"Nur mal so Topic"

Hier kann man über all das Diskutieren, was sonst keinen Platz findet. Kaffeeklatsch und Gespräche über Gott und die Welt.
Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5336
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Stardragon » 24.03.2017, 17:26

Und wann wird es dann so weit?

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2421
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Nephilim » 24.03.2017, 18:01

Ist noch nichts fest gelegt.

Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 8960
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon edge. » 25.03.2017, 14:00

Ich drück dir auch die Daumen.
:-) Du packst das!
Bild

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2421
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Nephilim » 25.03.2017, 14:03

Vielen Dank! ^^ Da man mittlerweile selbst in der Klinik wohl ein Handy haben darf, kann ich mich diesmal vielleicht sogar melden und bin nicht so gut wie komplett abgeschnitten von der Außenwelt. ^^

Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 671
Registriert: 09.04.2006, 14:02

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon mickschen » 26.03.2017, 12:25

Ich drück dir auch die daumen!

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2421
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Nephilim » 26.03.2017, 12:27

Vielen Dank mickschen! Aber das war jetzt erstmal nur gucken ist noch gar nicht fest wann und ob es da überhaupt hin geht.

Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 671
Registriert: 09.04.2006, 14:02

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon mickschen » 26.03.2017, 12:35

Ah okey, ja zumindest war es nicht so schlimm dass du diese Wahl in erwägung ziehst :-P

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5336
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Stardragon » 26.03.2017, 14:33

Zumindest die Switch dürftest Du ja auch mitnehmen dürfen. :)

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2421
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Nephilim » 26.03.2017, 14:36

Stardragon hat geschrieben:Zumindest die Switch dürftest Du ja auch mitnehmen dürfen. :)


Darf ich tatsächlich und ich habe auch tatsächlich dran gedacht genau die mitzunehmen. Ich dürfte sogar meinen Fernseher mit nehmen wobei soll ich wirklich 40" Bravia mitschleppen, ob das eine gute Idee ist? :mrgreen:

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5336
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Stardragon » 26.03.2017, 16:38

Ich kann nur für mich sprechen: Ja, wäre es. ;) Bzw. es wäre eine schlechte Idee seine ganzen Konsolen zuhause zu lassen ;)

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2421
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Nephilim » 26.03.2017, 20:49

Ich wollte das eigentlich in ein Psychologie Forum posten aber die ignorieren mich wie immer, daher poste ich es mal hier und hoffe ihr seht es nicht als Offensive an.

Hallo ihr Lieben.
Ich habe ein Problem oder vielleicht auch nicht? Seit ich Ende 2013 mich umbringen wollte und in der Klinik landete wurden mir tausend verschiedene geistige Krankheiten und Störungen diagnostiziert oder sollte ich sagen unterstellt, denn so wirklich getestet wurde ich auf gar nichts, es wurde einfach mal entschieden dass es so ist. Unter anderem habe ich angeblich Depression, Schizophrenie, Borderline, schizotype Störung, Essstörung, Sozialphobie, Psychosen und noch mehr was ich schon vergessen habe wie es sich nannte.
Der Klinikaufenthalt der ungefähr ein halbes Jahr jeweils ging war Fluch und Segen zugleich. Das erste mal wurde ich von anderen Menschen im richtigen Leben (nicht nur im Internet) wie ein Mensch behandelt. Ich habe das erste mal gespürt wie es sich anfühlt gemocht zu werden oder das sich jemand um einen kümmert. Ein anderes Gefühl als wäre ich allen egal und sowieso unwichtig. Ich war tot traurig als ich realisierte das ich das nie hatte und überglücklich gleichzeitig das jetzt zu erleben (war da 29). Irgendwann kam dann die Psychlogin auf die Idee das ich diese Person verliebt sei und somit hatte sich das Thema auch erledigt, wie gewonnen so zerronnen, das wurde dann im Detail auch richtig unschön und ich habe mich deswegen das erste mal selbst verletzt bzw. wollte dann erst recht tot sein.
Dann kam der Auszug bei meinen Eltern (jaja mit 29 ich weiß, ich hatte halt keine Freunde oder Unterstützung und war alleine zu schwach um auf eigenen Beinen zu stehen, ich weiß Vollversager dümmer gehts nimmer) und damit der zweite Klinikaufenthalt denn egal was meine Eltern angetan haben, die Trennung von ihnen war hat, denn sie waren dennoch meine einzigen Verbündeten auch wenn sie nicht so gut zu mir waren, wie man es sich vielleicht gewünscht hätte. Dann kam Klinikaufenthalt 2 ungefähr die gleiche Zeit, wieder eine Person, mit der ich sehr gut klar komm, wieder eine andere Person die meinte zu behaupten ich wäre verliebt und damit hat sich Helfer Nummer 2 auch auf immer und ewig erledigt.
Damit habe ich 2 Kliniken in 2 Städten, wo ich zumindest die Stationen wo mir geholfen wurde, nicht mehr nutzen darf. Nur weil irgendjemand irgendwas behauptet hat. -.-
Jetzt zum eigentlichen Thema, ich habe mehrere Probleme oder Baustellen. Ich geh mal in Stichworte über...
- Von der Welt verstoßen, seit ich denken kann, seit dem Kindergarten, es war ein guter Tag wenn ich einfach nur ignoriert wurde (und nicht verkloppt, beklaut, gedehmütigt, beleidigt und was sich Menschen noch für lustige Sachen einfallen lassen)
- Verschuldet für die nächsten (7 + 3) Jahre dadurch das ich meiner Familie helfen wollte und nach außen hin Inhaber einer OHG war. 200.000€ Schulden.
- Mein Lebenslauf ist ein Chaos, nirgendswo auch nur ein Verlauf, wie er sein sollte
- Keinerlei Arbeitserfahrung (nicht wirklich zumindest)
- 2 Scheinausbildungen gemacht
- 3 verschiedene Versuche zu studieren und in allen gescheitert - gut der letzte ist gescheitert weil ich geistig zerbrochen bin
- kein Selbstvertrauen, Selbsthass, Ekel vor sich selbst
- Probleme beim Essen, zu wenig, zu viel, irgendwas gegessen was ich nicht ab kann und weiß nicht mal was genau
- Schlafprobleme seit Wochen
- Lebe effektiv in einem Pflegeheim zwar mit eigener Wohnung aber dennoch....dadurch das ich hier lebe würde ich wenn ich denn eine Ausbildung machen würde, keinen Cent behalten dürfen und irgendwie sehe ich das nicht ein für Effektiv nichts zu arbeiten, weil sich nichts ändern würde. Mal abgesehen davon dass keiner weiß ob ich überhaupt arbeitsfähig bin.
- Ich darf nicht mit meinem Freund zusammen ziehen, noch mich mit ihm verloben oder heiraten, da sonst meine Schulden zu unseren Schulden werden (uns wurde versucht eine eheähnliche Gemeinschaft zu unterstellen, dabei hat er mich nur bei meinen Eltern besucht lol)
- Wenn ich aus den Schulden raus bin und der Schufa Eintrag tatsächlich weg ist und ich die Möglichkeit hätte eine sichere und stabile Umgebung für ein Kind zu schaffen, bin ich über 40 und damit eigentlich zu alt um Kinder zu kriegen - also Kinderwunsch kann ich knicken
- Ich fühle mich wie der letzte Dreck weil ich vom Staat lebe und auch noch besser lebe als wie ich vorher gelebt habe als ich noch ein nützlicher Teil der Gesellschaft war
- Das stationäre Internet hier in der Anlage ist kaputt, was mir Jobs die ich sonst machen könnte unmöglich machen, ich würde gerne Community Manager sein oder vielleicht ein Fernstudium probieren aber aktuell bin ich hier mit meinen Aldi Talk Surfstick online und der ist alles andere als zuverlässig und solche 5GB Datenvolumen sind gar nichts. Irgendwelche Vorlesungen streamen oder groß was runterladen kann ich damit knicken.
- Ich fühl mich Antriebslos, Gefühllos und einfach nur wertlos, ich sehe mich aktuell als Resourcenverschwendung an, die man eigentlich weg machen müsste zum Wohle aller
Das einzig gute in meinem Leben ist mein Freund und ja das ich ein Dach über dem Kopf habe, fließend Wasser, Strom und Essen und trinken und auch sonst alles was man zum Leben braucht.
Mein Problem ist ich weiß nicht wie ich mit meiner Situation umgehen soll. Soll ich wirklich so frech sein und respektlos und mir erlauben diese Zeit zu genießen im Sinne von oh ich muss nicht arbeiten viel Freizeit, viel Zeit für mein Hobby?
Oder sollte ich mich in Grund und Boden schämen, sollte ich mich schämen, dass ich es nicht mal hin bekomme mich selbst weg zu machen?
Ich bin auf der Suche nach einem Psychlogen für Therapie aber das dauert alles ewig, alle sind voll und nehmen teils nicht mal Patienten auf die Warteliste und ja ich habe jetzt gesagt zur Not gehe ich in eine Klinik, ich bin aber jetzt selbst nicht mehr sicher ob das eine gute Idee ist. Diesmal solls die Klinik in Kropp sein. Keine Ahnung ob die was taugt, sieht ziemlich trist aus. Aber ich brauche wohl professionelle Hilfe und zwar nicht erst in nem Jahr und die gibt es wohl da...aber irgendwie glaubt jeder das es mir ja gut geht, weil ich raus gehe, weil ich nicht heule, ich habe mich nicht mal mehr selbst verletzt seit 4 Monaten jetzt natürlich denkt jeder mir gehts wunderbar.
Und ich bin mir jetzt selbst komplett unsicher? Brauche ich die Klinik wirklich? Soll ich wirklich jemanden den Platz weg nehmen? Mir gehts doch gut, oder? Ich habe zwar Probleme aber ich kann darüber reden und ich verletze mich nicht mal selbst, also alles gut? ???
Sorry für den vielen Text und danke an alle die es bis hierhin gelesen haben, ich habe sicherlich tausend details die vielleicht wichtig wären vergessen. Was sind eure Gedanken dazu?

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5336
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Stardragon » 26.03.2017, 22:24

Du schreibst seit Monaten immer wieder, dass es Dir schlecht geht und Du wirklich Probleme hast. Und jetzt, wo Du einen Platz in Aussicht hast, fragst Du uns, was Du machen sollst, weil doch alles gut ist. Ich möchte mir eigentlich anmaßen, durch das Internet aufgrund dessen, was ich von Dir lese, etwas zu beurteilen. Aber das alles liest sich, als ob Du jetzt einfach Angst bekommst. Wäre sogar verständlich, nachdem Deine vorherigen Klinik-Aufenthalte nicht nur positiv sind. Dazu liest sich das ganze noch, als ob Du sehr viel Zeit alleine verbringst und Dein realer Kontakt sich im großen und ganzen auf Deinen Freund und Deine Eltern beschränkt. Ich weiß nicht, ob das für Dich gilt, aber ich habe leider schon Fälle von ähnlich eingeschränktem Sozialkontakt in meinem Umfeld erlebt und alle betroffenen hatten nach einem Jahr spätestens das erhebliche Problem, dass sie sich unwohl fühlten, wenn sie mehr als ein paar Stunden unter anderen Leuten und ohne ihre Konsolen/PC verbringen mussten. Ob das für Dich zutrifft, musst Du Dich selbst fragen. Und damit auch selbst entscheiden, was Du willst/brauchst. So weit meine Gedanken dazu.

Wie gesagt, ich möchte nicht urteilen, kann ich auch nicht. Das oben sind nur Impressionen der Stücke, die ich hier von Deinem Leben lese und die Interpretation kann weit ab der Realität liegen.

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2421
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Nephilim » 26.03.2017, 22:29

Danke. Da ich selbst vor meinem Leben als Gamerin schon von der Gesellschaft abgestoßen wurde, habe ich mich schon immer unwohl gefühlt oder sogar angst gehabt raus zu gehen. Und ja meine einzigen real Life Kontakte ist mein Freund meine Eltern und die Betreuer hier in dem Pflegeheim wo ich wohne.

Ich bin halt unsicher was den Platz angeht, ich will ihn ja auch niemanden weg nehmen der ihn vielleicht wirklich braucht. Ist ja nicht so das ich gerade akut suizidal bin oder so.

Und alle hier in meinem Heim, die mich sehen sagen oh du siehst so schön und so gut aus, dir gehts gut oder? Dabei fühle ich mich wie der letzte Dreck sowohl körperlich als auch seelisch. Und dann kommen noch so Sprüche wie ach als du hier ankamst gings dir ja so schlecht, jetzt gehts dir ja so viel besser und ich fange an zu zweifeln, ob es mir wirklich so schlecht geht?

Vielleicht bin ich ein hypoconder oder so? Vielleicht gehts mir tatsächlich gut?

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5336
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Stardragon » 26.03.2017, 22:52

Für einem Hypochonder wäre eine Therapie aber auch notwendig ;)

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2421
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994

Re: "Nur mal so Topic"

Beitragvon Nephilim » 26.03.2017, 22:54

Stimmt auch wieder.


Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast