Dreamcast Lüfter

Alles von Hardware-Problemen und Zubehör bis hin zu Modding und Umbauten.
Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2653
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Dreamcast Lüfter

Beitragvon DragoonC » 15.03.2014, 22:32

Hey Jungs und Mädels (haben wir sowas hier überhaupt ^^?)

Habe gerade eine VA1 DC die angeblich frisch aus dem Karton ist zerlegt.
Augenmerklich waren die Schrauben alle noch unbenutzt.

Was mich nur stutzig machte, unter dem Laufwerk sind auf dem Blech (das des Laufwerks) Fingertatschen und die zwei hintersten Schrauben unter der Stoffabdeckung freigelegt, hinzu kommt noch die grüne Katana Gameport-Platine und der verbaute Lüfter, den ich selbst in hundert DC's die ich schon zerlegt habe, noch nie zuvor gesehen habe.
Es ist sogar eine Plakete drauf und es handelt sich um einen NIDEC DF310RI05L1C-01 mit den Spezifikationen:
Nidec DF310RI05L1C-01
Dimension: 30x30x10 MM
Voltage: DC 5V
Current: 0.06A
Input Power: 0.3W
Speed: 6000 RPM
Air Flow: 2.37 CFM
Noise: 17.4 dBA
Feature: Locked Rotor Sensor
Termination: Mini 3-Pin / 2-Inch


Hier mal Bilder vom besagten Lüfter:
http://farm8.staticflickr.com/7278/13175754424_dfcdb20958_o.jpg
http://farm8.staticflickr.com/7437/13175598993_739912f320_o.jpg

persönliche Erfahrung:
In PAL Units sind mir bisher immer nur diese orange-farbenen Gameport Pcbs untergekommen, noch nie eine grüne Katana und vorallem diese nicht mit 3 Pin Lüfter-Anschluss. Grüne Katana Gameport Pcbs wurden eigentlich nur mit 2 Pin in NTSC Versionen eingesetzt. Davon hab ich sogar welche.
Die Lüfter aus Plastik sind bisher immer unbeschriftet gewesen und die Rotorblätter sahen auch ganz anders aus. Es gab auch noch die Plastikrotorblätter im Alugussrahmen, die direkt an der Mainboard-Abdeckung befestigt waren, eher in älteren PAL Units zu finden. Aber keine sahen auch nur annähernd so aus wie der Nidec Lüfter hier. Der Nidec Lüfter unterscheidet sich arg in der Akkustik von den bekannten Lüftern, viel viel leiser !
Bezugsquellen für den Lüfter als Neuteil, leider nur as USA und kostet pro Stück! 12$ = 8,63€ .

Ist euch bisher dieser Lüfter schonmal untergekommen?
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
charlie
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 886
Registriert: 11.02.2014, 15:04
Spielt seit: 1992
Wohnort: Wien

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon charlie » 15.03.2014, 23:24

Also ich habe in keiner meiner Dreamcasts diesen besagten Lüfter, weder in meinen funktionstüchtigen noch in der kaputten....

Unterschiedlich laut sind die aber trotzdem, die einen machen krach die andern laufen bis auf die Laufwerkgeräusche superleise. (Verarbeitungstolleranz??)
...You can't spell healthcare without THC...

Benutzeravatar
PR0MQU33NK1LL3R
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 618
Registriert: 06.06.2012, 15:17
Spielt seit: 1996
Wohnort: Robotropolis
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon PR0MQU33NK1LL3R » 12.06.2014, 16:46

kann ich ohne bedenken tauschen oder ? mir gefällt dieser lüfter nämlich irgendwie :D
Bild
______________"Genesis does, what Nintendon't"______________

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2653
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon DragoonC » 13.06.2014, 03:14

jop
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
oliXon
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 31
Registriert: 05.07.2015, 19:14
Spielt seit: 1993
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon oliXon » 08.07.2015, 22:22

Zwecks Lüfter, ich hab heute noch eine dritte Dreamcast bekommen und die hatte auch diesen Lüfter, als die beibei meinen zwei anderen die ich habe und dieser ist könnte! wohl sogar Temperatur gesteuert sein, da dieser "langsam" (sicherlich so seine 4000-5000RPM) und um so länger sie läuft um so schneller dreht sie sich. Auch schwankt die Drehzahl am Anfang ein wenig. Ist auch etwas angenehmer von der Lautstärke, die anderen laufen ja mit ihren vollen 8000RPM.

Ich glaube das die DC einfach nur ein Tachosignal brauch, das sich überhaupt was dreht, denn wenn ich den lüfter beim start anhalte, dann startet sie nicht, lasse ich langsam den druck vom Lüfter das er sich langsam drehen kann, fängt sofort der Laser an mit abtastet und die DC startet. Ich werde mal versuchs weiße einen regler einbauen um den lüfter zu regulieren. Dann werden wir ja sehen ob die DC noch starten will, wenn der lüfter langsamer dreht.

Bild

Bild

Benutzeravatar
Harry Potthead
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: 20.03.2006, 11:50

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon Harry Potthead » 09.07.2015, 14:12

Kann man diesen Lüfter noch irgendwo bestellen? Denn mein DC ist wirklich sehr laut :?

Benutzeravatar
oliXon
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 31
Registriert: 05.07.2015, 19:14
Spielt seit: 1993
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon oliXon » 09.07.2015, 23:51


Benutzeravatar
Harry Potthead
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 17
Registriert: 20.03.2006, 11:50

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon Harry Potthead » 10.07.2015, 08:03

Dank Dir für den Link :)

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2653
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon DragoonC » 10.07.2015, 16:05

ne der Lüfter ist sicherlich nicht Temperaturgesteuert.
der hat ja nur 3 Kabel, 5V - GND - Tachosignal.
die Dreamcast, es sei denn du hast wie ich die Heatpipeversion, hat auch keinen Temperaturfühler. und selbst die Heatpipeversion hatte nur 2 Kabel Lüfter ;)

wenn dann denke ich eher dass die Dreamcast nach eienr gewissen Betriebsdauer die Spannung für den Lüfter erhöht, unabhängig davon dass sie Temperaturwerte intern liest, falls das überhaupt der Fall wäre.

ist ganz einfach nachzuweisen, einfach die Spannung am Lüfter anliegend messen von Start und über die Gamezeit und beobachten.
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
oliXon
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 31
Registriert: 05.07.2015, 19:14
Spielt seit: 1993
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon oliXon » 11.07.2015, 12:03

Jo, hast schon recht, denke auch das es einfach nur eine Spannungsschwankung ist :D Ich messe mal mit einem Multimeter nach :)

Aber besser ist er auf jeden Fall ;)

Jedenfalls hab ich mal einen anderen Lüfter eingebaut 5V und 12V beide waren am PIN 3 (für das Tacho Signal) angeschlossen lief auch, leider nur eben sehr kurz da die Dreamcast sich abschaltet. Schalte ich den originalen Lüfter mit dazwischen so das beide laufen, geht es ohne Probleme.

Die in der Dreamcast verbauten Lüfter haben nämlichen einen "Gesperrter Rotorsensor" verbaut auch dieser Nidec hier. Wenn dieses Signal nicht vorhanden ist, schaltet sich die DC nach einer gewissen Zeit ab, unabhängig von der Drehzahl. Leider haben meine hier liegenden Lüfter dies aber nicht.

Wenn ich einen Widerstand zwischen den originalen Lüfter schalte so das er z.b. nur mit 4V so das er langsamer dreht, läuft die DC ohne Probleme.

Muss mir jetzt was einfallen lassen mit meinem Wärmefühler und dem 12V lüfter, den mit dem oben genannten Rotorsensor gibt nicht sehr viel Auswahl ;)

Vll. kaufe ich mir diesen Nidec auch für meine 2 anderen Dreamcast und verbaute diese dort.

Benutzeravatar
Stardragon
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 5336
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon Stardragon » 12.07.2015, 00:20

Vielleicht würde sich da auch eine Sammelbestellung lohnen. Kann mir vorstellen, dass da der ein oder andere Interesse hätte.

mstar
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 653
Registriert: 24.04.2014, 06:51
Spielt seit: 1988

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon mstar » 12.07.2015, 08:14

Also ich wär da nicht dabei ;)

Ich hab lieber konstanten Dauerlärm als ein alle paar Minuten an- und abschwellendes Lüftergeräusch... Das ist nämlich das, wo ich dann echt ne Krise krieg...

Benutzeravatar
oliXon
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 31
Registriert: 05.07.2015, 19:14
Spielt seit: 1993
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon oliXon » 12.07.2015, 11:54

Ich denke auch das es die besser Option sich diesen Lüfter da zu besorgen, er ist leiser und zudem wurde er ja irgendwann später auch original verbaut :)

Also bei Sammelbestellung wäre ich auch dabei ;)

Hier gibt es noch ein besseres Angebot, wo man sogar Rabatt bekommt, ab 10 Stk. wären dann 95$

http://www.on2tech.com/df310ri05l1c.html

Nur verschickt dieser wohl nur innerhalb der USA und nach Kanada. Müsste man mal anfragen ob er eine Ausnahme macht und noch Deutschland verschickt.

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2653
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon DragoonC » 13.07.2015, 11:12

die Dinger sind viel zu teuer, das lohnt nicht
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
oliXon
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 31
Registriert: 05.07.2015, 19:14
Spielt seit: 1993
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Dreamcast Lüfter

Beitragvon oliXon » 13.07.2015, 16:38

Ist doch ein normaler Preis für solche Lüfter, bei ebay bekommst die 30x30 auch nicht billiger für 8€ wenn man was gescheites will.

Die 8€ für einen neueren Lüfter gebe ich gerne aus ;) Hab schon für anderes unnützes Zeug Geld ausgeben :D


Zurück zu „Dreamcast-Hardware: Modding, Zubehör und Hardware-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste