemand Lust?

Sonst geht er wieder nach UK oder seeehr gewinnbringend zu eBay ;)
Bei Fragen - Fragen! ;)

Benutzeravatar
spock-79
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 132
Registriert: 08.11.2009, 00:56

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon spock-79 » 28.12.2013, 18:09

IDenZI hat geschrieben:Entscheide mich für die interne Lösung für 50,-€+ von DragoonC ;)



Mist...
Ich sollte auch mal anfangen Geld mit solchen Sachen zu verdienen... Ich mach bisher alle Mods für lau wegen dem "Community Gedanken"...
Nur mal so zur Info: SD-Slot: ~1-2€, LED: 0,50€, Arbeitszeit ca. 1 Std....

Benutzeravatar
IDenZI
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 555
Registriert: 26.10.2013, 23:25
Spielt seit: 1985

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon IDenZI » 29.12.2013, 22:42

Ab Donnerstag für viel Geld bei eBay zu ersteigern ;)

http://www.ebay.de/itm/261363778923
Bei Fragen - Fragen! ;)

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2750
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon DragoonC » 30.12.2013, 01:11

@ IDenZI
Davon weiß ich ja noch gar nichts, wann willste den denn haben?

@ spock-79
Das ist mal wieder typisch jemand der so rechnet.
Da wird dann mal schnell vergessen dass man etwaiges Equipment erstmal haben muss und damit ist nicht ein 15€ Bräter gemeint und nicht zu vergessen die jahrelang angeeigneten Lötskills. Von wegen 1 Stunde arbeit, scheinst ja schon sooo viele gemacht zu haben.
Wenn ich Geld damit verdienen wollte, würde ich Preise wie wolfsoft verlangen.
Fragt sich bloß warum der noch keine Dreamcast-Mods im Angebot hat? Genau! Weil diese zu zeitaufwendig sind und kaum bezahlbar wären.
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
spock-79
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 132
Registriert: 08.11.2009, 00:56

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon spock-79 » 30.12.2013, 12:58

DragoonC hat geschrieben:@ spock-79
Das ist mal wieder typisch jemand der so rechnet.
Da wird dann mal schnell vergessen dass man etwaiges Equipment erstmal haben muss und damit ist nicht ein 15€ Bräter gemeint und nicht zu vergessen die jahrelang angeeigneten Lötskills. Von wegen 1 Stunde arbeit, scheinst ja schon sooo viele gemacht zu haben.
Wenn ich Geld damit verdienen wollte, würde ich Preise wie wolfsoft verlangen.
Fragt sich bloß warum der noch keine Dreamcast-Mods im Angebot hat? Genau! Weil diese zu zeitaufwendig sind und kaum bezahlbar wären.



Ein paar interne SD-Adapter habe ich schon gemacht, ja! Und nein, das dauert nicht länger als ca. 1 Std wenn man denn weiß was man tut! Das mit dem 15€ Bräter halte ich für ein Gerücht, meine erste Lötstation war so ein Ding, und damit hatte ich bis zu ihrem Ableben keinerlei Probleme. Jetzt habe ich eine ca. 40€ teure Lötstation, und auch die verrichtet tadellos ihre Aufgabe! Mir ist bewusst das eine Weller oder Ersa Station weitaus besser ist, aber für das Hobbymäßige Löten reichen auch 0815 NoName Stationen aus.

Du verkaufst Deine Arbeit, und Deine Lötskills, ist Dein gutes Recht.. Der Vergleich mit Wolfsoft hängt allerdings gewaltig, Wolfsoft bietet diese Dienstleistungen gewerblich an, sie müssen also Steuern zahlen, Gewährleistung geben und eben noch Personal und Verwaltung bezahlen...

MEIN Standpunkt ist halt das ich solche Arbeiten in einer Community kostenlos machen würde, weil ich eben Teil einer Community bin! Du musst meinen Standpunkt nicht teilen, akzeptieren wäre aber angebracht..

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5609
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast SD-Karten-Adapter - wo kaufen?

Beitragvon Stardragon » 30.12.2013, 20:59

Um mal die andere Seite der Medaille zu beleuchten: Bei vielen Mods bin ich eher Konsument als Handwerker. Oft nicht, weil mir Fähigkeiten, Ausrüstung oder das Wissen (Giibt es zu genüge im Internet in detaillierten Anleitungen) fehlen. Sondern, weil mir einfach die Zeit dazu fehlt und ich genug andere "handwerkliche" Dinge tue. Von daher nehme ich Modding-Angebote gerne an. Sicher freue ich mich darüber, wenn es günstig ist (Wer tut das nicht). Aber zwei andere Dinge sind mir eigentlich wichtiger.
1. Das es sauber verarbeitet ist und auch hält.
2. Das der Modder da auch noch etwas länger Interesse an seiner Tätigkeit hat.

Mal ehrlich: 10 oder 20 € mehr tun mir nicht weh. Wenn ich aber niemanden finde, der den Mod meiner Wünsche macht oder das ganze nach einem halben Jahr Schrott ist, tut das richtig weh. Wer ordentliche Arbeit abliefert, den möchte ich auch entsprechend bezahlen.

Hinzu kommt noch ein anderer Punkt. Wie ich schrieb, mache ich ja selbst einiges handwerkliches (Ich mache auch kleinere Schaltungen, repariere und restauriere viel Zeug, mache diverse Arbeiten mit Holz und nicht zuletzt baue ich Waffenprobs aus Schaumstoff für Theater, Film und Rollenspiel). Man tauscht sich in seinen Hobbies aus und merkt schnell, dass neben erlernten Fähigkeiten gerade auch angeborene Fertigkeiten vor allem einen Unterschied in der Geschwindigkeit machen. Ich kenne Leute, die machen die gleichen Dinge, wie ich, in der Hälfte der Zeit und arbeiten sauberer. Ich kenne noch mehr, die brauchen ewig und sind nicht so sauber, obwohl sie das länger und öfter machen als ich. Die schnellen und talentierten sehe ich dabei immer als Ausnahmeerscheinung. Gerade bei einigen Mods für (Retro-)Konsolen sind diese nicht in Massen verfügbar. Von daher bin ich auch gerne bereit (fiktive Zahlen) 20,- € für 2 Stunden Arbeit zu zahlen, anstatt 10,- €, weil irgendwer das in einer Stunde hin bekommt. Dafür weiß ich aber, dass der andere in einem Jahr auch noch da ist und weiter macht. Als Nutzer des ganzen sehe ich das als den Teil an, den ich zum Erhalt der Community beisteuere.

Und davon ab: Wenn ich mal wieder eine fixe Idee habe, die bisher noch keiner gemacht hat, bin ich froh, wenn sich jemand des ganzen annimmt, auch wenn er diese spezielle Idee noch nie realisiert hat. Und bei Erstversuchen dauert es immer länger. Aufgrund "Dumpingpreisen" bieten viele Modder solche individuellen Arbeiten gar nicht mehr an, weil das nicht lohnt, bzw. sie um ihren Ruf fürchten, wenn sie dafür verlangen würden, was es sie an Arbeit kosten würde. Ist auch nicht in meinem Interesse.

Soweit meine 2 Cent zu dem Thema.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra


Zurück zu „Dreamcast-Hardware: Modding, Zubehör und Hardware-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste