Warum schlägt euer Herz für SEGA

Diskussionen über alles, was weder direkt mit Konsolen noch den Spielen zutun hat.
Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 8863
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

edge.

Beitragvon edge. » 28.10.2016, 01:45

Welch seltene Ehre dich hier wieder zu sehen :-)
Bild

Benutzeravatar
Nephil
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2542
Registriert: 07.06.2005, 18:58

Re: Warum schlägt euer Herz für SEGA

Beitragvon Nephil » 28.10.2016, 09:14

Danke! Ich schaue eigentlich immer wieder mal rein, merkt nur keiner, weil ich nichts poste. ;)

Benutzeravatar
edge.
a.k.a. edge.
a.k.a. edge.
Beiträge: 8863
Registriert: 06.07.2005, 22:09
Spielt seit: 1988
Wohnort: Westerburg

Re: Warum schlägt euer Herz für SEGA

Beitragvon edge. » 28.10.2016, 11:47

Und genau das solltest du ändern ;-)
Bild

Benutzeravatar
Nephil
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2542
Registriert: 07.06.2005, 18:58

Re: Warum schlägt euer Herz für SEGA

Beitragvon Nephil » 28.10.2016, 11:53

edge. hat geschrieben:Und genau das solltest du ändern ;-)

So viel Internet, so wenig Zeit. :wink: Ich habe inzwischen einen eigenen YouTube-Kanal und einen kleinen Retro-Blog, da geht recht viel Zeit drauf, wir haben ein Haus gekauft, da ist ständig was zu tun, die beiden Hunde wollen bespaßt werden... 's Leben halt!

Benutzeravatar
Mr. Saturn
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 27
Registriert: 18.06.2009, 11:16
Kontaktdaten:

Re: Warum schlägt euer Herz für SEGA

Beitragvon Mr. Saturn » 02.11.2016, 13:05

Mein Vater kaufte 1984 für viel Geld einen C64 und dort verliebte ich mich unbemerkt in SEGA-Spiele wie Zaxxon, Out Run, etc...(SEGA sagte mir damals noch nichts und es gab auf dem C64 natürlich noch viele weitere NICHT-SEGA Spiele, die mir sehr gefielen)

Als ich 1990 im Krankenhaus lag, bekam ich einen GameBoy geschenkt. Zwar waren die Spiele wirklich toll (Kwirk z.B.), aber als dann 1 Jahr später auf einer Schulfreizeit jemand einen coolen, schwarzen Game Gear mitbrachte und das Ganze in Farbe glänzte, ging es für mich in Richtung SEGA.
Direkt ein Mega Drive vom Sommerjobgeld gekauft und unglaubliche Spielstunden mit Sonic, Streets of Rage, Flashback oder Street Fighter 2 verbracht. Das erste Mal ein Mega CD anzuschalten und diesen glasklaren CD-Sound und Spiele wie Thunderhawk, F1 oder Road Avenger zu genießen war ebenso geil. Mit dem Saturn kam auch gleichzeitig die Aufnahme von gut bezahlter Arbeit und daher auch etliche Spiele wie Virtua Fighter 2, SEGA Rally, Panzer Dragoon oder Virtua Cop.

Natürlich kamen über die Jahre auch Dreamcast, Master System, Wondermega, etc. in meinen Besitz, aber mit MD und Saturn hatte ich die schönsten Momente. Daneben hatte ich auch noch (entweder selbst besessen oder oft bei Kumpels gezockt) NES, SNES, 3DO, GBA, Xbox, DS und PS2/3 für Singstar :)

Daher entwickelt sich ein wohliges Gefühl im Bauch, wenn ich die 4 blauen Buchstaben sehe, was vor allem in der Rückschau betrachtet wohl an den Spielen und dem IMO immer cooleren Image lag.

Benutzeravatar
mickschen
Hobbynekromant
Beiträge: 523
Registriert: 09.04.2006, 14:02
Wohnort: Bochum NRW West
Kontaktdaten:

Re: Warum schlägt euer Herz für SEGA

Beitragvon mickschen » 13.12.2016, 14:31

Ohh ja, ich kann mich da vielen nur anschließen, aber mal was aktuelles wo man SEGA für mag...

https://www.youtube.com/watch?v=gIX5ihmL0CI

und wie geil:

https://www.facebook.com/Sonic/photos/pcb.10154737847497418/10154737808722418/?type=3&theater

:-P

Benutzeravatar
Dorian Gray
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.12.2016, 20:53
Spielt seit: 1992

Re: Warum schlägt euer Herz für SEGA

Beitragvon Dorian Gray » 20.12.2016, 21:45

Ich wünschte mir Weihnachten 1992 ein NES (darauf gab es ein Fußballspiel, welches zu der Zeit sehr populär war), bekam stattdessen jedoch ein Master System II (mit Alex Kid und Sonic 1). Von beiden Spielen war ich schwer begeistert und auch wenn ich als Sega Konsolenbesitzer in der Schule ein ziemlicher Außenseiter war, gefiel mir Sega immer besser. Sonic war einfach deutlich cooler als Mario, die schwarzen Sega Konsolen sahen schicker aus als das Nintendo-Gedöns und man war als Sega User irgendwie was besonderes. Zwei Jahre später lag der Mega Drive II (mit Sonic 2, World Cup Italia 90, Columns und Super Hang-On) unterm Weihnachtsbaum. Die bessere Technik und die umfangreichere Spieleauswahl des Mega Drive verstärkten meine Sega Liebe noch weiter. 1996 bin ich (gezwungenermaßen) auf den Saturn umgestiegen. Auch diese Sega Konsole war für mich ein absolutes Muss. Leider ging's ja schon 1997 mit dem Saturn bergab und 1998 war er praktisch tot. Die Dreamcast kam für mich danach nicht in Frage. In erster Linie weil ich relativ sicher war, dass Sega auch diesmal das Nachsehen gegenüber Nintendo und Sony haben würde (und somit die Dreamcast nur eine kurze Lebenszeit) und zum anderen weil mich die Optik total abstieß. Merkwürdig aussehende Controller und dazu ein unförmiges WEISSES Gehäuse. Da habe ich dann doch verzichtet und mir lieber bei Ebay gebrauchte Spiele für den Saturn geholt. Ach ja, mein Sega-Affinität wurde zu einem nicht unerheblichen Teil noch durch die Lektüre von "Gamers" und dem "Sega Magazin" befeuert. Bei letzterem vor allem durch den inoffiziellen Deutschen Sega Propaganda Minister Hans Ippisch (damaliger Chefredakteur vom "Sega Magazin"), der so extrem gerne in Superlativen schwelgte wenn es um Sega Konsolen und Spiele ging. Meine Sega Konsolen habe ich mit Mitte 20 alle verkauft (Pfui über mich), denke jedoch gerne an meine aktive Sega Zeit zurück und bin bis heute im Herzen Sega Fan. In diesem Sinne: The Better One Wins!
Welcome to the Next Level


Zurück zu „SEGA Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 3 Gäste