Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Hier wird über alles Allgemeine zum Thema Dreamcast diskutiert.
Dima
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 101
Registriert: 03.05.2020, 22:14
Spielt seit: 1992

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Dima » 18.07.2020, 00:06

Könnte es nicht sein das bei dem Fernseher noch was eingestellt werden muss?
Als ich meine dreamcast vorhin angeschlossen hatte war das Bild auch erstmal winzig, musste dann auch erst bißchen einstellen.

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6369
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 18.07.2020, 00:18

Theoretisch schon, deswegen fragte ich ja gerade nach Hintergrundinfos, woher sie das mit dem TV und dem mCable hat. Wenn sie sowas schreibt, hat Nephilim vorher in der Regel schon Wissen eingeholt.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2896
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 18.07.2020, 00:29

Die Infos habe ich direkt von dem Hersteller, habe den auf Facebook geschrieben und der meinte auch, dass es eigentlich auf jeden TV laufen sollte und hat sich die Platine angeguckt und alles. Und der hat mir dann auch dieses Kabel empfohlen.

Ich könnte jetzt natürlich mein letztes Geld (no joke) für dieses teure Wunderkabel ausgeben aber eigentlich tendiere ich eher dazu das AKURA zu verkaufen weil funktionieren tuts ja grundsätzlich nur nicht an meinem TV.

Und ja ich hätte gerne son Doppler wo auch schon der Leiter, der Probleme macht weg gekratzt ist. Eine VGA Box möchte ich nicht, weil ich mindestens ein Spiel habe das Probleme damit hat. Hätte das Akura funktioniert an meinem TV hätte ich ja einfach zwischen VGA und RGB Modus wechseln können. Oder kann die VGA Box auch?

Also ich will da jetzt eigentlich nicht noch mehr Geld reinschmeißen, ich bin wirklich langsam am Preis des TVs angekommen.
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6369
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 18.07.2020, 00:44

Danke für die Antwort. Wenn die Jungs von BBS das sagen, wird das schon alles so sein. Die Wissen, was sie tun. Also, nur damit die Akura läuft, würde ich jetzt auch sicher nicht noch mal so viel Geld in das mCable oder den mClassic stecken, irgendwo ist gut.

Bei dem Scart-Umschalter ist der Leiter noch nicht weg gekratzt. Den ich abzugeben habe, ist neu. Der war nur mal kurz aus der Packung raus.

Die VGA-Box kann das zwischen 31 und 15 KHz wechseln, was die DC dazu bringt in VGA bzw. RGB-Modus zu gehen und das dann ausgeben. Wäre nur die Frage, ob der OSSC etwas damit anfangen kann, wenn über VGA ein Eingang mit 15KHz erfolgt. Ich gehe eigentlich schwer davon aus, das der OSSC das kann. Da ich den aber selbst nicht habe, will ich nichts falsches sagen. Im Zweifel kannst Du mir das Ding aber auch zurück geben, wenn es nicht funktionieren sollte.

So oder so will ich sicher nicht so viel für die Dinger, wie die Akura kostet. Wenn Du die also zurück geben oder verkaufen kannst, gehst Du nicht tiefer ins Geld.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2896
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 18.07.2020, 00:56

Ja ich will das Kabel auch echt nicht kaufen. Schau mal in deine PN Box, habe dir da schon geschrieben, kannst mir ja mal schreiben was du dafür haben magst. :)

Das Akura ist jetzt auf ebay.
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Benutzeravatar
Stardragon
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Leibhaftiger Dreamcast-Fanatiker
Beiträge: 6369
Registriert: 12.10.2013, 00:42
Spielt seit: 1990
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Stardragon » 18.07.2020, 09:27

Drücke Dir die Daumen, dass die weggeht.
Meine Sammlung
Meine VMU-Sammlung
Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
https://twitter.com/DracoAstra

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2896
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 18.07.2020, 16:57

Vielen lieben Dank!
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

NcN63
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 75
Registriert: 27.03.2020, 09:56

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon NcN63 » 30.07.2020, 08:28

@ Nephilim

Und, wie siehts denn jetzt aus mit deiner Verkabelung ?

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2896
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 30.07.2020, 12:44

Ich habe das AKRUA verkauft und nutze jetzt das OSSC für Dreamcast und Saturn, müssen sich halt abwechseln mit wer dran ist angestöpselt zu sein. :D
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Dima
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 101
Registriert: 03.05.2020, 22:14
Spielt seit: 1992

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Dima » 30.07.2020, 12:52

Hauptsache läuft :wink:
Obwohl das mit der akura doch etwas blöd gelaufen ist.

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2896
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 30.07.2020, 13:09

Ja, das war aber auch total unwahrscheinlich, dass es nicht funktioniert.
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

NcN63
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 75
Registriert: 27.03.2020, 09:56

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon NcN63 » 30.07.2020, 13:51

Nephilim hat geschrieben:Ich habe das AKRUA verkauft und nutze jetzt das OSSC für Dreamcast und Saturn, müssen sich halt abwechseln mit wer dran ist angestöpselt zu sein. :D


Und wie sind die Konsolen an die OSSC angeschlossen ?
Über RGB-SCART ?

Wenn ja, warum nimmst du dann nicht so einen Umschalter:
https://www.amazon.de/Vivanco-SBX-84-Sc ... 518&sr=8-3

Das häufige Ein- und Ausstecken der Kabel ist sicher nicht gut für die Anschlussbuchse der OSSC und die Stecker der Kabel

Den Umschalter hatte ich selber im Einsatz und kann sagen:
1. Er leitete auch RGB-Signale weiter (hat dafür extra einen Schalter an der Vorderseite zum Ein- und Ausschalten der Funktion)
2. Signale und Strom der eingeschalteten Konsole werden nicht zu anderen ausgeschalteten Konsolen weitergeleitet so dass bei dieser z. B. die Powerleuchte brennt, obwohl die Konsole aus ist.
Es gibt an der Vorderseite 3 Schalter mit denen man den entsprechenden Eingang wählen kann
3. Bei mit hingen Mega Drive, Dreamcast und Sony Playstation 1 per RGB-Kabel am Umschalter und ich hatte keinerlei Probleme (z. B. Verschlechterung des Bildes)

Ea gibt natürlich auch ander Umschalter z. B. von Hama
https://de.hama.com/00042957/hama-scart-switchbox-4-1
aber der ist 3x so teuer und auch nicht besser !

Und wenn du es ganz edel haben willst und ganz viel Geld hast :D nimmst du den
https://www.dragonbox.de/de/zubehoer/vi ... -converter

NICHT nehmen solltest du so was:
https://www.amazon.de/World-3-Wege-Scar ... NrPXRydWU=
Das ist ein VERTEILER, der das Bild vom SCART-Kabel auf die 3 SCART-Buchsen verteilt (und nicht umgekehrt) hier ist es möglich das die oben unter Punkt 2 beschriebenen Probleme auftreten können, DESHALB SO WAS NICHT KAUFEN !

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2896
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 31.07.2020, 12:49

Ja, danke ich plane sowas auch zu kaufen aber nur son Ding mit 2 Steckern was soll ich mit keine Ahnung wie vielen Scart Steckern, wenn ich nur zwei Konsolen die überhaupt darüber angeschlossen werde.
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:

Dima
Jungspunt
Jungspunt
Beiträge: 101
Registriert: 03.05.2020, 22:14
Spielt seit: 1992

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Dima » 31.07.2020, 15:00

Vielleicht kommen ja Konsolen dazu man weiß ja nie.
Besser ein oder zwei mehr haben als brauchen

Benutzeravatar
Nephilim
Miss Sega-DC
Miss Sega-DC
Beiträge: 2896
Registriert: 04.12.2006, 22:16
Spielt seit: 1994
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Welches HDMI Kabel für die Dreamcast?

Beitragvon Nephilim » 31.07.2020, 15:35

Ich glaube eher nicht, ich habe schon jetzt keinen Platz mehr für die next gen. Muss wohl bald was einmotten, das erste mal.
"FPS probably stands for Fuckin' Piece of SHIET!" :mrgreen:


Zurück zu „Dreamcast - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste