Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Hier dreht sich alles um SEGAs eigene Konsolen und die Spiele dazu - von SEGA SG-1000 bis Saturn.
Für Dreamcast-Angelegenheiten, benutzt bitte den Forenbereich von SEGA-DC.DE
son1c
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2015, 01:55

Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon son1c » 06.11.2015, 02:04

Hallo zusammen :P

aufgrund schöner Kindheitserinnerungen mit Sega und Sonic möchte ich mir eine Sega Mega Drive zulegen und hoffe hier auf hilfreiche Tipps und Hinweise worauf man beim Kauf achten sollte.

Gibt es bestimmte Modelle die man bevorzugen sollte, ähnlich den Playstation Revisionen? Ausdrücklich soll es kein Mega Drive II sein
Wenn ja, welches wäre das "beste Modell" einer Mega Drive 16-bit?
Die Konsole sollte sich im Bestzustand befinden, also nicht abgenudelt sein. In welchen Preisregionen bewegt man sich für eine nahezu tadellose Konsole?

Für jegliche andere Tipps und Hinweise bin ich sehr dankbar :)

syndicate
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: 09.07.2015, 22:29
Spielt seit: 1987

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon syndicate » 06.11.2015, 05:58

hallo,
finde ich es super das du dir wieder einen md zulegen möchtest! kannn ich nur all zu gut verstehen :D
nun zu deiner preisfrage.
denke wirst dir das bei einem grossen auktionshaus holen oder?
da denke ich, bewegst dich so um 20€ bis 30€ ohne ovp mit einem schönen spiel.
grüssle

son1c
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2015, 01:55

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon son1c » 06.11.2015, 12:30

syndicate hat geschrieben:denke wirst dir das bei einem grossen auktionshaus holen oder?
da denke ich, bewegst dich so um 20€ bis 30€ ohne ovp mit einem schönen spiel.
grüssle


Das weiß ich noch nicht da man dort den Zustand besonders schlecht einschätzen kann oder? Da es nach so langer Zeit wieder eine Mega Drive sein soll soll es auch eine dementsprechend ordentliche Konsole sein.

Thx :)

cyrex
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 49
Registriert: 01.09.2011, 11:23

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon cyrex » 06.11.2015, 14:19

Was du eventuell auch noch berücksichtigen kannst, sofern es dir irgendwann mal wichtig ist das ein oder andere Homebrew Spiel auf ein Modul zu bannen, ist es ratsam nach einem frühen Modell ohne TMSS (http://segaretro.org/TradeMark_Security_System) zu schauen. Ich glaube es gibt auch eine Hand voll Originalspiele die daran scheitern, aber die Zahl ist verschwindend gering wenn ich mich recht entsinne.

Eventuell solltest du vorher überlegen, ob du auch japanische Importspiele abspielen möchtest. Die Modulform ist bei den Japanern anders, somit passen japanische Module nicht ohne weiteres in ein europäisches Gerät (Modulschacht erweitern oder ein Adapter nutzen). Bei einem japanischen Mega Drive 1 sieht das anders aus, da ist der Modulschacht von Hause aus breit genug.

Denke auch, dass du mit einem PAL Modell in gutem Zustand und etwas Zubehör so bei 20-30€ bist. In OVP natürlich mehr. Die Japaner sind auch minimal teurer.
Ratsam ist es auf jeden Fall, direkt ein RGB-fähiges SCART-Kabel dazu zu kaufen.

Eventuell hilft dir das ja ein wenig weiter bei deiner Entscheidung :).

son1c
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2015, 01:55

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon son1c » 06.11.2015, 17:04

Also ein japanisches Mega Drive ohne TMSS mit RGB fähigen SCART Kabel? :mrgreen:

Ist es besser die Konsole an einer alten Röhre zu verwenden oder funktionieren diese "Scaler" für einen störfreien Betrieb an einem Full HD?

Vielen Dank

cyrex
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 49
Registriert: 01.09.2011, 11:23

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon cyrex » 06.11.2015, 18:07

Wie gesagt, das mit TMSS und Importspielen hängt von deinen persönlichen Vorzügen ab. Das musst du selber entscheiden. Fürs normale Spielen wie Damals ist auch ne PAL Konsole total OK.

RGB-fähiges SCART-Kabel ist in meinen Augen pflicht. Kosten jetzt auch nicht Unsummen die Kabel.

Röhre oder LCD...
Meine Meinung? Ich bevorzuge das pixelgenaue Bild auf meinem LCD. Aber auch nur, weil der (Toshiba Regza irgendwas...) einen sehr guten Scaler intern verbaut hat der mir ein knackig scharfes Bild erzeugt. Bei vielen modernen LCD TVs ist aber die Unterstützung für analoges SD-Material eher mies.
Probier es einfach mal aus, wie es aussieht wenn du die Konsole hast. Leider ist es oftmals so, dass Mega Drive Konsolen an modernen LCDs zicken (Stichwort Syncprobleme). Das sollte man im Hinterkopf haben, falls man so eine Kombi zu Hause hat. Kann man aber ganz gut beikommen wenns so ist.

Die generelle Meinung? Röhre. Alle lieben Scanlines und das Bild sieht auf ner Röhre weniger kantig/pixelig aus. Halt etwas "organischer" würde ich jetzt mal sagen.

son1c
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2015, 01:55

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon son1c » 06.11.2015, 18:55

Zusammenfassend liefert eine japanische Mega Drive (mit NTSC also?) ohne TMSS, die größte Flexibilität in Sachen Spiele, stimmts?

Wie stelle ich fest ob es sich um eine Konsole ohne TMSS handelt? In dem Link steht "It is unknown whether any Japanese Mega Drive models have TMSS."

Gibt es ein bestimmtes Modell das man bevorzugen sollte?

cyrex
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 49
Registriert: 01.09.2011, 11:23

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon cyrex » 06.11.2015, 20:25

Bevor ich jetzt weiter in Details gehe, sag doch mal kurz was dein primäres Vorhaben ist bzw. was du wirklich mit der Konsole machen willst?
Sprich nur EU Spiele oder auch mal was an Importspielen?

Dann könnte ich dir eine genaue "Konfiguration" nennen, die ich persönlich für gut halte.

Wir sind ja jetzt schon über die Preisfrage hinaus oder :)?

Prinzipiell sage ich mal, ein frühes japanisches Modell mit RGB-Kabel und einem sog. "Switchless-Mod" (Umschaltung 50/60Hz und Sprache1/Sprache2) und du hast eine Allzweckwaffe. Kostet allerdings Zeit und Geld. Wie gesagt, wäre besser wenn man genau weiss, was du mit der Konsole planst :).

MfG
Cyrex

son1c
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2015, 01:55

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon son1c » 06.11.2015, 20:33

cyrex hat geschrieben: Wie gesagt, wäre besser wenn man genau weiss, was du mit der Konsole planst :).


Die Konsole möchte ich mir in erster Linie wegen Sonic zulegen, wenn ich auf lange Sicht jedoch flexibel bin EU und Importspiele zu spielen, dann soll es gleich ein dafür geeignetes Modell sein.

Die Preisfrage spielt in sofern eine Rolle da die Konsole in wirklich optimalen Zustand sein sollte, in dem großen Auktionshaus findet man viele abgespielte Mega Drives leider :cry:

Von einem 50/60Hz Mod habe ich schon gehört, wenn ich die Konsole absolut original halten will ist dieser Mod nicht mehr möglich oder?

Vielen lieben Dank für deine Hilfe :)

cyrex
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 49
Registriert: 01.09.2011, 11:23

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon cyrex » 07.11.2015, 19:19

Also von außen sieht die Konsole natürlich weitesgehend Original aus (bis auf die LED die ihre Farbe wechselt). Geschaltet wird dabei über die Reset-Taste am Mega Drive. Im Inneren ist dafür etwas mehr Umbau nötig, aber auch kein Hexenwerk.

Aber ganz ehrlich, wenn du gerade wieder einsteigst mit 'nem Mega Drive, kauf dir einfach ein günstiges MD1 das nicht perfekt ist und zock mal ein paar Runden und schau ob es dir überhaupt zusagt.

Geld in die Hand nehmen kannste hinterher immer noch :).

son1c
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2015, 01:55

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon son1c » 07.11.2015, 20:46

Ja es sagt mir sehr zu. :)

Dann wird ein Mod wahrscheinlich nicht in Frage kommen, vielleicht mit einer Zweitkonsole.

cyrex
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 49
Registriert: 01.09.2011, 11:23

Re: Worauf achten beim Kauf einer Mega Drive?

Beitragvon cyrex » 08.11.2015, 20:33

Wenn du ein Original haben willst und primär PAL Spiele zocken willst, nimm das 50Hz PAL Mega Drive 1. Da steht der Preis wie syndicate gesagt hat so bei 20-30€ + 10-15€ für ein ordentliches RGB-Kabel. Würd ich jetzt so nach deinen Aussagen auch erstmal machen.

Wenn dich dann die Importschiene reizt holste dir son Japanisches Non-TMSS Gerät und frisierst das bis unters Dach :P. Klingt für mich auf jeden Fall nach nem Plan :P.


Zurück zu „SEGA-Konsolen (außer Dreamcast)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste