Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werden e

Alles von Hardware-Problemen und Zubehör bis hin zu Modding und Umbauten.
Benutzeravatar
MuChAcHo
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 824
Registriert: 06.07.2006, 22:05
Wohnort: RO
Kontaktdaten:

Beitragvon MuChAcHo » 03.04.2008, 22:42

5. halten sie den laser mit buchse für flachbandkabel nach
vorne und linse nach oben vor sich. Unten rechts befindet sich eine kleine schraube (verstellbarer widerstand). links davon ist ein pol und rechts 2 . gemessen wird zwischen den beiden rechten. Der Anfangswert sollte im 1000 ohm bereich sein, notieren sie den zuerst gemessenen wert und wählen sie einen entsprechend großen messbereich im messgerät (meistens bis 2000 ohm (1 k ohm). drehen sie die schraube ein millimeterchen nach rechts um den widerstand zu verrindern. Drehen sie den widerstand ca. 100 ohm runter. bauen sie die konsole wieder zusammen und probieren sie sie aus. Falls die DC die disk immer noch nicht nehmen sollte dreht der widerstand nochmal ca. 100 ohm runter. Widerholen sie dies bis die gd-roms gelesen werden (wenn sie bei etwas 500 ohm angelangt sind und
immer noch keine gd-rom geladen wird wird der laser mit
ziemlicher sicherheit defekt sein.)



Im ersten Satz ist ja schon gesagt, wie man das Stück halen muss, dass man die Schraube findet.
Linse nach oben und Flachbandkabel nach vorne --> die Schraube zum verstellen ist unten rechts.

WIE du die Schraube drehen musst, das musst du selber herausfinden... hab das noch nie gemacht.
Aber ich kann dir schon mal sagen, wenn du kein Widerstandsmessgerät hast, dann kannst du das auch nicht herausfinden und kommst mit der Justierung auch nicht weit, da du ja sehen musst, um wie viel Ohm du das Teil runter oder raufdrehst. :baby:
Bild

Captain Future
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 28.10.2007, 20:05

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werden e

Beitragvon Captain Future » 25.07.2008, 18:15

hi,
danke für diese ausführliche beschreibung aber kann ich all diese schritte auch machen wenn ich eine multinorm dreamcast habe,also ein us gerät mit spannungsumwandler oder gibt es hier irgendwelche einschränkungen?
bei mir gehen alle importspiele,aber ein paar pal spiele wollen einfach nicht starten bzw der dreamcast erkennt zum beispiel den soundtrack und die GD hülle des spiels,aber das spiel starten will er nicht.bei anderen spielen ist es dagegen so das er die soundstücke nicht erkennt(vielleicht exestieren ja auch keine für den zweck?!)aber das spiel abspielt,bei wieder anderen wie tomb raider 4(PAL-version) ist es so das er es abspielt allerdings die zwischensequenzen im spiel nach 3,4 sekunden anfangen ins stocken zu kommen und man ab da an nur noch den sound bei steckengebliebenem bild hört...
ich bin auch gar nicht so sicher ob es der laser ist oder vielleicht was anderes,aber ich denke schon.

ein doch etwas ratloser,aber dennoch seit ewigen zeiten stolzer sega-konsolen besitzer 8) :mrgreen:

Benutzeravatar
schweineschwarte
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 585
Registriert: 27.05.2006, 00:16
Spielt seit: 1993
Wohnort: K-Town.

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werden e

Beitragvon schweineschwarte » 18.11.2008, 23:32

bezüglich: "obere schicht der CD abschleifen, um sie wieder zum laufen zu bekommen"

Das klappt auch mit GDs, hab das mal in so nem Elektroladen mit Grandia 2 gemacht, dass ich total zerkratzt bekommen hatte.

Benutzeravatar
SteelA.
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 88
Registriert: 25.02.2009, 03:57

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werden e

Beitragvon SteelA. » 27.02.2009, 06:28

Mich hat es wohl auch erwischt, Sonic, Rayman und Dynamite Cop sind super gelaufen. Dann lege ich Gigawing ein, geht ein paar min. will er den Demomode laden hängt er sich auf

Man hört nur dieses unangenehm laute, typische disc scratchen des Dreamcast aber weiter passiert nichts. Aus wieder an gemacht, startet nicht. Lege ein anderes Game ein, das läuft. Lege Gigawing darauf hin wieder ein
läuft auch wieder, später dann wieder nicht und das ganze Bild ist kaputt...Farben usw Fehlerhaft geladen. Sieht komisch aus.

Also muss ich wohl den Laser justieren....die meisten Links hier gehen nicht, Datenbank Problem o.ä.

Wenn der Dreamcast eine Schwachstelle hat, dann ist es die Lautstärke und das (srchhhääää, ooo) beim discladen.

Kann man das irgendwie wegmodden? Also anderen Lüfter verbauen oder irgendwas einstellen? Würde mir dann nochmal extra einen kaufen zum zerlegen. Muss ja nicht zwingend wieder ins Gehäuse passen.

greetz

steel

Benutzeravatar
Dodgi
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 71
Registriert: 18.03.2007, 17:45

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werden e

Beitragvon Dodgi » 08.11.2009, 15:57

Also das mit dem Lüfter müsste normal gehen aber das laute ist ja nicht der Lüfter finde ich, das Problem wird seinen einen dementsprechenden Lüfter zu finden der leiser ist...denke das wird schwer. Beim GD Laden kannst eigentlich nichts machen.

Hab neulich bei mir die Laserjustierung versucht aus dem Forum. Hat super geklappt und war super einfach. Ich habe nun kein Probleme mehr mit meiner DC.

Benutzeravatar
B.G.
Dreamcast-Freund
Dreamcast-Freund
Beiträge: 176
Registriert: 24.01.2010, 20:26

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werden e

Beitragvon B.G. » 05.02.2010, 21:32

Wollte auch nur mal kurz anmerken dass das HowTo zwar in Teil 5 etwas verwirrend ist aber das es wirklich einwandfrei klappt (wenn man sich den etwas reingedacht hat).
Meine DC wollte keinerlei CD lesen, nicht mals ne normale Musik-CD und der Anfangswiderstand war gerade mal bei 740 Ohm. Nun bei 6xx geht es wieder einwandfrei.
My home is my Dream-cast(le)

Benutzeravatar
PR0MQU33NK1LL3R
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 618
Registriert: 06.06.2012, 15:17
Spielt seit: 1996
Wohnort: Robotropolis
Kontaktdaten:

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werd

Beitragvon PR0MQU33NK1LL3R » 20.06.2012, 16:33

Nun , ich habe die Laserjustierung ja auch nun schon einige male gemacht, nur bleibt bei mir die frage , wo genau soll ich nun den widerstand messen, ja ich habe gelesen "zwischen den beiden polen rechts" aber hat mal jemand ein bild und kann mir dort markieren wo genau, denn irgendwas stimmt bei meiner DC noch nicht ganz, ließt einige GD's und einige nicht. Ich wollte das gerne mal nachmessen :/
wäre für ne antwort sehr dankbar :3
Bild
______________"Genesis does, what Nintendon't"______________

Benutzeravatar
Ekko
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 685
Registriert: 17.06.2012, 15:56
Spielt seit: 1989
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werd

Beitragvon Ekko » 22.06.2012, 02:58

Ich hab mich da heute auch mal mit beschäftigt (zwangsweise) und mich mit der Anleitung hier auch schwer getan, da doch etwas missverständlich.
Daher hier für alle, die es gerne etwas visuell eindeutiger haben:

Zum lesen:
http://retro-hack.blogspot.de/2010/06/s ... guide.html

Video:
http://www.youtube.com/watch?v=QTgpWACBYYw

oder:
http://www.youtube.com/watch?v=ueUtkKER ... re=related
Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

Benutzeravatar
PR0MQU33NK1LL3R
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 618
Registriert: 06.06.2012, 15:17
Spielt seit: 1996
Wohnort: Robotropolis
Kontaktdaten:

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werd

Beitragvon PR0MQU33NK1LL3R » 22.06.2012, 13:20

Ekko hat geschrieben:Ich hab mich da heute auch mal mit beschäftigt (zwangsweise) und mich mit der Anleitung hier auch schwer getan, da doch etwas missverständlich.
Daher hier für alle, die es gerne etwas visuell eindeutiger haben:

Zum lesen:
http://retro-hack.blogspot.de/2010/06/s ... guide.html

Video:
http://www.youtube.com/watch?v=QTgpWACBYYw

oder:
http://www.youtube.com/watch?v=ueUtkKER ... re=related


Die habe ich mir auch schon alle durchgesehen , bei mir stellt sich einzig die frage wo ich den widerstand messe , denn ich würd mal gern wissen wie meine DC grad eingestellt is :/
Bild
______________"Genesis does, what Nintendon't"______________

Benutzeravatar
Ekko
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 685
Registriert: 17.06.2012, 15:56
Spielt seit: 1989
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werd

Beitragvon Ekko » 22.06.2012, 14:29

Da suche ich auch grade nach, aber tatsächlich lässt sich da nix weiteres zu finden. Bizarr.
Interessant noch diese Information:

It's the lens, not the motor. The motor will stop spinning after a few seconds if the laser is not strong enough. The motor will spin at insane speeds when the laser is too strong. So your laser is the problem, not the motor.

Also wenn beim Testen auffällt, dass die GD so hart durch die DC geschleudert wird, dass man befürchten muss sie hebt ab und sägt sich einem in's Bein, dann besser ein bissl gegen den Uhrzeigersinn zurückdrehen. Is mir gestern auch aufgefallen. Mann kann den Laser sozusagen nach Gehör einstellen.

Das mit dem Ohmmeter und wo man ihn ansetzt müssen wir trotzdem noch mal rausfinden...
Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

Benutzeravatar
PR0MQU33NK1LL3R
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 618
Registriert: 06.06.2012, 15:17
Spielt seit: 1996
Wohnort: Robotropolis
Kontaktdaten:

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werd

Beitragvon PR0MQU33NK1LL3R » 22.06.2012, 16:51

Die suche wird noch dauern denk ich , meine DC scheint von der Lautsrärke ganz normal zu sein , hoffen wir mal das i wer weiß wo wir das Ohmmeter ansetzen müssen
Bild
______________"Genesis does, what Nintendon't"______________

Benutzeravatar
Ekko
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 685
Registriert: 17.06.2012, 15:56
Spielt seit: 1989
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werd

Beitragvon Ekko » 22.06.2012, 17:04

Ich hatte bei meiner recht ausführlichen Suche jede Menge Details zu dem Ohm-Werten und allem möglichen gefunden, sogar eine Empfehlung welche Geräte gut und dennoch günstig sind und Links zu Bestellseiten, Anregungen zum Testen mit einem Oscillographen und und und, aber nicht auf einer einzigen Seite wird beschrieben, wo wir die beiden Prüfspitzen des Geräts anlegen müssen. Kommt mir vor als ob jeder das automatisch weiss, ausser uns :mrgreen:
Ist ja auch nicht so, also ob es da nur zwei Kontakte gäbe... :roll:
Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

Benutzeravatar
PR0MQU33NK1LL3R
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 618
Registriert: 06.06.2012, 15:17
Spielt seit: 1996
Wohnort: Robotropolis
Kontaktdaten:

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werd

Beitragvon PR0MQU33NK1LL3R » 22.06.2012, 21:53

Ohja so scheint's ja wirklich. Mein Paps hatte das mal durchmessen wollen und das irgendwie von mehreren kontakten zusammen gerechnet. Aber das hat irgendwie auch nich so ganz gepasst. Man muss ja nun irgendwie rausbekommn wie zur Hölle man den widerstand nun berechnet :-/
Bild
______________"Genesis does, what Nintendon't"______________

McFly
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.11.2012, 11:15

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werd

Beitragvon McFly » 04.11.2012, 11:25

Ist inzwischen bekannt wo man das Multimeter anlegt ?
Ich bin hier am rätseln :(
Ich möchte es nicht wie die ganzen Youtube Amis Freestyle einstellen.

Benutzeravatar
roman
PSO-Legende
PSO-Legende
Beiträge: 438
Registriert: 18.10.2004, 17:57
Wohnort: Hannover, Germany
Kontaktdaten:

Re: Laserjustierung - wenn GD's nicht (richtig) gelesen werd

Beitragvon roman » 12.12.2012, 21:25

Bei meiner letzten Justierung habe ich mal ein Bild gemacht ...
Bild

Ich hoffe es hilft Euch.


Zurück zu „Dreamcast-Hardware: Modding, Zubehör und Hardware-Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste