Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Alles von Hardware-Problemen und Zubehör bis hin zu Modding und Umbauten.
Benutzeravatar
RetroButton
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 66
Registriert: 23.03.2017, 15:16
Spielt seit: 1988

Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon RetroButton » 25.02.2018, 19:09

Mal wieder eine Frage in die Runde:
Ich hab inzwischen 2 Spiele für meine Dreamcast die gar nicht per VGA (Akura) zum laufen zu bekommen sind.
Last Blade 2 u. Capcom vs. SNK.
Geniale Games, besonders die wunderschöne Grafik bei Last Blade 2 ist toll.
Auf meiner ToDo Liste sind auch noch ein paar die gar nicht per VGA gehen.
Allerdings sieht das halt per Scartkabel echt mau aus im Vergleich zu VGA.
Deshalb hier meine Frage:
Wie kann ich aus RGB/Scart das bestmögliche machen?
Kabel hab ich aktuell irgend ein Scartkabel von eBay, das ich immer umstecke für diese Games.
Bild

Benutzeravatar
Dummnaff
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 91
Registriert: 18.01.2016, 14:18
Spielt seit: 2006

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon Dummnaff » 25.02.2018, 19:17

Das beste ist in dem Fall eigentlich eine Toro die sowohl einen VGA Port (31Khz) als auch einen SCART Port (15Khz) hat. Sonst gibt es nicht viele Alternativen um die Spiele zum laufen zu kriegen, selbst wenn ich der Überzeugung bin das man die Spiele mit einer Xploder Disc auch in den VGA Modus erzwingen kann.
Ohne VMU zu spielen erwieß sich als leicht grenzdebil :lol:

Benutzeravatar
RetroButton
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 66
Registriert: 23.03.2017, 15:16
Spielt seit: 1988

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon RetroButton » 25.02.2018, 19:28

Ich denke aber nicht das der Scartausgang am Toro besser wäre, als wenn ich das Scartkabel direkt an der DC anschließe.
Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5651
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon Stardragon » 25.02.2018, 19:39

Nein, wäre nicht besser. Das Bestmöglichste, was noch in einem bezahlbaren Rahmen wäre, wäre ein Framemeister zum upscalen.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
RetroButton
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 66
Registriert: 23.03.2017, 15:16
Spielt seit: 1988

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon RetroButton » 25.02.2018, 19:54

Dacht ich mir. Framemeister wäre dann doch etwas übertrieben wegen einer Handvoll Spielen.
Dann werd ich erst mal mit meiner Umstecklösung leben.
Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5651
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon Stardragon » 25.02.2018, 21:11

OSSC wäre auch noch besser, ist aber auch nicht ganz billig.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Acrid
Foren-Kaiser
Foren-Kaiser
Beiträge: 1036
Registriert: 27.12.2006, 22:55
Wohnort: Bochum

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon Acrid » 26.02.2018, 07:42

Aus meiner Perspektive ist in dem Fall tatsächlich ein guter CRT TV die beste Möglichkeit für ein wunderschönes Bild.

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5651
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon Stardragon » 26.02.2018, 19:44

Ach was, das wäre doch viel zu nahe liegend. :mrgreen: Ohne Spaß: Habe ich als so selbstverständlich angesehen, dass ich es dann vergessen habe, noch zu erwähnen.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
iceman085
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 133
Registriert: 10.01.2018, 17:51
Kontaktdaten:

Re: Bestmögliches Bild für Dre habeamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon iceman085 » 02.03.2018, 23:14

Acrid Ja ein guter CRT wäre wohl das naheliegenste. Ich habe mir als Übergangslösung einen RGB Scart HDMI Scaler beschaft um einen Dreamcast anzuschließen. Lanfristig gesehen liebäuge ich mit der Akura Box.

VGA sieht nämlich wirklich spitze aus,allein die Farbwiedergabe habe aber leider in meine Unerfahrenheit einen Fehler gemacht. Hab mir einen VGA HDMI Wandler geholt, der nicht wirklich funktioniert. Er übertragt zwar das BIld, aber es flackert alle 5 Sekunden, so kann man natürlich nicht spielen.

Hoffe habe mit meinem RGB Adapter mehr Glück bis ich die Akura habe.

Benutzeravatar
Acrid
Foren-Kaiser
Foren-Kaiser
Beiträge: 1036
Registriert: 27.12.2006, 22:55
Wohnort: Bochum

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon Acrid » 03.03.2018, 07:09

Wenn Spiele, vor allem 3D-Spiele, VGA anbieten, ist die Nutzung einer VGA- oder HDMI-Lösung auf jeden Fall das beste. Aber 2D-Spiele (Bitmap) sehen auf einem CRT TV immer am besten aus. Aus Bequemlichkeit spielen wir (meine Familie und ich) auch oft auf LCD-Geräten, aber wenn ich ernsthaft über einen längeren Zeitraum z.B. ein älteres/altes Shoot 'em up zocke, dann immer mit einem CRT TV.

Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5651
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon Stardragon » 03.03.2018, 18:56

@iceman085
Mit den billigen Wandlern wird man eigentlich nie glücklich. Die liefern oft das gleiche Ergebnis, wie moderne Fernseher, die noch einen Scart-Anschluss haben.

@Acrid
Neid. Was mich mal wieder dazu bringt, dass ich mal nach einer US und Jap XB360 suchen wollte. Mir sind da einfach zu viele gute Shmups entgangen.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
iceman085
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 133
Registriert: 10.01.2018, 17:51
Kontaktdaten:

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon iceman085 » 03.03.2018, 20:32

@Stardragon Ja der billige Wanlder war nur eine Übergangslösung um zu testen wie gut die Dreamast Spiele auf meinem Display aussehen. Wollte nicht gleich mehr Geld in Ausrüstung investieren die womöglich nicht funktionieren. Dementsprechend durchwachsen war das Ergebnis.

Hat mich dazu inspiriert so schnell wie möglich die Akura zu holen. Auch für meine anderen Konsolen die ich bisher direkt an den AV Eingang meines TVS eingestöpselt habe werde ich eine höchwertige Lösung finden. Sich in dem Sektor mit halben Sachen zufrieden zugeben war ein großer Fehler von mir.

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5651
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon Stardragon » 04.03.2018, 18:41

Kein Problem, ich verstehe nur eben den Ablauf nicht:
- Man erkundigt sich, um kein Geld in Ausrüstung zu investieren, die nicht läuft
- Die Empfehlungen werden gegeben, sind aber nicht günstig
- Anstatt diesen zu vertrauen kauft man dann doch einfach etwas, weil billig ist
- Um dann herauszufinden, dass es zwar billig ist, aber nicht so richtig läuft
- Man nimmt sich vor, dann doch etwas von dem empfohlenen zu holen

Ergebnis: Man hat zu viel Geld ausgegeben, weil man erst die Billiglösung versucht hat.

Ist ja jedem seine eigene Sache, ich verstehe halt nicht, warum man dann erst bei Leuten fragt, die das alles schon durchgetestet haben? Ist leider bei vielen Dingen so, es gibt günstige Sachen, die in der "Geiz-ist-geil"-Mentalität aber erst mal teuer wirken. Also holt man sich lieber ertsmal die billigen Sachen, nur um rauszubekommen, dass die auch wirklich billig sind. Wer billig kauft, kauft zweimal und zahlt daher drauf.

Wie gesagt, kann ja jeder machen, wie er will, ich verstehe es nur nicht. Ich kriege öfter zu hören "Ich hab halt nicht so viel Geld". Ich auch nicht, deswegen versuche ich aber, gleich beim ersten Kauf den richtigen zu machen.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
iceman085
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 133
Registriert: 10.01.2018, 17:51
Kontaktdaten:

Re: Bestmögliches Bild für Dreamcast Games die kein VGA unterstützen

Beitragvon iceman085 » 11.03.2018, 10:22

Stardragon Nun mein Hauptmotiv war natürlich das liebe Geld. Habe mich ja über das Thema umfangreich informiert. Von den billigen Lösungen bis zu den Besten. Da man hin und wieder ja Leute findet die mit der Budget Lösung zufrieden sind, habe ich mir eben gedacht, ich bin vielleicht einer von denen für die ein billiger Scaler ausreichend ist.

Dem war aber leider nicht so.

Zum Glück war der Schaden nicht so groß, da der Scaler wirklich billigst war. Naja aus Schaden wird man klug. Habe mir jetzt für den Dreamcast die Akura geholt und für meine anderen 4 Retro Konsolen, werde ich ebenfalls Geld zur Seite legen um mir den Framemeister zu holen. Dann sind alle meine Geräte mit bester Qualität abgedeckt.


Zurück zu „Dreamcast-Hardware: Modding, Zubehör und Hardware-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste