GD-Rom schleift am Deckel der DC

Alles von Hardware-Problemen und Zubehör bis hin zu Modding und Umbauten.
Der Luder
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 80
Registriert: 19.02.2015, 11:57
Spielt seit: 1997

GD-Rom schleift am Deckel der DC

Beitragvon Der Luder » 01.12.2016, 18:01

Hallo zusammen,

ich besitze zwei DC-Konsolen und bin gerade auf ein seltsames Phänomen gestoßen.
Ich wollte Ecco the Dolphin in Konsole 1 laufen lassen, die GD hat sich ganz normal im Laufwerk gedreht,
aber die Konsole hat das Spiel nicht lesen können. Konsole 2 konnte das Spiel dann lesen, aber die GD-Rom
hat am Deckel der Konsole geschliffen. Erst als ich einen Plastiklöffel eingeklemmt habe, um den Deckel ein wenig anzuheben,
lief die Disc in Konsole 2 wieder normal.

Bei Crazy Taxi dann der gleiche Effekt. Erst lief es in Konsole 1, dann nicht mehr und dann hat bei Konsole 2 die Disc am Deckel geschliffen. Andere Spiele, welche nicht in Konsole 1 waren, nahm Konsole 2 ganz normal.

Ich frag mich jetzt natürlich, was das sein kann? Konsole 1 lief bisher eigentlich ohne Probleme und hat die Spiele auch gelesen. Kann es sein, die Konsole die Disc verformt, so dass sie in Konsole 2 nicht mehr richtig laufen?

Ich muss gestehen, ich bin ein wenig ratlos.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Ich hoffe auf eure Hilfe.

Gruß Der Luder

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5110
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: GD-Rom schleift am Deckel der DC

Beitragvon Stardragon » 01.12.2016, 20:07

Spiele können sich verformen, hierfür ist aber eigentlich keine Konsole verantwortlich, sondern Lagerung und Alter. Ich habe ein Panzer Dragoon Saga für Saturn, bei dem ist die Disc 3 minimal verformt. Dadurch schleift sie ganz leicht am Deckel, kann aber noch komplett gelesen werden. Leg Deine Discs mal flach auf einen Tisch und schau sie Dir von allen Seiten an. Liegen sie komplett flach oder hebt sich irgendwo ein Stück ab?

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2632
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: GD-Rom schleift am Deckel der DC

Beitragvon DragoonC » 01.12.2016, 21:21

es ist riskant, aber man kann versuchen mit einem Fön (50 Grad) gleichmäßig erhitzen und dann ein schweres Buch drauf legen und darunter abkühlen lassen.
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

mstar
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 620
Registriert: 24.04.2014, 06:51
Spielt seit: 1988

Re: GD-Rom schleift am Deckel der DC

Beitragvon mstar » 02.12.2016, 07:24

Hm - Axiales Spiel in der Motorspindel? Aber wenn das dermaßen schlimm wäre, würde vermutlich auch die Fokussierung des Lasers nicht mehr passen und nix mehr gelesen werden können...

Ich hab grad mal an meinen GD-Roms gezogen - mehr als ca. 1mm sollte sich das ganze nicht bewegen lassen, eher weniger.

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2632
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: GD-Rom schleift am Deckel der DC

Beitragvon DragoonC » 02.12.2016, 18:36

ich hab ja schon viele Laufwerke selbst repariert, neuer Motor oder was weiß ich. wenn der Spindel vertikal zu hoch sitzt, werden die Discs nicht richtig gelesen, zu tief sitzen kann er eigentlich nicht, da in der Auflage oben ein Nöppel ist der es nicht erlaubt dass der Spindel weiter runter geht als er sollte. was Kalibrierung angeht, wenn der Spindelmotor nur 2mm und mehr Spielraum hat, schief sitzt oder sonstwas, kann der Laser noch so gut sein, er wird die Discs nicht lesen. Das hat was damit zu tun wie der Laser auf der Oberfläche der Discs auftritt und die Pits & Lands liest. Wenn eine Discs Unebenheiten hat, kann der Laser das noch bis zu einem gewissen Grad ignorieren/ ausgleichen. Das ist so ähnlich wie bei den Discmans damals mit Puffer vorausladen und Lesefehler ignorieren.
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Der Luder
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 80
Registriert: 19.02.2015, 11:57
Spielt seit: 1997

Re: GD-Rom schleift am Deckel der DC

Beitragvon Der Luder » 06.12.2016, 12:36

Also ich habe beide GD's mal auf einen Tisch gelegt und konnte keine Biegung erkennen. Das seltsame daran ist, dass es nur die GD's betrifft, die vorher in Konsole 1 abgespielt wurden und dort nicht mehr richtig funktionierten. Ich muss das noch einmal mit alten Musik-CD's testen, ob da der gleiche Effekt auftritt.

Mit meinen wertvollen Dreamcast-Spielen möchte ich das nicht testen.


Zurück zu „Dreamcast-Hardware: Modding, Zubehör und Hardware-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste