KOS Kompilierungsprobleme

Die Programmierecke: Hier könnt ihr euch über alles was mit der (Dreamcast-)Programmierung zusammenhängt austauschen. C/C++, SDL, Assembler, KallistiOS und mehr
magge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: 24.04.2012, 21:09

KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon magge » 24.04.2012, 21:32

Hallo Allerseits,

bin zwar als registrierter Benutzer neu, bin jedoch schon seit mindestens einem Jahr passiver Mitleser und verfolge eifrig die News.

Wollte mit nun mal das KallistiOS kompilieren und eventuell ein altes Spieleprojekt von mir auf die Konsole portieren und daran weiterarbeiten. Jedoch scheitert es schon am Kompiliervorgang. Habe mir die letzte Revision aus dem SVN ausgecheckt und bin nach folgender Anleitung von euch vorgegangen:

http://www.sega-dc.de/dreamcast/Dreamca ... einrichten

Problem ist nun, dass die Kompilierung von KOS mit folgender Ausgabe abbricht:

Code: Alles auswählen

kos-c++   -c mem.cc -o mem.o
In file included from /home/magge/dreamcast/dev/kos/kernel/arch/dreamcast/include/arch/types.h:85,                 
from /home/magge/dreamcast/dev/kos/kernel/arch/dreamcast/include/dc/video.h:25,               
from /home/magge/dreamcast/dev/kos/kernel/arch/dreamcast/include/arch/arch.h:23,                 
from mem.cc:9:
/home/magge/dreamcast/dev/kos/include/sys/_types.h:80: error: `__newlib_recursive_lock_t' does not name a type
In file included from /usr/local/dc/sh-elf/lib/gcc/sh-elf/3.4.6/../../../../sh-elf/include/stdio.h:45,               
from mem.cc:10:
/usr/local/dc/sh-elf/lib/gcc/sh-elf/3.4.6/../../../../sh-elf/include/sys/reent.h:203: error: `_flock_t' does not name a type
make[1]: *** [mem.o] Fehler 1
make[1]: Verlasse Verzeichnis '/home/magge/dreamcast/dev/kos/libk++'
exit: 1: Illegal number: -1make: *** [all] Fehler 2


Sind die neuesten KOS Versionen mit der Toolchain nicht mehr kombilierbar ? Falls nein, mit welcher wäre dies denn möglich ? Oder liegt der Fehler ganz woanders begraben ?

Schonmal vielen Dank im Voraus.

Grüße,
magge

Benutzeravatar
Maturion
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 4054
Registriert: 10.06.2007, 12:18
Spielt seit: 1997
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon Maturion » 25.04.2012, 13:29

Hi!
Da mein Linux-PC vor einiger Zeit den Geist aufgegeben hat, habe ich im Moment leider keine Möglichkeit das ganze bei mir zu testen.

Ich habe aber gerade nach geschaut, es liegt definitv am vorkompilierten Toolchain. (siehe http://cadcdev.svn.sourceforge.net/view ... vision=662) Genauergesagt liegt es an einer veralteten Version von newlib. Ich werde das Tutorial so bald ich Zeit dazu habe korrigieren und den Toolchain aktualisieren.

Leider bedeutet das, dass du jetzt erstmal newlib bzw. am besten die gesamte Toolpalette selbst kompilieren musst.... sollte aber nicht allzu schwierig sein.

Auf die schnelle habe ich diesen Link hier gefunden: http://dcemulation.org/?title=Configuri ... n_yourself
Da steht wie man den Toolchain kompiliert. :)

Aber danke auf jeden Fall für den Hinweis, das muss in unserem Wiki so bald wie möglich behoben werden.
Dreamcast träumt weiter
Xbox Live GamerTag: Maturion

magge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: 24.04.2012, 21:09

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon magge » 25.04.2012, 21:19

Hi,

super Sache. Danke für die schnelle Antwort. Die Toolchain zu kompilieren kriege ich schon hin denke ich, aber werde es erst am Wochenende testen können. Cool, wenn du das Wiki dahingehend anpasst. Werde mich dann am Wochenende melden, ob es geklappt hat.

Dankeschön.

magge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: 24.04.2012, 21:09

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon magge » 29.04.2012, 02:27

Hallo allerseits,

habe nun einige Stunden lang versucht die im KOS-Paket mitgelieferte DC-Toolchain zu kompilieren. Leider scheitert die Kompilierung der Toolchain immer bei der newlib immer mit der Meldung:

Code: Alles auswählen

configure: error: cannot compute suffix of object files: cannot compile


Bin die Logfiles durchgegangen und habe versucht vereinzelt libraries nachzuinstallieren, welche scheinbar noch gefehlt haben. Aber jetzt bin ich scheinbar wieder an einem Punkt angelangt wo es zunächst nicht weitergeht.

Schade dass dein Linux-PC aktuell nicht steht Maturion, dann könnte man wenigstens sehen ob bei dir dieselben Probleme auftreten.

Werde es morgen nochmal probieren.

magge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: 24.04.2012, 21:09

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon magge » 29.04.2012, 16:28

Kleines Update:

Der Kompiliervorgang für die Toolchain hat nun geklappt. Allerdings crasht nach wie vor die Kompilierung des eigentlichen KOS. Ich gebs auf. Wenns irgendwann jemand hinkriegt KOS in der heutigen Zeit zu kompilieren, hoffe ich, dass er es hier posted. Eine absolute Qual.

Bis dahin.

Benutzeravatar
Maturion
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 4054
Registriert: 10.06.2007, 12:18
Spielt seit: 1997
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon Maturion » 29.04.2012, 19:16

Nein, gib nicht auf!! Ich hab heute openSUSE auf meinem PC wiederinstalliert. Das eigentliche kompilieren von KOS lief eigentlich immer ganz gut. Ich melde mich bis spätestens morgen und schaue ob ich KOS zum kompilieren kriege!
Dreamcast träumt weiter
Xbox Live GamerTag: Maturion

magge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: 24.04.2012, 21:09

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon magge » 29.04.2012, 20:33

Hey,

hatte halt schon bei meiner Abschlussarbeit mit Problemen bei der Kompilierung von älteren Libraries zu kämpfen (ARToolKit+). Was einen gut und gerne mal eine Woche kosten kann. Man hat auch das Gefühl der einzige mit dem Problem zu sein, sonst würde man ja was aussagekräftiges dazu finden. Bisschen frustrierend. Aber wenn du dir das mal anschaust, bin ich erstmal beruhigt. ;)

Mal so nebenbei: Ist es denn dann möglich eigene Projekte so zu kompilieren, dass man diese ohne großen Stress via SD-Karte über Dreamshell laufen lassen kann ? Vorrausgesetzt wir bekommen KOS noch zum laufen.

Zweite Nebenfrage: Gibt es eigentlich eine OpenGL (-artige) API welche in KOS verdrahtet ist ?

Benutzeravatar
Maturion
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 4054
Registriert: 10.06.2007, 12:18
Spielt seit: 1997
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon Maturion » 29.04.2012, 22:11

magge hat geschrieben:Hey,

hatte halt schon bei meiner Abschlussarbeit mit Problemen bei der Kompilierung von älteren Libraries zu kämpfen (ARToolKit+). Was einen gut und gerne mal eine Woche kosten kann. Man hat auch das Gefühl der einzige mit dem Problem zu sein, sonst würde man ja was aussagekräftiges dazu finden. Bisschen frustrierend. Aber wenn du dir das mal anschaust, bin ich erstmal beruhigt. ;)

Mal so nebenbei: Ist es denn dann möglich eigene Projekte so zu kompilieren, dass man diese ohne großen Stress via SD-Karte über Dreamshell laufen lassen kann ? Vorrausgesetzt wir bekommen KOS noch zum laufen.

Zweite Nebenfrage: Gibt es eigentlich eine OpenGL (-artige) API welche in KOS verdrahtet ist ?


Zur ersten Frage: Jap, es gibt eine Art OpenGL für Dreamcast. Das ganze heißt KGL bzw. KGL-X.

Zur zweiten Frage: Meinst du, dass du Projekte so kompilieren/entwickeln willst, dass du selbst den SD-Kartenadapter in deinem Programm nutzen kannst? Das geht, klar, die SD-Bibliothek ist öffentlich und OpenSource.
Wenn du das ganze im Sinne von Debugging meinst: Jep, das geht auch. Wenn du möchtest, auch ohne DreamShell. Ich nehme ganz gerne Chuis SD-Loader her: http://www.sega-dc.de/dateien/programmi ... er-cdi.zip

Übrigens, diesen Link fand ich noch ganz interessant, da geht es darum KOS unter Linux zu kompilieren. Zwar geht es da auch um die CubicVR-3D-Engine, aber es wird auch gezeigt wie man KOS unter Linux kompiliert.
https://github.com/cjcliffe/CubicVR/wik ... cast-Build
Dreamcast träumt weiter
Xbox Live GamerTag: Maturion

magge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 20
Registriert: 24.04.2012, 21:09

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon magge » 29.04.2012, 22:32

Ja also ich meinte das Programm von der SD-Karte zu starten. Aber cool, wenn das funktioniert.

Habe es eigentlich so gemacht wie es in dem Tutorial steht. dc-chain kompiliert. Environ.sh angepasst. KOS Kompilierung gestartet. Weiterhin bricht es ab. Ich schätze ich warte einfach mal ab, bis du das ganze probiert hast und dann kann man sich anschauen was man ggf anders machen muss oder so.

edit: Zum Thema OpenGL habe ich noch das hier gefunden: http://chui.dcemu.co.uk/sdl.html
Ist dies quasi eine Zusammenführung von SDL und KGL in einem gemeinsamen vorkompilierten Paket ?

Benutzeravatar
Antidote
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1628
Registriert: 17.05.2008, 10:43
Kontaktdaten:

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon Antidote » 09.07.2012, 10:50

Hallo.
Ich wollte mir jetzt auch mal die KOS-Umgebung (auf meinem W7 Rechner) installieren. Leider bin ich wohl ein paar Tage zu spät, da
ich nicht mehr über

Code: Alles auswählen

$ svn co http://cadcdev.svn.sf.net/svnroot/cadcdev/kos
$ svn co http://cadcdev.svn.sf.net/svnroot/cadcdev/kos-ports

ran komme. Die sind wohl umgezogen auf GIT ?
Könnte man die Anleitung im Wiki aktualisieren?
XBL: AntidoteXxDCxX
PSN: DC-Antidote
Blog: http://www.antidotes.wordpress.com

Bild

Benutzeravatar
Jenkins
Echter Dreamcast-Fan
Echter Dreamcast-Fan
Beiträge: 1472
Registriert: 22.07.2007, 17:50
Wohnort: Germany

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon Jenkins » 09.07.2012, 19:15

Code: Alles auswählen

$ svn co http://cadcdev.svn.sf.net/svnroot/cadcdev/kos
$ svn co http://cadcdev.svn.sf.net/svnroot/cadcdev/kos-ports

den part durch den folgenden ersetzen?

Code: Alles auswählen

git clone --recursive git://cadcdev.git.sourceforge.net/gitroot/cadcdev/kos-ports

Benutzeravatar
Antidote
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1628
Registriert: 17.05.2008, 10:43
Kontaktdaten:

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon Antidote » 09.07.2012, 21:59

Hey Jenkis,
das war doch schonmal sehr hilfreich :)

Habe jetzt kos und kos-ports auf der Platte.

Nun will er hierbei nicht:

Code: Alles auswählen

$ ./download.sh

./download.sh: line 2: wget: command not found

Hat er kein wget gefunden?
XBL: AntidoteXxDCxX
PSN: DC-Antidote
Blog: http://www.antidotes.wordpress.com

Bild

Benutzeravatar
Jenkins
Echter Dreamcast-Fan
Echter Dreamcast-Fan
Beiträge: 1472
Registriert: 22.07.2007, 17:50
Wohnort: Germany

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon Jenkins » 09.07.2012, 22:34

hast du auch:

Code: Alles auswählen

git clone git://cadcdev.git.sourceforge.net/gitroot/cadcdev/KallistiOS

Quelle: http://gamedev.allusion.net/softprj/kos/git.php

Benutzeravatar
Antidote
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1628
Registriert: 17.05.2008, 10:43
Kontaktdaten:

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon Antidote » 09.07.2012, 23:15

argg-

update. Ne, hatte ich nicht ;)
Na erst einmal tausend Dank... mal weiter gucken.
XBL: AntidoteXxDCxX
PSN: DC-Antidote
Blog: http://www.antidotes.wordpress.com

Bild

Benutzeravatar
Antidote
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1628
Registriert: 17.05.2008, 10:43
Kontaktdaten:

Re: KOS Kompilierungsprobleme

Beitragvon Antidote » 09.07.2012, 23:21

ok,
kommt aber auch die gleiche Fehlermeldung.

edit: Mit Cygwin wir folgendes ausgegeben
./download.sh: Zeile 2: wget: Kommando nicht gefunden
:Ein numerischer Parameter ist erforderlich
XBL: AntidoteXxDCxX
PSN: DC-Antidote
Blog: http://www.antidotes.wordpress.com

Bild


Zurück zu „Dreamcast-Programmierung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste