Zuletzt durchgespielt

Hier wird über Videospiele im Allgemeinen diskutiert. Egal für welches System.
Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 3824
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon staR-Kron » 10.11.2015, 15:13

Medal of Honor (2010er Reboot) auf PC
Obwohl die Kampagne nur rund 5 Stunden dauert, wünsche ich mir jetzt doch ein wenig meine Lebenszeit zurück, aber immerhin verstehe ich jetzt etwas besser, warum EA die Marke für unbestimmte Zeit in den Ruhestand geschickt hat. Vielleicht sollte ich eine kleine Zeitreise machen und mal Pacific Assault einwerfen oder ich entstaube die Wii und gebe mal MoH Vanguard eine Chance. Viel schlimmer kann es ja eigentlich nicht werden…

Mein ausführliches Gezeter dazu gibts auf meinem Blog.

STAIRS auf PC
Bild
Ein Journalist sucht nach der großen Story und untersucht heimlich den Tatort eines Mordes. Das Spiel erzählt im Grunde drei verschiedene Geschichten, die euch in eine alte Fabrik, eine alte Mine und das Camp eines unheimlichen Kultes führen. Die recht kurze Spielzeit von nur rund 3 Stunden, Spielmechaniken, die nur halbherzig genutzt werden und eine durchwachsene Synchro lassen keinen Zweifel daran, dass es Greylight Entertainment sowohl an Geld als auch an Erfahrung gemangelt hat. Trotzdem punktet STAIRS mit ein paar interessanten Ideen beim Leveldesign und der meist guten Gruselatmosphäre, die sich nicht auf plumpe Jumpscares stützt.

auch hier findet ihr einen ausführlichen Artikel auf meinem Blog.

@Vincent
Phantasy Star habe ich als Kind mal gespielt, aber danach nie wieder. Wollte das eigentlich auch schon lange mal nachholen und es ist ja auch auf der Mega Drive Collection drauf.
Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5098
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon Stardragon » 22.11.2015, 23:09

Heute Never Alone auf der Wii U durchgezockt und auch alles gefunden, was es zu finden gab. Wirklich ein gutes Spiel und der Co-Op ist richtig gut gelungen. Die Steuerung empfinde ich gelegentlich als hakelig und ungenau, vor allem an Kanten. Da kann es schonmal vorkommen, dass man mit Anlauf gerade springen will und der Charakter dann plötzlich in die Animation verfällt, wo er am Rand des Abgrunds mit dem Gleichgewicht ringt und deshalb nicht springen kann. Als wär das nicht nervig genug glitcht er dann noch über den Rand hinweg und fällt in den Abgrund.

Von diesem einen Manko aber abgesehen erwartet das Spiel den oder die Spieler mit einer tollen Welt voller Mythen und Magie, einer wundervoll erzählten Geschichte, viel Hintergrundinformationen und Videos zu einem realen Volk, in dessen Kultur man einen interessanten Einblick erhält. Sehr schön, vor allem, weil das Design und die Art teilweise mal was ganz anderes ist. Die Länge ist in meinen Augen für ein Spiel dieser Art genau richtig, die Grafiken sind wunderschön. Teilweise sind wir einfach stehen geblieben und haben das Szenario genossen oder uns entfuhr gleichzeitig ein "Wow, ist das schön!". Der Plattformer wartet mit herausfordernden und teilweise hektischen Einlagen auf, die aber nie unfair sind, wenn einem die Problematik mit der Steuerung nicht mal dazwischen kommt. Bei einer Punktewertung würde ich subjektive 8/10 vergeben.

Dazu haben wir heute einfach mal Tank! Tank! Tank! auf der Wii U im Co-Op durchgezockt. Allerdings noch nicht alle Medaillen und Panzer frei gespielt und auch noch nicht überall den S-Rank. Ist ein tolles Spiel für ein paar Runden nebenher, auf Dauer stehen aber zu viele Wiederholungen an, wenn man alle Panzer leveln und alles frei spielen will. Mal schauen, wird immer mal nebenher weiter gespielt.

Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 3824
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon staR-Kron » 24.11.2015, 18:39

Stardragon hat geschrieben:Heute Never Alone auf der Wii U durchgezockt .
Mit oder ohne DLC?

@Topic:
Residue - Final Cut auf PC via Steam
Bild
Das kleine Adventure erzählt die dramatische Geschichte einer kleinen Gruppe von Idealisten, die den sterbenden Aralsee retten wollen.
Es mischt geschickt ein reales Thema mit Fiktion und nutzt die simplen Gameplay Elemente lediglich als Vehikel für die Erzählung.
Wer mit minimalem Gameplay und einer oft etwas amateurhaften Aufmachung leben kann, bekommt eine spannende sowie ungewöhnliche Story rund um ein reales Thema serviert.
Die 6 € ist es für Fans ruhiger (erzählerischer) Spiele allemal wert. Ein ausführliches Review wie üblich auf meinem Blog.
Wer mag, der kann außerdem mit etwas Glück bei mir einen Steam-Key dafür abstauben.
Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5098
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon Stardragon » 24.11.2015, 21:13

staR-Kron hat geschrieben:
Stardragon hat geschrieben:Heute Never Alone auf der Wii U durchgezockt .
Mit oder ohne DLC?

Der DLC wurde nie für Wii U veröffentlicht :(

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5098
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon Stardragon » 30.11.2015, 21:57

​Child of Light auf dem PC. Schönes Spiel, mit dessen Weiterspielen ich mir viel zu lange Zeit gelassen habe. Ich will unbedingt noch etwas mehr spielen, mir die wunderschönen Szenarien noch mal ansehen, während ich versuche, die restlichen Items zu finden.

Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 3824
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon staR-Kron » 10.01.2016, 16:38

Sylvio
Bild
Entwickler/Publisher: Stroboskop | Genre: Horror / Adventure / 1st-Person | Plattform: Windows / Mac
...Auch für die eigentliche Kontaktaufnahme benötigt ihr Spürsinn und euer treues Mikrofon, denn die Geister in Sylvio fliegen nicht offen umher und versuchen, die Lebenden zu terrorisieren, sondern verstecken sich in unheimlichen Geräuschen, die ihr suchen und auffangen müsst...

... Dazu müsst ihr die Aufnahme mit eurem Tonbandgerät in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und sowohl vorwärts als auch rückwärts abspielen. Auf diese Weise werden aus dem diffusen Lärm und Rauschen (ähnlich dem Radio in Silent Hill) schließlich Worte, die euch Hinweise auf das Schicksal des Geistes und euer nächstes Ziel geben...

...Die bescheidene Optik und so manche Designentscheidung lassen Sylvio zum Teil geradezu amateurhaft erscheinen, aber das Konzept mit den Tonbandaufnahmen ist so gelungen, dass man als Horror-Fan gern über die offensichtlichen Schwächen hinwegsieht.

Mein komplettes Review gibt es hier / Die Website ist hier / Den Trailer gibt es hier
Bild

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5098
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon Stardragon » 08.02.2016, 18:32

The Ghost Blade für Dreamcast im Coop. Sowohl Novice, als auch Normal. Es unterstreicht leider meine Enttäuschung über das Spiel und ich bin froh, dass ich weniger als den regulären Preis bezahlt habe. Im Grunde ein gutes Spiel, allerdings viel zu wenig wenig Umfang und künstlich auf hektisch getrimmt durch die ganzen Sammel-Items und die Vielzahl unterschiedlicher Farben von gegnerischen Geschossen. Zu zweit fast unspielbar, sobald einer den Spread-Type hat, über zwei Spread-Types will ich gar nicht reden. Und auch mit den anderen Schiffen passieren viele Schiffsverluste, weil man zu nah aneinander war und auf dem überfüllten Bildschirm kaum noch ausmachen kann, wer denn nun wer ist. Geschweige denn, weit genug voneinander weg zu kommen, ohne dabei drauf zu gehen.

Alleine ist es besser, aber bleibt auch hier hinter den Erwartungen zurück.

Für mich zusätzlich noch negativ, allerdings bin ich mir bewusst, dass es subjektiv ist: Im Abspann begrüßt einen dann leider erneut der nervigste Track des Spiels erneut. Vielleicht geht das aber nur mir so. Ansonsten ist der Soundtrack von dem Spiel stimmig und gut, was man von den Soundeffekten leider nicht sagen kann. Ich meditiere noch, ob ich die doch eigentlich schöne CE wieder abgeben möchte. Zumindest werde ich mir Acrids Flugstundenvideo noch ansehen ;)

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5098
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon Stardragon » 14.03.2016, 00:02

Xenoblade Chronicles X auf der Wii U. Mehr als gemütlich und jeden Winkel durchstöbert ohne Komplettlösung. Ich habe ich das letzte Kapitel nach über 340 Stunden abgeschlossen. Karte sagt ich hab 88,31% erkundet. Werde wohl noch ein bisschen weiter machen. Mal sehen, wie viel ich noch ohne Komplettlösung und Farming schaffe. Großartiges Spiel, mit einer Story, die 08/15 beginnt und sich dann sehr entwickelt. Damit im Nachhinein mein Best Of 2015. Und eines der besten Rollenspiel aller Zeiten. Kommt nicht an Xenogears ran, aber definitiv gut.

Benutzeravatar
Sub0
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2016, 21:53
Spielt seit: 1994

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon Sub0 » 15.03.2016, 10:05

Super Mario World - Snes.
Für mich das beste Spiel, liegt wohl daran das ich es in meiner Kindheit so gesuchtet habe. Ehrlich gesagt kam es mir damals unendlich lang vor, hatte es entspannt an drei Abenden nach der Arbeit durchgespielt.

Benutzeravatar
Sub0
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: 10.03.2016, 21:53
Spielt seit: 1994

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon Sub0 » 15.03.2016, 10:09

Stardragon hat geschrieben:​Child of Light auf dem PC. Schönes Spiel, mit dessen Weiterspielen ich mir viel zu lange Zeit gelassen habe. Ich will unbedingt noch etwas mehr spielen, mir die wunderschönen Szenarien noch mal ansehen, während ich versuche, die restlichen Items zu finden.


Habe es auf der PS4, wirklich wunderschön und mit viel liebe zum Detail. Der Preis von 20 Euro beim Release ist ein witz, hätte dafür auch 50 Euro auf den Tisch gelegt. Empfehle dir Muramasa the demon blade! Schöner side scroller mit tollen spirits.

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5098
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon Stardragon » 16.04.2016, 02:25

Wolfenstein - The New Order (XBO). War besser als erwartet, der Endkampf hat mir nicht so ganz gefallen, der Rest war überraschend gut. Irgendwie hab ich noch Lust zu schauen, was in der zweiten Zeitlinie anderes ist ;)

Benutzeravatar
Dummnaff
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 80
Registriert: 18.01.2016, 14:18
Spielt seit: 2006

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon Dummnaff » 16.04.2016, 11:27

Oddworld: Abes Oddysee für den PC. Ich hatte das Spiel mal vor längerer Zeit auf Steam für 74 Cent gekauft, hat sich echt gelohnt ;)
Das Spiel hat auch im Vergleich zu heute auch einen relativ knackigen Schwierigkeitsgrad. Selbst wenn ich gehört habe das Abes Exodus noch schwerer sein soll.
Ohne VMU zu spielen erwieß sich als leicht grenzdebil :lol:

Benutzeravatar
schweineschwarte
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 585
Registriert: 27.05.2006, 00:16
Spielt seit: 1993
Wohnort: K-Town.

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon schweineschwarte » 24.04.2016, 21:50

Habe vor einigen Wochen Ocarina of Time 3d auf dem 3DS durchgespielt. Ich muss sagen, dass Spiel hat nach all den Jahren wieder richtig Spaß gemacht. Damals hatte ich schon mit der N64-Version einen Heidenspaß, und die aufgehübschte 3ds-Version konnte mich gleich wieder fesseln. Im Übrigen erstaunlich, woran man sich nach 15-17 Jahren noch erinnert :)
It´s still thinking.

Benutzeravatar
charlie
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 886
Registriert: 11.02.2014, 15:04
Spielt seit: 1992
Wohnort: Wien

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon charlie » 25.04.2016, 22:50

Tolles Spiel! Irgendwann trau ich mich bestimmt ans Master Quest, das hab ich noch nicht durch.
...You can't spell healthcare without THC...

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5098
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: Zuletzt durchgespielt

Beitragvon Stardragon » 08.05.2016, 00:31

​Gauntlet Slayer Edition auf einer Steambox zu viert. Nach der Hälfte hab ich genervt einen XB360 Controller angeschlossen. Die Steamcontroller sind echt der letzte Mist mit einigen Spielen. Was das Spiel angeht, bin ich für den Preis vom Umfang her sehr enttäuscht und war froh, dass ich es nicht selbst gekauft hatte. Für die Hälfte wäre in Ordnung. Davon ab ist es ein sehr kurzweiliger Vertreter der Reihe und für einen längeren 4-Spieler Abend gut zum durchzocken.


Zurück zu „Videospiele Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste