redspotgames ist tot?

Hier wird über alles Allgemeine zum Thema Dreamcast diskutiert.
Benutzeravatar
Acrid
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 976
Registriert: 27.12.2006, 22:55
Wohnort: Bochum

Re: redspotgames ist tot?

Beitragvon Acrid » 17.10.2016, 07:22

Bis zu einem gewissen Zeitpunkt lief es ja auch sehr gut bei Redspot... Schnelle Lieferungen, vernünftige Kommunikation, keine Probleme. Plötzlich ging es halt los. Alle, die vor diesem Zeitpunkt mit Redspot zu tun hatten, können nichts Negatives berichten (und die, die danach einfach Glück hatten).

Sicher ist, dass die Betreiber keine Verbrecher sind. Irgendwelche Vorgänge hinter den Kulissen, möglicherweise im privaten Leben, haben dazu geführt, dass der Geschäftsbetrieb massiv gestört wurde. Am Ende bin ich trotzdem dankbar für die Pionierarbeit bzw. deren Fortsetzung und freue mich immer noch darüber, dass es die schönen Releases für Dreamcast gibt. Goatstore war zwar etwas früher dran aber Redspot hat es auf einen sehr viel besseren Level gebracht. Die Spiele von Goatstore entsprechen ungefähr dem üblichen Standard für amerikanische Veröffentlichungen, aber die dem japanischen Design entsprechenden von Redspot inklusive Spines(!) sehen viel schöner aus. Fast alle anderen, die später von anderen kamen, sehen weniger schön aus. Nur die Jewelcase Edition von Dux 1.5 ist vergleichbar schön. Und wie sehr vermisse ich solch schöne Veröffentlichungen wie die limitierten von Gunlord und Neo XYX :cry:

Hinweis am Rande: Hier ist ein Vergleich zwischen der alten und der neuen Auflage von Wind and Water Puzzle Battles.

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2653
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: redspotgames ist tot?

Beitragvon DragoonC » 27.10.2016, 15:48

ja die haben zu Zeiten von Last Hope gute Arbeit geleistet.
aber wie ich schon sagte, für mich sahen die einfach wie ein Haufen Studenten aus. bestimmt sind sie dann aufs Ende ihrer Studentenzeit zugesteuert, kamen immer mehr in Klausurstress und deshalb gings bergab mit rsg.
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
TulleMulle
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 532
Registriert: 23.09.2008, 00:03

Re: redspotgames ist tot?

Beitragvon TulleMulle » 28.10.2016, 15:36

Vom Alter her würde das ja auch passen. Z.B. hätte ich den Herrn Scharl bei seinem 3sat-Interview ( https://www.youtube.com/watch?v=T-XRNuVFKiE ) auf maximal 30 eingeschätzt. Das war vor 6 Jahren.

Er spricht da auch von fünf Freunden. Ich schätze Mal, die haben redspotgames mit Anfang/Mitte 20 (im Jahr 2005) gegründet. Irgendwann ist wahrscheinlich auch der "jugendliche" Idealismus weg, die Luft raus und die werden mit Sicherheit alle noch einen anderen Hauptberuf gehabt haben. Max Scharl, der Gründer von redspotgames, hat 2003 ja schon Dreamcast-Scene gegründet, ist also weit über ein Jahrzehnt in der DC-Szene aktiv. Das unschöne Ende mit Sturmwind hat ihnen dann wahrscheinlich noch den Rest gegeben.

Wie schon ein paar Leute vor mir geschrieben haben, redspotgames hat definitiv dazu beigetragen, dass Indie-Spiele auf der DC qualitativ deutlich besser wurden und dass das Indie-Publishing auf der DC deutlich professioneller wurde. Leider war das Ende dann nicht mehr so rühmlich.

Benutzeravatar
SAL
PSO-Legende
PSO-Legende
Beiträge: 110
Registriert: 28.11.2008, 02:24
Spielt seit: 1986

Re: redspotgames ist tot?

Beitragvon SAL » 29.10.2016, 08:58

Interessen (und auch Menschen selbst) ändern sich im Laufe der Jahre.

Wenn ich zurückblicke wo meine Interessen noch vor 10 Jahren waren, und wieviel davon noch übirg ist....

Ich besaß eine der größten Mortal Kombat Sammlungen Europas, gleiches mit dem Spiel Manunt,
alles verkauft, bin seit Jahren kein Fan mehr.
Meine Lieblingsband war früher KISS, aber seit Jahren ist da nix mehr, mein Musikgeschmack hat sich komplett geändert.

Vermutlich hat sich bei den Jungs von redspotgames das gleiche getan.
Im jugendlichen alter, vollter Tatendrang, im Alter dann gesetzter an alles rangegangen.
Zocken tu ich auch kaum noch, und auch das Interesse an games allgemein ist runter gegangen.
Früher habe mich mich noch wo es ging in jeder community beteiligt,
aber wenn ich sehe was für Vollidioten heute da rumrennen da spar ich mir das lieber.

Ein paar games hatte ich von redspot mal gespielt, war begeistert.

Mut_Baerchen
Routinier
Routinier
Beiträge: 294
Registriert: 12.09.2004, 14:36
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: redspotgames ist tot?

Beitragvon Mut_Baerchen » 26.11.2016, 08:59

seit neuestem ist die domain jetzt auch von nem neuem videospiele blog besetzt, hab ich gestern bemerkt.

Benutzeravatar
DragoonC
Lebende Legende
Lebende Legende
Beiträge: 2653
Registriert: 03.11.2013, 20:31
Spielt seit: 1987
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: redspotgames ist tot?

Beitragvon DragoonC » 26.11.2016, 16:11

lol, haben bestimmt noch Geld gebraucht...
meine Modding & Co. Homepage ---> http://www.whatweplay.de
Deutschlands ältester Konsolenclan,
der ChuChu-Clan ---> http://www.chuchu-clan.de.tl

Bild

Benutzeravatar
staR-Kron
sega-dc.de-Team
sega-dc.de-Team
Beiträge: 3824
Registriert: 02.09.2004, 11:21
Spielt seit: 1992
Wohnort: LV - 426
Kontaktdaten:

Re: redspotgames ist tot?

Beitragvon staR-Kron » 26.11.2016, 21:04

DragoonC hat geschrieben:lol, haben bestimmt noch Geld gebraucht...
Ich vermute mal, dass die einfach die Domain nicht verlängert haben. Dieser "Blog" ist ja offenbar gezielt als Link-/Werbeschleuder angelegt worden, wohlwissend, dass die Domain bereits ein gewisses Standing hat.
Bild


Zurück zu „Dreamcast - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste